Am Puls von Microsoft

Xbox Streaming Stick und Xbox App für Smart TVs sollen in den kommenden 12 Monaten erscheinen

Xbox Streaming Stick und Xbox App für Smart TVs sollen in den kommenden 12 Monaten erscheinen

Im letzten Jahr hat Microsoft verkündet, im Rahmen seiner Initiative „Xbox Everywhere“ mit seiner Cloud Gaming Plattform auf alle erdenklichen Endgeräte vorzudringen. Dazu gehört eine App für Smart TVs sowie ein HDMI-Stick. Beides soll in den kommenden 12 Monaten zur Marktreife gebracht werden.

So berichtet es das Magazin VentureBeat, allerdings ohne weiteren Kontext, woher diese aktuellen(?) Informationen stammen. Dass Microsoft an solchen Lösungen arbeitet, haben sie im letzten Jahr anlässlich der E3 offiziell kommuniziert. Damals hieß es, man wolle für alle internetfähigen Geräte eine App zur Verfügung stellen, die den Zugriff auf das Cloud Streaming Angebot des Xbox Game Pass ermöglicht.

Außerdem plant man die Einführung eines HDMI-Stick, der so funktioniert wie andere Lösungen dieser Art: Der Stick selbst stellt die Internetverbindung her und beherbergt die App, die zum Streamen benötigt wird, an den angeschlossenen Bildschirm wird das fertige Signal ausgegeben.

Termine hat Microsoft damals nicht genannt, aber weil die Ankündigung schon beinahe ein Jahr her ist, klingt der von VentureBeat genannte Zeitraum nicht völlig aus der Luft gegriffen.

Zuletzt hatte Microsoft vor einigen Tagen einen Statusbericht zum Ausbau seiner Cloud Gaming Plattform veröffentlicht und dabei die Absichten hinter „Xbox Everywhere“ bekräftigt, ohne allerdings die geplante Smart TV App oder den Stick zu erwähnen.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige