Xbox Cloud Gaming für iOS-Geräte und Windows 10: Geschlossene Beta startet

Xbox Cloud Gaming für iOS-Geräte und Windows 10: Geschlossene Beta startet

Microsoft startet den Testbetrieb des Cloud-Gamestreaming auf Windows 10 und iOS: Am morgigen Dienstag beginnt der Beta-Test, für den man allerdings eine Einladung benötigt. Gespielt wird im Browser, unterstützt werden Microsoft Edge, Google Chrome und Safari.

Für iOS hätte Microsoft gerne die hauseigene Xbox Game Pass App verwendet, die auch unter Android das Streaming übernimmt, dem stehen aber Apples konkurrenzfeindliche Richtlinien im Weg. Also nimmt man den Umweg über den Browser, um Xbox-Spiele auf iPad und iPhone zu bringen.

Auch unter Windows 10 kommt (zunächst) der Browser zum Einsatz. Es gibt auch eine App, die man über inoffizielle Kanäle herunterladen kann, diese streamt dann sowohl aus der Cloud als auch von der eigenen Xbox-Konsole. Diese App ist nicht gestorben, wird aber wohl zunächst hintenangestellt. Zunächst will man Erfahrungen sammeln, wie gut die Technologie im Browser funktioniert.

Man kann entweder einen Bluetooth-Controller benutzen oder die Touch-Steuerung verwenden, sofern das Spiel dies unterstützt. Wie gehabt wird ein Abonnement des Xbox Game Pass Ultimate benötigt, um das Cloudstreaming nutzen zu können. Über xbox.com/play erfolgt der Zugriff – aber wie schon erwähnt, nur auf explizite Einladung.

Artikel im Forum diskutieren (1)

Quelle: Xbox

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben