Microsoft Edge (und Google Chrome): Link per QR-Code weitergeben

Microsoft Edge (und Google Chrome): Link per QR-Code weitergeben

Microsoft Edge und Google Chrome verfügen ab Version 88 über eine integrierte Funktion, um eine URL per QR-Code weiterzugeben. In Edge ist diese Funktion derzeit aber noch standardmäßig deaktiviert, daher an dieser Stelle eine Mini-Anleitung, wie man sie aktiviert.

Wie alle nicht sichtbaren Einstellungen verbirgt sich auch diese Funktion hinter den „flags“. Gib in die Adresszeile von Edge die folgende Adresse ein:

edge://flags/#sharing-qr-code-generator

Die Option „Enable sharing page via QR Code“ muss auf Enabled gesetzt und der Browser danach neu gestartet werden.

Seite per QR-Code teilen in Microsoft Edge

Sobald die Funktion aktiv ist, zeigt sich die Schaltfläche zum Erzeugen des QR-Codes sowohl in der Adressleiste, sobald man diese anklickt, als auch im Rechtsklick-Kontextmenü:

Seite per QR-Code teilen in Microsoft Edge

 

Seite per QR-Code teilen in Microsoft Edge

Man kann den QR-Code nun direkt einlesen oder aber per Klick auf „Herunterladen“ abspeichern, wenn man den QR-Code an anderer Stelle verwenden möchte.

In Google Chrome ab Version 88 funktioniert das wie gesagt exakt gleich, hier muss man sie auch nicht erst einschalten.

Artikel im Forum diskutieren (5)
Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
  • E-Mail an Martin Geuß
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben