Am Puls von Microsoft

WSLackware: Neue WSL-Distribution auf GitHub veröffentlicht

WSLackware: Neue WSL-Distribution auf GitHub veröffentlicht

Es tut sich mal wieder etwas bei den Linux-Distributionen, die im Microsoft Store für Nutzer von WSL 2 zur Verfügung stehen. Nachdem die Nutzer schon länger auf Distributionen wie openSUSE, Ubuntu, Debian oder Kali Linux zurückgreifen können, findet nun eine weitere Distribution auf Basis von Slackware ihren Weg in die Öffentlichkeit. Momentan steht die WSLackware genannte Distribution, die noch auf Slackware 14.2 basiert, aber nur auf GitHub zur Verfügung. Eine Veröffentlichung im Microsoft Store steht noch aus.

Hinter der neuen Distribution steckt der Entwickler Mohsen Seifi, der in der Windows-Community zuvor schon mit der Entwicklung von UWP-Apps aufgefallen ist. Zu seinen Projekten gehören bzw. gehörten unter anderem der Instagram-Client Winsta, die Aufgabenliste Denna und der Google Maps-Client WinGo Maps. Um die neue Distribution nutzen zu können, muss man momentan noch den Entwicklermodus von Windows 10 aktivieren und das entsprechende Archiv von GitHub nutzen. Wen das nicht abschreckt, kann WSLackware ja mal eine Chance geben.

Über den Autor

Kevin Kozuszek

Kevin Kozuszek

Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.

Anzeige