Am Puls von Microsoft

WPA2-Schwachstelle KRACK in Windows bereits gepatcht

WPA2-Schwachstelle KRACK in Windows bereits gepatcht

Heute wurde bekannt, dass im Wi-Fi-Protokoll WPA2 eine Schwachstelle steckt, die das Mitlesen von Informationen und im Extremfall sogar das Einschleusen von Schadcode in Webseiten ermöglicht (siehe Bericht). Die Aufregung ist natürlich groß und viele Nutzer machen sich Sorgen, inwieweit sie durch dieses Problem gefährdet sein könnten. Windows-Nutzer können laut Aussage von Microsoft aber beruhigt sein.

Für alle unterstützten Windows-Versionen, also 7, 8.1 und 10, stehe bereits ein entsprechendes Sicherheitsupdate zur Verfügung, sagt Microsoft in einem Statement gegenüber TheVerge. Wer sein System via Windows Update aktuell halte, müsse vor KRACK keine Angst haben. Leider wird in der Stellungnahme nicht erwähnt, um welches Update es sich ganz konkret handelt, so dass man auch nicht überprüfen kann, ob man es bereits installiert hat. Es ist denkbar, dass Microsoft diese Information bewusst zurück hält, um Hacker nicht auf die richtige Spur zu bringen.

Google verspricht, in den kommenden Wochen einen entsprechenden Sicherheits-Patch für Android herauszugeben. Nach ersten Schätzungen sind 41 Prozent der in Betrieb befindlichen Android-Smartphones anfällig für die Sicherheitslücke in WPA2. Aber auch hier würde ich von Panikmache abraten, denn noch immer liegen keine detaillierten Informationen über das Ausmaß und den Grad der tatsächlichen Gefährdung vor. Die Entdecker der Schwachstelle sagen, es gäbe bislang keine Anhaltspunkte dafür, dass sie tatsächlich ausgenutzt werde.

Nachtrag: Der obige Absatz ist inzwischen überholt, Microsoft hat detaillierte Informationen zu den verfügbaren Sicherheitsupdates veröffentlicht.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige