Am Puls von Microsoft

Windows 11 Version 24H2 jetzt als Release-Vorschau verfügbar

Windows 11 Version 24H2 jetzt als Release-Vorschau verfügbar

Ungewöhnlich früh schickt Microsoft das jährliche Funktionsupdate für Windows 11 in die Release-Vorschau. Das hat gute Gründe, denn die Käufer der in Kürze erscheinenden Copilot+ PCs werden diese Vorschauversion installieren müssen, wenn sie frühzeitig auf die exklusiven Funktionen zugreifen wollen.

Daran, dass die Version 24H2 erst im Herbst offiziell veröffentlicht wird, ändert sich nichts. Das Update ist also alles andere als fertig und wird in den kommenden Monaten noch überarbeitet werden.

Windows Insider, die im Release Preview Kanal unterwegs sind, erhalten ab sofort die Version 24H2 mit der Build-Nummer 26100.712 als optionales Update, die Installation muss also manuell per Klick gestartet werden.

An neuen Funktionen zählt Microsoft die HDR-Hintergründe, Verbesserungen beim Energiesparmodus, Sudo für Windows, Wi-Fi 7 sowie die teilweise Umstellung des Windows Kernel auf Rust an. Die integrierte Archivier-Funktion im Explorer unterstützt als zusätzliche Dateiformate jetzt 7-ZIP und TAR.

Viele weitere funktionale Neuerungen werden in den kommenden Monaten noch separat angekündigt. Wie gesagt, das Update ist so unfertig, wie es die jährlichen Funktionsupdates ein halbes Jahr vor der Veröffentlichung nun mal sind, die Maßnahme zielt einzig auf die neuen Geräte.

Wichtig zu wissen: Die abgekündigten Apps WordPad, Cortana und Tipps werden mit Installation der Version 24H2 aus Windows 11 entfernt.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 17 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige