Am Puls von Microsoft

Xbox Series X: Hochauflösendes Dashboard startet in den Testbetrieb

Xbox Series X: Hochauflösendes Dashboard startet in den Testbetrieb

Das Dashboard, also die Systemoberfläche der Xbox, wurde auch auf der Xbox Series X bislang ausschließlich in 1080p angezeigt. Ein Update auf 4k wurde versprochen, und das ist jetzt im Anmarsch. Die ersten Nutzer dürfen das hochauflösende Dashboard jetzt testen.

Der 4k-Startbildschirm kommt zuerst zu den Xbox Insidern im Alpha Ring und wird schrittweise verteilt. Es ist also, wie bei Microsoft üblich, zunächst ein Test im überschaubaren kleinen Kreis, der dann langsam ausgeweitet wird. Bis das neue Dashboard zu allen Nutzern kommt, wird es also wohl noch mindestens einige Wochen, eher aber ein bis zwei Monate dauern.

Ich würde gerne einen Vorher-Nachher-Vergleich auf dem selben Fernseher sehen, um genau hinzuschauen, ob man da überhaupt einen signifikanten Unterschied sehen kann. Die derzeitige Auflösung des Dashboards habe ich bislang zumindest nie als nachteilig empfunden, anders herum gibt es natürlich auch keinen Grund, warum das Dashboard nicht in 4k angezeigt werden sollte, ist ja keine Raketenwissenschaft.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige