Windows 8.x und Windows Phone 8.x: Fahrplan für den Auslauf der App-Unterstützung

Windows 8.x und Windows Phone 8.x: Fahrplan für den Auslauf der App-Unterstützung

Windows 8.1 und Windows Phone 8.1 nähern sich unaufhaltsam ihrem Lebensende, das hat auch Auswirkungen auf die App-Unterstützung. Microsoft hat heute die Rahmentermine für deren Auslauf bekannt gegeben. Wer tatsächlich noch ein betroffenes Gerät nutzt, muss aber nicht sofort Panik bekommen, die praktischen Auswirkungen halten sich zunächst in Grenzen.

Systemseitig gelten weiterhin die bereits bekannten Termine: Der Support für Windows Phone 8.1 ist bereits am 11. Juli 2017 ausgelaufen. Der grundlegende Support für Windows 8.1 endete am 9. Januar 2018, erweiterten Support und Sicherheitspatches gibt es noch bis zum 10. Januar 2023.

Ab dem 31. Oktober 2018 werden keine neuen Apps mehr für Windows 8.x und Windows Phone 8.x angenommen. Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass dieser Termin irgendeine Relevanz hat, denn niemand wird mehr damit beginnen, neue Apps für diese alten Systeme zu entwickeln. Updates für existierende Apps sind davon nicht betroffen.

Der zweite Termin hat es schon eher in sich: Ab dem 1. Juli 2019 können keine App-Updates mehr für Windows Phone 8.x veröffentlicht werden. Man kann Apps, die für diese älteren Systeme entwickelt wurden, zwar weiterhin pflegen, die Updates werden aber nur noch an Geräte mit Windows 10 Mobile ausgeliefert. Konkrete Beispiele: Telegram und WhatsApp sind solche „alten“ Apps, die aber nach wie vor gepflegt werden. Smartphones mit Windows Phone 8.x (die gegenüber Windows 10 Mobile deutlich in der Überzahl sind) werden zum obigen Stichtag keine Updates mehr für diese Apps erhalten.

Am 1. Juli 2023 tritt diese Regelung dann auch für Windows 8.x in Kraft: Apps können aktualisiert werden, die Updates gehen aber nur an PCs mit Windows 10. Dies dürfte wiederum ein irrelevanter Termin sein, denn bis dahin wird es wohl weder PCs mit Windows 8.x geben, noch wird irgendeine alte App noch gepflegt werden.

Der 1. Juli 2019 könnte somit der „Todestag“ vieler Windows Phone-Apps werden. Wie schon geschrieben, gibt es sehr viel mehr Smartphones mit Windows Phone 8.x als solche mit Windows 10 Mobile. Wenn die Mehrheit der Geräte von der Update-Versorgung abgeschnitten wird, könnten viele Entwickler zu dem Schluss kommen, dass sich die Pflege überhaupt nicht mehr lohnt. Und das würde dann wiederum auch die Nutzer von Windows 10 Mobile treffen.

Ob und wann die Stores auf diesen Systemen endgültig ihre Pforten schließen, sodass man überhaupt keine Apps mehr installieren kann, dazu macht Microsoft noch keine Angaben. Aber auch dieser Tag wird kommen.

Quelle: Microsoft

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Aua. War ja zu erwarten, aber trotzdem unschön. Mir fallen spontan sieben Personen ein (mich eingeschlossen), die noch Windows 8.1 auf ihrem Smartphone nutzen. Da kann ich nur hoffen, dass das Smartphone bis Juli 2019 den Geist aufgibt.
    Doofe Frage aber betrifft das denn dann auch Windows RT 8.x? Ich meine bzgl. meines Surface 2 RT, welches ja jetzt schon nur noch als Office Produkt genutzt werden kann würde dann ja langsam noch mehr an Bedeutung verlieren. OK viel Bedeutung ist da eh nicht mehr vorhanden
    Irgendwas stört mich an diesem Abschnitt.
    Systemseitig gelten weiterhin die bereits bekannten Termine: Der grundlegende Support für Windows Phone 8.1 ist bereits am 11. Juli 2017 ausgelaufen, Microsoft hat sich aber verpflichte.t, für mindestens 36 weitere Monate Sicherheitsupdates zu liefern.

    Achja der Realitätscheck. April 15 gab es das letzte Update für 8.1
    Nein Martin, der letzte Satz passt nicht. juli17 war endgültig Ende im Gelände es hätte da kein Sicherheitsupdate mehr gegeben. Allenfalls für updatefähige MS-Apps.
    Agredo
    Das wird wohl das aus für Threema sein...

    Steht zu befürchten. m.W. ist Threema offiziell nur für 8.1 aufgelistet und die Version unterstützt auch nicht alle Merkmale.
    "Der grundlegende Support für Windows Phone 8.1 ist bereits am 11. Juli 2017 ausgelaufen, Microsoft hat sich aber verpflichtet, für mindestens 36 weitere Monate Sicherheitsupdates zu liefern."
    Äh, ich kann mich an überhaupt kein Sicherheitsupdate erinnern. Auch nicht im Zshg mit Spectre oder wie das Problem da hieß. Stellt sich dann nur die Frage, wenn es für wp8.1 nicht notwendig war, wozu es die Updates für w10m gab? Ich vermute reines Placebo.
    Da ist Martin vermutlich ein Fehler unterlaufen. Bei dem System wäre nicht ebenso ein Sicherheitsupdate möglich gewesen.
    Ich weiß, es werden gleich wieder alle widersprechen... aber ich glaube schlicht nicht daran, dass noch mehr Windows Phone 8.1 unterwegs sein sollen als Windows 10 Mobile Geräte.
    Ja, in absoluten Zahlen wurden mehr verkauft, aber noch aktiv im Betrieb? Klar, die gibt es. Meine Mutter nutzt noch so ein altes Riesen-Lumia und ist zufrieden. Außer WhatsApp und Browser braucht sie nichts. Den Store sucht sie nie auf.
    Und wenn ich noch ein Lumia in freier Wildbahn entdecke, ist es meist kein WP81 mehr.
    Ich beziehe mich auch auf die täglichen Nutzungszahlen von "Meine Mediatheken". Hier sind täglich signifikant mehr Windows 10 Mobile Nutzer unterwegs als Windows Phone 8.1.
    Mag alles subjektiv sein, und vielleicht ist bei "Meine Mediatheken" das Publikum ganz unerwartet einfach moderner - kein Plan.
    Aber bislang hat niemand glaubwürdige Zahlen die belegen dass WP81 weiterhin relevanter wäre als W10M.
    Und bitte nicht den alten AdDuplex-Link rauskramen, der das belegen soll. Auch Martin hat Ende Juni eingesehen, dass AdDuplux null Aussagekraft hat: https://www.drwindows.de/news/ein-letztes-mal-adduplex
    ;)
    Verdammter Mist:mad: Ich würde mein Lumia 820 noch Jahre weiter nutzen, aber es wird wirklich schwierig. Schade das MS nicht noch länger die Infrastruktur am laufen hält... Dann muss ich wohl spätestens Ende 2019 ein brauchbares Android Smartphone finden.
    "Ab dem 31. Oktober 2018 werden keine neuen Apps mehr für Windows 8.x und Windows Phone 8.x angenommen."
    Da muss ich mich aber noch beeilen, meine App für Anno 1404 zum berechnen der Güter hochzuladen.
    DonRolando

    Ich beziehe mich auch auf die täglichen Nutzungszahlen von "Meine Mediatheken". Hier sind täglich signifikant mehr Windows 10 Mobile Nutzer unterwegs als Windows Phone 8.1.
    Mag alles subjektiv sein, und vielleicht ist bei "Meine Mediatheken" das Publikum ganz unerwartet einfach moderner - kein Plan.
    Aber bislang hat niemand glaubwürdige Zahlen die belegen dass WP81 weiterhin relevanter wäre als W10M.

    Ich glaube das hängt sehr von dem Nutzungsszenario ab. Auf meinem Smartphone nutze ich solche Apps nicht, auf dem PC aber sehr gerne.
    Aua. War ja zu erwarten, aber trotzdem unschön. Mir fallen spontan sieben Personen ein (mich eingeschlossen), die noch Windows 8.1 auf ihrem Smartphone nutzen. Da kann ich nur hoffen, dass das Smartphone bis Juli 2019 den Geist aufgibt.

    Update auf Win10m? Ich meine das ist selbst bei nicht offiziell unterstützen Geräten relativ unkompliziert und vor allem vollkommen gefahrlos.
    Nur die Performance ist dann natürlich ein bisschen schlechter.
    Aber warum sollte man sich W10M freiwillig antun? Da kaufe ich dann lieber ein Android-Gerät.
    "Nur die Performance ist dann natürlich ein bisschen schlechter. "
    Ich habe hier ein Lumia 1020 mit W10M in der aktuellsten Version. Das kann man für den Alltag nicht nehmen...
    Ich kann @DonRolando nur zustimmen. Meiner Schätzung nach ist WP8.x gemessen an der Kaufbereitschaft schon vor über 2 Jahren gestorben.
    Die Kaufverteilung der letzten 12 Monate für meine App "QR Scanner+" sieht wie folgt aus:
    Windows 10: ~92%
    Windows 8.1 + Windows Phone 8.1: ~8%

    Ich glaube das hängt sehr von dem Nutzungsszenario ab. Auf meinem Smartphone nutze ich solche Apps nicht, auf dem PC aber sehr gerne.

    Klar kann man nicht für jeden sprechen, aber ich habe explizit W10M und WP81 gegenübergestellt. Rein in der Gruppe der Smartphone-Nutzer liegt hier also W10M vorne.

    gemessen an der Kaufbereitschaft

    Ohje, nehmen wir lieber Nutzung und nicht die Kaufbereitschaft. Die In-App-Käufe liegen in manchen Monaten bei WP81 nämlich bereits bei 0%. :D
    Bin mit allen meinen fünf Windows Smartphones inzwischen bei der neuesten W10 mobile Build .527, um die Geräte noch am längsten nutzen zu können. Das mit den App-Updates könnte natürlich ein Problem werden, weil nach dem Herausfallen von WP 8.1-Geräten die verbliebenen W 10 mobile-Phones mengenmäßig nicht mehr genug Anreiz bei den Entwicklern bieten, sich noch bei Updates zu engagieren.
    Aber, mein Gott, nichts währt ewig. Immerhin damit für einige Jahre schon (seit 2012) Googles Android vermieden.
    Bleibt noch die Hoffnung auf die Enthusiasten im Kreise der Hacker in der Windows Smartphone-Community.
    Bis dahin sollte es entweder W10 ARM per Hack auf dem Lumia geben können, oder zumindest aber Project Astoria per Hack, Android-Apps auf dem Lumia. Keine Panik.
    Schade, dass damit funktionierende Geräte de facto auf den Müll gezwungen werden. Nachhaltig geht anders, aber genau das war wohl ein Problem von den alten Lumias wie 820/920 etc. Halten ewig, bleiben flott.
    Zur Windows 8.1 versus Windows 10 Mobile Verteilung:
    Wir sprechen hier von zwei verschiedenen Nutzergruppen. Die Windows 8 Smartphone sind als intuitive und sehr gut bedienbare Einstiegsgeräte unter Senioren und Smartphone-Anfängern gut verkauft worden. Darunter sind viele Kunden, die einmal ein Smartphone kaufen und es so lange nutzen bis es auseinanderfällt. Es gibt dann die Käufer, z. B. des Lumia 640 die wissen bis heute nicht, dass sie und wie sie ihre Geräte auf Windows 10 Mobile upgraden können, dann gibt es Käufer, denen ich das gesagt habe, die aber gar kein Interesse an jedweder Umgewöhnung oder Veränderung haben usw. Diese Klientel dürft ihr nicht verwechseln mit den aktiven Nutzern und den Tech-Freaks, die alles aus ihrem Smartphone rausholen wollen und auch ständig neue Apps installieren und ausprobieren. Die einfache Einsteiger-Klientel installiert WhatsApp und ist danach zufrieden mit dem Windows Smartphone 8.
    Also diese Klientel ist quasi die Hidden-Windows-Smartphone-Community, die selten bis gar nicht im Store vorbeischaut und wenn doch, dann stellen sie erstaunt fest, dass sie die in Funk und Fernsehen beworbenen Apps nicht finden können. ;) Aber ich gebe zu, dass einige vielleicht aufgrund von fehlenden Apps jetzt nach ein paar Jahren schon auf Android umgestiegen sein können.

    Die Kaufverteilung der letzten 12 Monate für meine App "QR Scanner+" sieht wie folgt aus:

    Direkt mal gekauft. :-)

    Bis dahin sollte es entweder W10 ARM per Hack auf dem Lumia geben können

    Vor fast zwei Wochen ging folgender Tweet durch die Gegend: https://twitter.com/SuperJMN/status/1027566862538874880
    Zu sehen ist ein Visual Studio 2017 per x86-Emulation auf einem Lumia 950.
    Keep up the hope. :D
    Also diese Klientel ist quasi die Hidden-Windows-Smartphone-Community, die selten bis gar nicht im Store vorbeischaut

    Bin genau der Meinung! Aber genau der Klientel dürfte halt auch wurscht sein wenn es dann keine neuen Apps oder Updates mehr gibt. ;)

    Klar kann man nicht für jeden sprechen, aber ich habe explizit W10M und WP81 gegenübergestellt. Rein in der Gruppe der Smartphone-Nutzer liegt hier also W10M vorne.

    Meine Mediatheken ist auf Mobile deshalb beliebter und wird häufiger genutzt, weil es dort Live-TV gibt, bei WP 8.1 hingegen nicht.
    Aber warum sollte man sich W10M freiwillig antun? Da kaufe ich dann lieber ein Android-Gerät.
    "Nur die Performance ist dann natürlich ein bisschen schlechter. "
    Ich habe hier ein Lumia 1020 mit W10M in der aktuellsten Version. Das kann man für den Alltag nicht nehmen...

    Ich habe hier ein 950XL mit dem neuesten Windows 10 Mobile Stand (Windows Insider Build): das funktioniert im Alltag hervorragend!
    Meine Mediatheken ist auf Mobile deshalb beliebter und wird häufiger genutzt, weil es dort Live-TV gibt, bei WP 8.1 hingegen nicht.

    Das liegt auch an WP8.1, welches keine M3U8 Livestreams abspielen kann.
    Aber das allein dürfte nicht ein derart krasses Ungleichgewicht ausmachen. Hab ja auch Statistiken zum Verhältnis Live-TV-Nutzung vs. Mediatheken-Videos unter W10M. :P
    Und bei WP81 war der Nutzerabfall generell schon vor langer Zeit sehr deutlich in den Statistiken abzulesen, bei W10M kam der später aber schleichender...
    Ein rein akademischer Streit. Mathematisch ist das Ergebnis, ob 20% oder 80% von insgesamt nicht mehr messbar immer Null. Auch die User von w10m werden früher oder später ihr Waterloo erleben.
    mataush
    Direkt mal gekauft. :-)

    Oh nice, Danke! Wie ich sehe wieder ein Windows 10 Mobile Nutzer mehr. ;)
    Mimikri
    Ich habe hier ein 950XL mit dem neuesten Windows 10 Mobile Stand (Windows Insider Build): das funktioniert im Alltag hervorragend!

    Es ging um die älteren Geräte, welche durch fehlende Treiber und alter Hardware mit W10M nicht zu gebrauchen sind. Wenn man dann noch den Funktionsumfang von WP8.1/ W10M vergleicht, muss man je nach Nutzung bei W10M viele Abstriche machen. Vor allem deshalb würde ich ein Upgrade auf W10M bei mir nicht in Betracht ziehen.
    TineBiene
    ...Auch die User von w10m werden früher oder später ihr Waterloo erleben.
    Aber, aber @TineBiene, ich weiß gar nicht ob das so gut ist, wenn du so fürchterlich schamlos und unverfroren über andere Handy Betriebssysteme herziehst.:eek:
    :D
    DonRolando
    Ich weiß, es werden gleich wieder alle widersprechen... aber ich glaube schlicht nicht daran, dass noch mehr Windows Phone 8.1 unterwegs sein sollen als Windows 10 Mobile Geräte.

    Na, ich denke auch das jetzt Win10Mo dominiert. Seinerzeit war es aber so, dass gerade mal rund 20% zu Win10 mitgenommen wurden. Die 8er Nutzer dürften sich jetzt jedoch größtenteils aufgelöst haben.
    Aber warum sollte man sich W10M freiwillig antun? Da kaufe ich dann lieber ein Android-Gerät.
    "Nur die Performance ist dann natürlich ein bisschen schlechter. "
    Ich habe hier ein Lumia 1020 mit W10M in der aktuellsten Version. Das kann man für den Alltag nicht nehmen...

    Ein fünf Jahre altes Gerät mit einer noch sechs Jahre alten APU... Ja vielleicht ist dann tatsächlich mal ein neues Gerät angesagt. Mit einem iPhone 5 wird man vermutlich auch nicht mehr so glücklich.
    Ein fünf Jahre altes Gerät mit einer noch sechs Jahre alten APU... Ja vielleicht ist dann tatsächlich mal ein neues Gerät angesagt. Mit einem iPhone 5 wird man vermutlich auch nicht mehr so glücklich.

    Bei mir läuft die aktuelle .527 Build auf dem Samsung Ativ S. Die Hardware ist aus 2012, und, gewöhnt man sich an längere Ladezeiten, als bei WP 8.1, hab' das Upgrade keinen Moment lang bereut.
    @keinUntertan: Schnell mal so aus Interesse zwischendurch gefragt: Bemerkst du merkliche Unterschiede in der Akkulaufzeit? Was darfst du für einen neuen Akku bezahlen. Und bist du mit dem zufrieden? Von Samsung oder Nachbauer?
    In meinem Bekanntenkreis laufen fast alle Geräte noch mit WP8.1 (seit 2013/14) und alle sind durchweg zufrieden. Wer braucht tausende Apps, die völlig sinnfrei oder ähnlich aufgebaut sind. Die Wichtigsten haben wir und gut.
    Wir hoffen, dass MS irgendwann neue Hardware, mit der man auch telefonieren kann(!), rausbringt!
    So ist das wenn man sich in den goldenen Käfig begibt. Ich kann also die letzten 5 Jahre des Supports(!) keine (neuen) "Apps" mehr für mein OS veröffentlichen.
    Zugegeben, in der Praxis in dem Fall nicht besonders relevent, aber es setzt doch ein deutliches Zeichen. Vertraue niemals auf einen Store, halte dir immer eigene Vertriebswege offen. Sowohl als User als auch als Entwickler.
    Ich kann also die letzten 5 Jahre des Supports(!) keine (neuen) "Apps" mehr für mein OS veröffentlichen.

    Gerade irgendwas verpasst? So wie ich es sehe ist die App-Pflege bis ein paar wenige Monate nach Ableben noch möglich.
    Er spricht von neuen Apps - die kann man ab Oktober nicht mehr im Store veröffentlichen. Windows 8.x kommt am Desktop allerdings auch nur noch auf einen Anteil von rund sechs Prozent, ich kann mir kein Szenario vorstellen, in dem es noch sinnvoll wäre, eine neue App für dieses System zu entwickeln.
    Der ganz grundsätzliche Einwand von ntoskrnl ist in dem Fall aber dennoch nicht komplett von der Hand zu weisen. Der Support für das System läuft bis 2023, und was innerhalb dieses Zeitraums sinnvoll ist und was nicht, darf man auch ruhig den Nutzern/Entwicklern überlassen.
    Ich verwenden ebenfalls noch ein Lumia 1020 mit Windows 10 und das Gerät ist absolut noch Alltags-tauglich... Was mich am meisten stört ist das kleine Display, und das wird auch kein anderes Smartphone beheben.
    @keinUntertan: Schnell mal so aus Interesse zwischendurch gefragt: Bemerkst du merkliche Unterschiede in der Akkulaufzeit? Was darfst du für einen neuen Akku bezahlen. Und bist du mit dem zufrieden? Von Samsung oder Nachbauer?

    @ xoon: W10 mobile saugt stärker am Akku. Hier meine Empfehlung für das Ativ S:
    https://www.amazon.de/gp/product/B073FP4VJT/ref=oh_aui_detailpage_o07_s00?ie=UTF8&psc=1
    Der Akku hat 100 mAh mehr als das Samsung Original. Bei mäßiger Nutzung kommt man gut durch den Tag. Ansonsten, bei stärkerer Nutzung, ein dreiviertel Tag, dann Aufladen. Aufladedauer ca. 2,5 Stunden.
    "ntoskrnl 21.08.2018, 4:26
    So ist das wenn man sich in den goldenen Käfig begibt. Ich kann also die letzten 5 Jahre des Supports(!) keine (neuen) "Apps" mehr für mein OS veröffentlichen.
    Zugegeben, in der Praxis in dem Fall nicht besonders relevent, aber es setzt doch ein deutliches Zeichen. Vertraue niemals auf einen Store, halte dir immer eigene Vertriebswege offen. Sowohl als User als auch als Entwickler"
    Das ist ja bei WM10 kein Problem, Apps am Store vorbei zu laden.
    Erstaunlich wie du es schaffst von Windows 8.1 einen Bogen zu Windows Mobile 10 zu spannen..... nur das passt nicht weil "dein" System vor einem möglichen Store- Shutdown bereits Geschichte sein wird und niemand für Win8 eine App entwickeln wird damit ein Win 10 Mobile Nutzer diese am Store vorbei installieren kann.
    @setter
    Bezieht sich auf WM 10.
    Auf WM10 upgraden. Dort werden Updates für 8.1 Mobile App Versionen noch ausgeliefert. Wenn das auch irgendwann nicht mehr geht läuft es übers Sideloading weiter bei Mobile.
    @docsp
    Ich befürchte ein weiteres ausdünnen. Man wird erst mal sehen müssen wie viele Nutzer je APP dann wegfallen. Und dann wird man sehen ob es sich lohnt eine APP weiter zu betreuen.
    Ich befürchte das einige APPs dann ganz verschwinden werden.
    Mein Arbeitgeber hat inzwischen den Support von Windows 10 Mobile eingestellt. Ein von HP extra dafür betriebener Server wurde abgeschaltet. Die dies betreffenden Mitarbeiter mussten ihre 950 XL bzw-. Elite x3 zurückgeben, da diese bei Microsoft bzw. HP geleast waren. Sie konnten wählen, ob das neue Smartphone mit iOS oder Android ausgestattet ist. Die speziell für Windows Mobile programmierten Firmen-Apps stehen seit längeren auch für die beiden anderen mobilen Betriebssysteme zur Verfügung.
    Es ging um die älteren Geräte, welche durch fehlende Treiber und alter Hardware mit W10M nicht zu gebrauchen sind. Wenn man dann noch den Funktionsumfang von WP8.1/ W10M vergleicht, muss man je nach Nutzung bei W10M viele Abstriche machen. Vor allem deshalb würde ich ein Upgrade auf W10M bei mir nicht in Betracht ziehen.

    Gib mal bitte Beispiele für die von dir genannten Abstriche?
    Was mir jetzt auf die schnelle einfällt:
    -keine Unterstützung für lokale SharePoint Server
    -keine Gesten ala "Gesture Beta" (annehmen eines Anrufes, indem man das Gerät an das Ohr hält, etc.)
    -Ich-Kachel, Office-Kachel (d.h. auch, die Dokumenten-Übersicht wurde entfernt) wurden entfernt
    -E-Mail Postfächer haben keine eigene Instanz mehr beim öffnen pro Postfach
    -Bedienung der Postfächer mit Ordnern/Alias extrem schlecht
    -QR-Scanner wurde aus der Suchoption entfernt
    -Edge ist fehlerhafter als der IE und nervt besonders bei der Suche, wenn die Ortung deaktiviert ist
    -Systemprogramme sind sehr fehlerhaft und haben ein inkonsistentes Design
    Für die gewerbliche Nutzung war 8.1 besser. Das OS war kein 365 Client wie 10. Da liefen dritte SharePoint und auch OneNote über diese. Die mime Prüfung funktionierte auch ohne Download aller Inhalte vor allem wurde mime Mails auch zuverlässig versendet.
    Soweit ich mich entsinne wurden Zertifikate auch aus der GAL geladen und man konnte GAL durchsuchen.
    Ein fünf Jahre altes Gerät mit einer noch sechs Jahre alten APU... Ja vielleicht ist dann tatsächlich mal ein neues Gerät angesagt. Mit einem iPhone 5 wird man vermutlich auch nicht mehr so glücklich.

    Der Punkt ist, dass "neue" SOC's aus dem 650/550 ziemlich genau so alte Technologie darstellen. Im den alten Lumia's 920 werkeln 2 Krait Kerne (ähnlich CortexA15) wie als Quads im L930. Lt. Arm-Lesart ist das dem Big.Little-Konzept (Cortex A15/A7) entsprungen. In allen 8.1er und späteren Geräten sind A7-Quads (Effizienz Cores) und in den 8.0er Krait (A15- Performance Dual Cores) drin. Ein S4 1,5 GHz (82x und höher) hat nominell einer etwas höhere Performance als ein SD 400- Quad.
    Entwicklungsstand beider A7/A15 gleich ca. aus 2010-11. Aber klar die Hardware im 650 ist neuer und potenter. Kam ja erst 2016 raus. Komisch, beim Apple Läppi/PC wisst ihr doch auch immer gleich Bescheid, dass das immer alte Hardware drin ist.;)
    Ordentliche Treiber und keine künstlich generierten Feature-Kastrationen und ein 82x/92x/1020/1320 sowie alle echten 8.1er mit >/=1 GB RAM würden zumindest so gut oder schlecht wie ein 650 laufen. Vermutlich war nicht mal die 512 MB-Grenze sauber begründbar. War halt ne finanzielle Entscheidung angesichts der intern bereits getroffenen Entscheidung zur Aufgabe der Plattformen.
    Meiner persönlichen Meinung nach kommt dieser Schritt viel zu spät. Diese Fragmentierung hat dem Microsoftschen App-Ökosystem mehr geschadet als es je bei Android möglich war. Und ja - daran war ganz klar Microsoft Schuld. Und statt dem treuen WP Kunden wenigstens eine zweite W10M Generation anzubieten, wurden diese einfach fallen gelassen und beschuldigt, dass sie kein Interesse mehr haben. Wie denn auch, wenn die erste Generation damals schon veraltet war und alle auf die Nachfolger warten. Und was raus kommt, sieht man ja sogar hier schön: Apps die WP unterstützen lassen Features in W10M vermissen oder müssen durch (an den Nutzerzahlen gemessen unvertretbar) hohen Aufwand auf beiden Systemen gepflegt werden. Und nimmt man noch den aktuellen W10 Desktop Build, sind es eigentlich 3 Zielpakete, weshalb Apps entweder W10M den Rücken kehren oder gar nicht auf die neuen Features aufspringen. Achja, zum Glück kommen mit PWAs jetzt eine neue Generation von Apps, die wieder von vorn angepasst werden müssen (zumindest die Optimierung für W10) wovon aber offensichtlich fast nur Twitter Gebrauch macht.
    Aber anscheinend kann ich noch eine ganze Weile bei W10M bleiben. Trotz dieser Zeilen ist es noch mein liebstes OS bis Andromeda wahr wird.
    So ist das wenn man sich in den goldenen Käfig begibt. Ich kann also die letzten 5 Jahre des Supports(!) keine (neuen) "Apps" mehr für mein OS veröffentlichen.
    Zugegeben, in der Praxis in dem Fall nicht besonders relevent, aber es setzt doch ein deutliches Zeichen. Vertraue niemals auf einen Store, halte dir immer eigene Vertriebswege offen. Sowohl als User als auch als Entwickler.

    Seit jeher mein Reden. Hoffe dass immer ausreichend Nutzer übrig bleiben, die nicht nur auf Store setzen, so dass die kritische Masse nie erreicht wird, die MS ermutigen würde aus Windows (10) ein Store-only-OS/Service zu machen.
    Klar laufen die Geräte weiterhin solange etwaige Server/Dienste online bleiben. Wehe aber du musst neu aufsetzen. ;)
    "Das ist ja bei WM10 kein Problem, Apps am Store vorbei zu laden."
    Das hilft aber einem Windows 8 User überhaupt nichts. Dort geht Sideloading für normale User nicht. Ist nur über spezielle Enterprisezelizenzen möglich.
Nach oben