Am Puls von Microsoft

XMG Fusion 15: Neuauflage des Notebooks für Gamer und Kreative

XMG Fusion 15: Neuauflage des Notebooks für Gamer und Kreative

Auf der letzten IFA im Jahr 2019 feierte eine neue Geräteklasse ihre Premiere: Viele Hersteller versuchten sich an Laptops mit Highend-Ausstattung, die sowohl Gamer als auch Kreativschaffende ansprechen sollten. Eines der seinerzeit vorgestellten Modelle war das XMG Fusion 15 des deutschen Herstellers Schenker, das nun einen Nachfolger erhält.

Logischerweise präsentiert sich das neue Modell mit aktualisierten Komponenten. Bei der Grafikkarte hat man die Wahl zwischen einer GeForce RTX 3070 und einer 3060, als CPU kommt ein Intel Core i7-11800H zum Einsatz. Auf das hybride Design der 12. Generation hat XMG laut der Pressemitteilung offenbar bewusst verzichtet.

XMG Fusion 15 M22

Dazu kommen je nach gewählter Ausstattung zwischen 8 und 64 GB DDR4 RAM und eine 512 GB, 1 TB oder 2 TB große PCIe 4.0 SSD. Über einen freien M.2 Slot kann zusätzlicher Nutzspeicher nachgerüstet werden. Die Preise starten bei 1.499 Euro.

Das neue Modell kommt in einem leicht gewachsenen Magnesiumgehäuse (35,6 x 23,4 x 2,17 cm), das Gewicht bleibt mit 1,94 kg praktisch gleich. Überarbeitet wurde auch das Kühlkonzept: Die Lüfter sind größer, drehen dadurch langsamer und haben einen tieferen Klang, was weniger störend wirkt. Unter Gaming-Last soll die Lautstärke bei gut verträglichen 42 db liegen.

XMG Fusion 15 M22

Das 15,6 Zoll große IPS-Display bietet eine Auflösung von 2.560×1.440 Pixel bei 165 Hz – beim Vorgänger aus dem Jahr 2019 musste man noch mit FullHD auskommen.

Vom Vorgängermodell übernommen wurden die optomechanische Tastatur mit taktilen Silent Switches, N-Key-Rollover und RGB-Einzeltastenbeleuchtung sowie der 93 Wh große Akku, der zwar verschraubt, aber wechselbar ist. Über einen integrierten Chip wird nun „intelligent“ geladen, um die Lebensdauer des Akku zu verlängern.

XMG Fusion 15 M22

Weitere Ausstattungsmerkmale sind 2,5-Gigabit-LAN und Wi-Fi 6, drei USB-A-3.2-Ports, Thunderbolt 4 mit integriertem USB-C 4.0 und DisplayPort-Funktion, HDMI 2.1, ein Full-Size-SD-Kartenleser und ein 2-in-1-Audioanschluss.

Weitere Infos findet ihr auf der XMG-Homepage.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige