Am Puls von Microsoft

Xbox Game Streaming startet offiziell für PC und iOS – Server auf Xbox Series X migriert

Xbox Game Streaming startet offiziell für PC und iOS - Server auf Xbox Series X migriert

Microsoft hat die Umstellung seiner Rechenzentren auf die neue Xbox-Generation abgeschlossen und feuert gleichzeitig den offiziellen Startschuss für das Gamestreaming auf PC, iPhone und iPad ab.

Bislang basierten die Cloud-Server für das Game Streaming auf der Technologie der Xbox One S, mit dem Start der neuen Konsolengeneration begann die Umrüstung auf die Xbox Series X. Diese ist laut Microsoft nun abgeschlossen. Die volle lokale Leistung der neuen Konsolen kommt aber nicht bei den Cloud-Nutzern an, um ein flüssiges und verzögerungsfreies Streaming zu gewährleisten, werden die Spiele mit maximal 1080p bei 60 FPS auf die Endgeräte gebeamt.

Das Gamestreaming per Browser, bislang noch im Betatest, ist nun offiziell gestartet. Unter iOS kommen die Xbox-Spiele per Safari auf iPhone und iPad. Das Streaming über die Xbox Game Pass App lässt Apple bekanntermaßen nicht zu, daher musste Microsoft diesen Umweg nehmen.

Am Desktop kann man sich unter https://www.xbox.com/play per Edge oder Chrome einloggen und losspielen. Sowohl unter iOS als auch am Desktop ist ein Abonnement des Xbox Game Pass Ultimate Voraussetzung. Wer reinschnuppern möchte, kann das nach wie vor fast zum Nulltarif tun. Die ersten drei Monate kosten genau einen Euro.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige