Zwischenablage-Synchronisation mit Windows 10 jetzt auch für Galaxy Note 10 - es ist ein Traum

Zwischenablage-Synchronisation mit Windows 10 jetzt auch für Galaxy Note 10 - es ist ein Traum

Mit dem Samsung Galaxy S20 haben Microsoft und Samsung die Integration von Smartphone und PC um eine neue Funktion erweitert: Die Synchronisation der Zwischenablage. Ehrlich gesagt habe ich mich bei Samsung hauptsächlich um ein Testgerät bemüht, um diese Neuerung ausprobieren zu können. Das S20 ist hier frisch eingetroffen, doch noch ehe ich es richtig in Betrieb nehmen konnte, hat mein Galaxy Note 10+ ein Update erhalten und verfügt nun ebenfalls über dieses Feature. Auch für das Galaxy S10 gab es gestern ein umfangreiches Update und ich möchte vermuten, dass die Zwischenablage-Synchronisation auch dort angekommen ist. Gebt gerne in den Kommentaren bescheid, ob dem so ist.

Ich habe in letzter Zeit hin und und wieder kritisiert, dass die intensive Partnerschaft zwischen Microsoft und Samsung andere Hersteller und deren Kunden benachteiligt. Ich halte an dieser Meinung fest, aber dennoch muss ich sagen: Die Lösung, die hier geschaffen wurde, ist schlicht und einfach ein Traum.

Die Synchronisation der Zwischenablage funktioniert in beide Richtungen, sowohl vom Smartphone zum PC als auch umgekehrt. Ich habe erst eine knappe Stunde damit herumgespielt, aber in allen Fällen funktionierte es zuverlässig und rasend  schnell. Egal ob Text oder Bilder, man kopiert die Inhalte am einen Gerät in die Zwischenablage, drückt am anderen Gerät auf Einfügen – fertig. Die Synchronisation ging bei allen meinen Versuchen schneller, als ich zum jeweils anderen Gerät greifen konnte.

Damit es funktioniert, müssen am Windows 10 PC  zwei Voraussetzungen erfüllt sein: In der „Ihr Smartphone App“ muss die Funktion „Geräteübergreifendes Kopieren und Einfügen“ aktiviert sein.

Geräteübergreifendes Kopieren und Einfügen in der App Ihr Smartphone

Zweite Voraussetzung: Der Zwischenablage-Verlauf und die Synchronisation müssen in den PC-Settings unter Windows 10 eingeschaltet sein:

Einstellung für Zwischenablage-Verlauf und Synchronisation in Windows 10

Die Synchronisation funktioniert nicht nur für das letzte Element. Sowohl das Samsung Keyboard als auch Microsofts SwiftKey für Android verfügen über eine integrierte Historie. Man kann also auch beispielsweise drei Textbausteine am PC in die Zwischenablage kopieren und sie dann getrennt voneinander am Smartphone einfügen.

Ich bin absolut begeistert.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Es gab zwar Updates für die Begleiter App auf meinem S10 und auch auf Windows für "Ihr Smartphnoe" - aber leider (noch) keine Option für dieses Feature.
    Das hätte ich auch SEHR gerne.
    Meine Vermutung ist, dass das nur bis zum Note 10 zurück geht. Die bessere Onedrive Integration ist beim S10 doch auch nicht angekommen.
    hab heute auf meinem s10e die neusten updates installiert und dabei die onedrive integration, die zwischenablage und auch die kamera features vom s20 bekommen.
    zwischenablage funktioniert auch bei mir sehr schnell :)
    @Martin Geuss ... kleine Frage zwischendurch ... synchronisiert Deine Galerie auf dem NOTE noch mit Onedrive? Auf meinem ULTRA funktionierte es, dann kam ein Update der Galerie auf die Version 11.1.00.54 und seither geht nur noch der Kameraupload?
    @uwe1973 Danke, stimmt. Auf meinem S10e habe ich jetzt die OneDrive Integration. Auf dem S10+ meiner Fau gibt es die Möglichkeit nicht.
    Bei mir ist noch nichts Entsprechendes aufgetaucht (nutze ein SG20+), dafür habe ich seit ein paar Tagen ein Problem mit der Verbindung von Samsung Cloud und OneDrive. Ich hänge irgendwie in einer Schleife bei der Passworteingabe im Zuge des Verbindungsprozesses fest und werde endlose Male gebeten, mein Passwort einzugeben.
    Wenn ich auf die MSFT-Authenticator App umschwenke, wird mir im Fenster zwar eine Zahl zu Überprüfung angezeigt, jedoch reagiert die Authenticator App nicht.
    Kann mir jemand helfen?
    besten Dank.
    @Martin Geuss - danke sehr interessanter Artikel. Bin leider nicht im Besitz eines S20 oder Note 10.
    Was ich besonders nützlich an der geteilten Zwischenablage finden würde, wäre: auf dem Handy einen Text einsprechen (Sprache-zu-Text), um diesen damm am PC einfügen zu können.
    Das würde viel von dieser lästigen Tipperei sparten! :)
    Kennt vielleicht jemand eine Alternative, um die Zwischenablage zwischen Android und Win10 zu teilen ?
    Mit OneNote und auch mit Office Lens kann man eine Menge zwischen Android / iOS und Windows10 austauschen - und das funktioniert auch mit meinem Galaxy S7 und auch mit meinem iPhone 5, also durchaus älteren Geräten.
Nach oben