Am Puls von Microsoft

FAQ zu Profi-Tools: Datenträgerbereinigung

FAQ zu Profi-Tools: Datenträgerbereinigung

Die Datenträgerbereinigung ist ein wenig benutztes Programm. Doch speziell nach einem Windows Update oder Upgrade kann die Bereinigung dazu beitragen, wieder Speicherplatz auf dem PC freizuschaufeln. Dabei werden unter Anderem die ersetzten Systemdateien bereinigt, auch bekannt als „Windows.old“-Ordner.

Gefunden werden kann die Datenträgerbereinigung, indem man einfach den Namen in die Suche eintippt. Schon wird das Tool zum Öffnen angezeigt.

Nach dem Öffnen könnt ihr zuerst das Laufwerk auswählen, welches ihr bereinigen wollt (Tipp: Der Windows.old-Ordner befindet sich in der Regel auf dem OS-Laufwerk bzw C:). Als nächstes wählt ihr die Daten, die gelöscht werden sollen, aus. Der Speicherplatz, der durch die Bereinigung freigegeben werden kann, wird euch dann unterhalb des Auswahl-Kästchens angezeigt. Zum Ausführen der Bereinigung klickt Ihr auf „Systemdateien bereinigen“ und abschließend auf „OK„.

 

Falls ihr euch nicht ganz sicher seid, was ihr löschen könnt und was nicht, dann lasst es euch von Daniel im Video etwas genauer erklären.

Den Beitrag im Forum findet ihr hier: Datenträgerbereinigung

Anzeige