Windows 7: Hinweis auf das Supportende wird eingeblendet

Windows 7: Hinweis auf das Supportende wird eingeblendet

Am 14. Januar 2020 endet der Support für Windows 7. Das steht zwar schon lange fest, trotzdem werden wir diese Information an dieser Stelle ganz sicher noch das eine oder andere Mal breit treten. Im März hatte Microsoft umfassende Informationen rund um diesen Stichtag veröffentlicht und eine FAQ bereit gestellt, die Zusammenfassung davon findet ihr hier: Windows 7 Supportende: Microsoft gibt Tipps und beantwortet häufige Fragen.

Teil dieser Informationen war, dass man die Nutzer von Windows 7 durch eine Einblendung auf das nahende Supportende aufmerksam machen wird. Ich hatte zwar davon gehört, dass einige Nutzer in den USA diese Meldung schon gesehen haben, auf Deutsch ist sie mir bislang aber noch nicht begegnet. Ich betreibe Windows 7 noch in einer virtuellen Maschine, dort hat sie sich heute nun zum ersten Mal gezeigt, und sie ist in der Tat nicht zu übersehen.

Benachrichtigung über das Supportende von Windows 7

Microsoft hatte versprochen, dass es eine Option geben wird, die Benachrichtigung dauerhaft zu unterdrücken, diese ist unten links zu sehen. Nun bin ich in der Zwickmühle: Setze ich das Häkchen, um zu verifizieren, ob das Versprechen auch eingehalten wird, oder setze ich es nicht, um zu beobachten, ob die Meldung im Lauf der Zeit etwas „energischer“ wird? Ich denke, ich werde mich für die zweite Variante entscheiden.

Der Button „Weitere Informationen“ führt zu dieser Seite, auf der Microsoft wenig überraschend für Windows 10 und für die Anschaffung eines neuen PCs wirbt.

P.S.: Noch eine technische Ergänzung. Der für die Benachrichtigung zuständige Prozess heißt sipnotify.exe und liegt unter \Windows\System32

Artikel im Forum diskutieren (11)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben