Die neue Xbox Game Bar geht an den Start

Die neue Xbox Game Bar geht an den Start

Aus der Game Bar in Windows 10 wird die „Xbox Game Bar“. Alles, was bei Microsoft mit Gaming zu tun hat, bekommt nach und nach das Xbox-Branding vorangestellt. Die neue Xbox Game Bar ist ab sofort für alle PC-Spieler verfügbar. Hier stand ursprünglich, dass man sie nur in Verbindung mit dem Windows 10 Mai Update bekommt, das ist allerdings nicht richtig, sie wird auch angeboten, wenn man noch das Oktober Update drauf hat.

Von einer „Leiste“ kann man inzwischen aber nicht mehr sprechen, die Xbox Game Bar ist ein bildschirmfüllendes Overlay mit zahlreichen Widgets und Zusatzfunktionen.

Zur Erinnerung: So hat alles angefangen:

Windows 10 Game Bar

Und so sieht die Xbox Game Bar in der neuesten Version aus:

Windows 10 Game Bar

Und das sind die Neuerungen:

Spotify-Integration

Wenn man die Game Bar über die Einstellungen mit seinem Spotify-Konto verknüpft hat, kann man die Wiedergabe steuern, die Ausgabe auf ein anderes Gerät umleiten und einige andere Basis-Funktionen nutzen, man kann aber auch direkt zur Spotify-App wechseln. Diese muss installiert sein, damit die Integration funktioniert.

Screenshots kommentieren

Aufgenommene Screenshots können jetzt über die Galerie mit einem Kommentar versehen werden, falls man beispielsweise gerade einen besonderen Erfolg errungen hat und dies entsprechend abfeiern möchte.

Chats, Mixer und Soziales

Über das neue „Xbox Social Widget“ kann man jederzeit sehen, welche Freunde online sind und was sie gerade spielen. Man kann ihnen auch eine Sprach- oder Chat-Nachricht schicken sowie deren Mixer-Stream beitreten, falls sie gerade etwas senden.

Windows 10 Game Bar

Das nachfolgende Video nimmt euch mit auf eine kleine Tour durch die neue Xbox Game Bar. Aufgerufen wird sie nach wie vor mit der Tastenkombination Windows+G.

Die Idee, eine Sammlung von Einstellungen und Tools auf diesem Weg schnell verfügbar zu machen, taugt meiner Meinung nach durchaus als Vorlage für andere Szenarien. Ich würde mir beispielsweise eine „Communication Bar“ wünschen, die mir meine Kommunikationskanäle übersichtlich zusammenfasst und mir anzeigt, wo gerade jemand auf meine Antwort wartet.

Quelle: Xbox

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Schön schön. Seitdem ich Steam nutze, liebe ich solche Overlays. Auch wenn hier so einige Features dabei sind, die ich nicht benötige (Spotify, Mixer etc.), aber, so ist das ja immer.
    Sehr schön. Viele Overlays von den meisten Clients sind für mich eher grottig (besonders weil viele nicht wissen was UI-Skalierung ist). Das hier sieht schon ganz gut aus. Besonders die Anzeigen zur Hardware Auslastung.
    Werden dann Screenshots und Videos sofort auf Xbox freigegeben und hochgeladen, oder verstehe ich das gerade falsch?
Nach oben