Am Puls von Microsoft

Windows 11: Update bringt neuen Standard-Hintergrund und Änderungen beim Copilot

Windows 11: Update bringt neuen Standard-Hintergrund und Änderungen beim Copilot

Für Windows 11 steht ein optionales Update zur Verfügung. Es enthält im Wesentlichen einige Änderungen für den “Copilot”, der in der deutschen Version ohnehin noch nicht aktiv ist, aber auch Fehlerbehebungen und kleinere Anpassungen.

Das Update trägt die Nummer KB5032288 und setzt die OS-Buildversion auf 22621.2792 (Windows 11 Version 22H2) oder 22631.2792 (Windows 11 Version 23H2).

Neu darin ist, dass der Windows Copilot nun Systeme mit mehreren angeschlossenen Bildschirmen unterstützt und damit nicht mehr fest an den primären Monitor gebunden ist. Außerdem erscheint der Copilot auch in der Übersicht der geöffneten Programme beim Verwenden der Tastenkombination Alt+Tab. Wie bereits erwähnt, für Nutzer im EU-Raum ist das nicht weiter relevant, da der Copilot ohnehin nicht offiziell zur Verfügung steht.

Weitere Änderungen in diesem Update: Windows Spotlight wird in Zukunft der Standard-Hintergrund von Windows 11 sein. Auf Systemen, die kein individuelles Hintergrundbild verwenden, wird diese Änderung in den kommenden Wochen umgesetzt werden.

Weiterhin gibt es noch diverse Fehlerbehebungen, das vollständige Changelog findet Ihr bei Microsoft.

Es handelt sich hierbei um ein optionales Update, dessen Installation manuell angestoßen werden muss. Zum Patchday am 12.12. werden diese Änderungen dann automatisch für alle Nutzer integriert.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 16 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige