Am Puls von Microsoft

Xbox Systemupdate sorgt für mehr Ruhe und komfortables Umschalten des TV-Eingangs

Xbox Systemupdate sorgt für mehr Ruhe und komfortables Umschalten des TV-Eingangs

Das monatliche Systemupdate für die Xbox-Konsolen bringt im April keine neuen Funktionen, die auf den ersten Blick sichtbar wären. Unter der Haube stecken aber zwei kleine Neuerungen, die für mehr Komfort sorgen.

Der Xbox-Button des Controllers schaltet den TV-Eingang nun bei jeder Betätigung auf den Anschluss um, der mit der Xbox verbunden ist. Man muss also nicht erst die Fernbedienung des Fernsehers zur Hand nehmen, wenn man vom TV-Programm zur Xbox wechseln möchte.

Voraussetzung hierfür ist, dass der Fernseher HDMI-CEC unterstützt, was bei allen Modellen der letzten Jahre der Fall ist. Selbstverständlich kann diese Funktion auf Wunsch auch deaktiviert werden. Die entsprechende Einstellung findet man unter Einstellungen / Allgemein / Anzeige- und TV-Optionen / Gerätesteuerung / HDMI-CEC.

Die zweite Neuerung sorgt für mehr „Ruhe“. Unter Einstellungen / Barrierefreiheit / Audio können jetzt die Soundeffekte beim Navigieren durch das Dashboard oder beim Eingang von Benachrichtigungen deaktiviert werden. Mich haben diese Töne schon immer genervt, aber erst jetzt, wo ich es im Changelog lese, fällt mir ein, dass ich noch nie auf die Idee gekommen bin, das als Feedback einzureichen. Glücklicherweise hat sich offenbar jemand anders dazu überwunden.

Das vollständige Changelog ist hier zu finden: What’s new: Xbox system updates | Xbox Support

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige