Am Puls von Microsoft

Xbox: Die letzte noch fehlende HDMI-Steuerungsfunktion wird nachgerüstet

Xbox: Die letzte noch fehlende HDMI-Steuerungsfunktion wird nachgerüstet

Mit HDMI-CEC (Consumer Electronic Control) können sich via HDMI verbundene Geräte gegenseitig steuern, sofern beide Geräte mit diesem Standard kompatibel sind. Die Xbox One X und die neueren Xbox One Series X und S Konsolen unterstützten HDMI-CEC, eine Funktion fehlte aber bisher noch, diese wird jetzt nachgerüstet.

Im Alpha Kanal des Xbox Insider Programms wird die neue Funktion bereits ausgerollt, mit des einem via HDMI-CEC verbundenen Fernseher ermöglicht, die Xbox-Konsole einzuschalten.

Die Xbox kann bereits andere Geräte auf diesem Wege ein- und ausschalten und sich selbst abschalten lassen. Die vierte, oben genannte Option hat bisher – warum auch immer – noch gefehlt, aber diese Lücke wird ja nun bald geschlossen.

Das Einstellungsmenü der Xbox ist inzwischen sehr komplex und es gibt viele Funktionen, die von den Spielern möglicherweise übersehen werden. Gegenstand des aktuellen Alpha-Updates ist daher auch eine Rubrik „Empfohlene Einstellungen“, die auf möglicherweise nützliche Funktionen hinweist, die einem bislang eventuell noch nicht aufgefallen sind.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige