Am Puls von Microsoft

Microsoft Edge: Den Internet Explorer Modus aktivieren und nutzen

Microsoft Edge: Den Internet Explorer Modus aktivieren und nutzen

Er ist hoffnungslos veraltet und dennoch wird er hin und wieder noch gebraucht: Der Internet Explorer mit seinen ganzen proprietären Eigenheiten, die ihn zum meistgenutzten und auch meistgehassten Browser machten. Tatsächlich gibt es nach wie vor Web-Anwendungen, die nur mit dem Internet Explorer funktionieren, darum verfügt der neue Microsoft Edge über einen Modus, der es erlaubt, Seiten innerhalb von Edge mit der Engine des Internet Explorer aufzurufen.

In Unternehmen wird das über Gruppenrichtlinien und Kompatibilitätslisten gelöst, alle Infos dazu hält Microsoft in der offiziellen Dokumentation zu Microsoft Edge bereit: Use Microsoft Edge with IE mode.

In diesem Beitrag konzentrieren wir uns darauf, wie wir den IE-Modus an einem Einzelarbeitsplatz aktivieren.

Update vom 20. Februar 2021: In den aktuellen Versionen von Microsoft Edge (spätestens ab Version 88) wurde diese Einstellung entfernt, die nachfolgende Anleitung funktioniert also nicht mehr.

Dazu müssen wir in die versteckten / experimentellen Einstellungen von Edge, die durch Eingabe von edge://flags/ in der Adresszeile aufgerufen werden. Hier suchen wir nun nach „Enable IE Integration“. Noch schneller geht’s, wenn wir den kompletten String in die Adressleiste kopieren:

edge://flags/#edge-internet-explorer-integration

Die Einstellung wird von „Deaktiviert“ in „IE mode“ geändert, danach ist ein Neustart des Browsers nötig.

IE Modus in Microsoft Edge aktivieren

Das war aber noch nicht alles. In einem weiteren Schritt müssen wir eine erweiterte Startverknüpfung für Microsoft Edge anlegen. Am einfachsten legt man eine Verknüpfung zu Edge auf dem Desktop ab, wechselt in deren Eigenschaften und fügt unter „Ziel“ ganz am Ende die folgende Zeichenfolge ein:

IE Modus aktivieren

Das sieht dann so aus:

IE Mode in Microsoft Edge aktivieren

Wenn man Edge nun über diese Verknüpfung startet, so erscheint im Menü unter „Weitere Tools“ der Eintrag „Sites im Internet Explorer öffnen“.

IE Modus in Microsoft Edge aufrufen

Wählt man diese Option aus, öffnet sich ein neues Tab. Alle in diesem Tab aufgerufenen Webseiten werden mit der Engine des Internet Explorer gerendert. Bei den allermeisten Seiten wird das auch auf den ersten Blick auffallen.

Anzeige