Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23

Thema: Kein Update auf 1903 und 1909 möglich

  1. #1
    krebs8
    kennt sich schon aus

    Kein Update auf 1903 und 1909 möglich

    Hallo,

    habe vorgestern (wg Update für 1809) bemerkt, daß noch kein 1903 bzw 1909 auf meinem Notebook ist.
    Erst hat er noch ein Update auf 1909 versucht, aber bei 27% abgebrochen und rückgängig gemacht. Mittlerweile findet der kein Update mehr und sagt, ich sei mit 1809 auf dem neuesten Stand.

    Meldungen für Funktionsupdates:

    Funktionsupdate für Windows 10, Version 1909 (2)
    Letzter fehlerhafter Installationsversuch: ‎13.‎02.‎2020 – 0x80070005

    Funktionsupdate für Windows 10, Version 1903 (2)
    Letzter fehlerhafter Installationsversuch: ‎05.‎11.‎2019 – 0x80070005

    Funktionsupdate für Windows 10, Version 1903
    Fehler bei der Installation am ‎27.‎06.‎2019 – 0x80070005

    Ich habe nun die verschiedensten Tipps ausprobiert (sfc, Chkdsk, Inplace Upgrade, ...), aber immer wieder gab es einen Abbruch (Fehlercode 0x80070005, später auch Fehlercode 0x8000ffff). Zuletzt sogar Bootschleife, die mithilfe einer Win-DVD dann zum Glück korrigiert wurde.

    SSD hat noch 90GB Platz und ist ohne Fehler, außer Defender keine AV-Soft installiert, keine USB-Geräte dran.

    Ist Abstellen von Secure Boot im UEFI evtl. noch eine Möglichkeit, damit er nicht abbricht?
    Aber warum findet selbst er angeblich kein Update mehr?

    Kürzlich waren Trojaner in der Quarantäne. Ist das evtl. der Grund und daher besser Neuinstallation?
    (Habe viel Daten und Software drauf und viele Einstellungen vorgenommen, alles neu möchte ich mir lieber ersparen)

    Danke.

    Edit:
    Mein Thema wurde hierher verschoben. Daher sehe ich, daß direkt vor mir der User soemag fast das gleiche Problem hatte. Nur seine Fehlermeldungen waren anders. Und bei mir findet er ja gar kein Update mehr. Ich hoffe noch auf eine Möglichkeit ohne Neuinstallation.
    Geändert von krebs8 (14.02.2020 um 11:41 Uhr)

  2. #2
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Kein Update auf 1903 und 1909 möglich

    Ist Abstellen von Secure Boot im UEFI evtl. noch eine Möglichkeit, damit er nicht abbricht?
    Aber warum findet selbst er angeblich kein Update mehr?
    Secure Boot spielt nur eine Rolle, wenn Du von USB-Stick oder CD/DVD booten willst. Mittlerweile beherrschen aber alle aktuellen Bootmedien Secure Boot - sogar Linux.
    Auf das Verhalten beim Windows-Update hat Secure Boot keinen Einfluß.

  3. #3
    krebs8
    kennt sich schon aus

    AW: Kein Update auf 1903 und 1909 möglich

    Ok. Aber warum findet selbst er angeblich kein Update mehr? Was kann ich tun?

  4. #4
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Kein Update auf 1903 und 1909 möglich

    Ich würde mal Windows Update zurücksetzen (reparieren) mit dem Reset Windows Update Agent. Siehe:
    https://gallery.technet.microsoft.com/Reset-Windows-Update-Agent
    Deutsche Anleitung und Erklärung siehe
    https://www.deskmodder.de/Windows_Update_reparieren_Windows_10

    Das gilt aber eingentlich nur für das normale Update.
    Warum sich ein PC nicht von 1809 auf eine neuere Version updaten läßt, kann an der Hardware aber auch an einem installierten Programm liegen.

    Möglicherweise findest Du Hinweise auf das Problem in LOG-Dateien, die beim Upgrade-Versuch angelegt werden - aber da kenne ich mich nicht gut aus.

  5. #5
    florian-luca
    gehört zum Inventar

    AW: Kein Update auf 1903 und 1909 möglich

    Hi krebs8
    Wie von PeteM92 empfohlen
    führe alles nach meinem Bild aus !
    https://www.deskmodder.de/wiki/index...ren_Windows_10
    -anmerkung-2020-02-14-233854.jpg
    sollten Fehler angezeigt werden - mache Bilder davon !
    mfg

  6. #6
    skorpion68
    gehört zum Inventar Avatar von skorpion68

    AW: Kein Update auf 1903 und 1909 möglich

    Hallo krebs8,
    hast du zum selben Problem auch noch dieses Thema hier Installation: Nach evtl. Malware: Partitionierung und Neuinstallation veröffentlicht?

  7. #7
    krebs8
    kennt sich schon aus

    AW: Kein Update auf 1903 und 1909 möglich

    Nein, das ist ein anderes Problem.

    Heute hat er plötzlich wieder das Update auf 1909 gefunden. Installation in Windows bis 100%, PC-Neustart , mit blauem Hintergrund: "Update wird koniguriert" bis 100%, PC-Neustart, blauerer Bildschirm: "Updates werden verarbeitet" wieder nur bis 27%, PC-Neustart, Bootloop. PC-Neustart mit Win-DVD und Computerreparaturoptionen zurück auf alten Stand. Geht soweit wieder wie vorher.

  8. #8
    skorpion68
    gehört zum Inventar Avatar von skorpion68

    AW: Kein Update auf 1903 und 1909 möglich

    Zitat Zitat von krebs8
    Nein, das ist ein anderes Problem.
    Also handelt es sich um 2 Systeme welche Probleme mit dem Upgrade haben und auf den Malware oder Trojaner gefunden wurden?

  9. #9
    krebs8
    kennt sich schon aus

    AW: Kein Update auf 1903 und 1909 möglich

    Auf beiden Malware gefunden. Eines kann kein Update, das andere möchte ich nur neu einrichten.
    ---
    Habe das Tool "Reset Windows Update" mit all den im obigen Foto von florian-luca markierten Punkten ausgeführt. Vieles hatte ich schon händisch gemacht.
    Bei keinem Punkt gab es einen Fehler.

    Nun will er endlich wieder das Update auf 1909 machen. Ob dieses Mal etwas anders ist?

    Edit:
    Hat wieder nicht funktioniert. Noch schlimmer: Die Bootschleife war nur jeweils ca. 3 s lang. Schwarzer Bildschirm beim Start, kurz "Acer...", wieder schwarzer Bildschirm, ...
    Gott sei Dank bin ich da auch wieder mit der Win10-DVD rausgekommen!

    In Einstellungen/Update steht nun erstmals "Das Update konnte nicht installiert werden. Sie können es aber erneut versuchen (0x80246007).

    Macht das überhaupt noch Sinn? Oder ist das jetzt nur ein kleiner Fehler?
    Geändert von krebs8 (15.02.2020 um 20:10 Uhr)

  10. #10
    Pixelschubse
    gehört zum Inventar

    AW: Kein Update auf 1903 und 1909 möglich

    Neuinstallation vom System ist nach Malwarebefall der einzig richtige Weg (sauberes Image gibt es anscheinend nicht).
    Die weiteren, eigentlich notwendigen Schritte, sind teilweise ganz erheblich.
    Seit 1809 ist halt eine verdammt lange Zeit ohne Schutz.

  11. #11
    krebs8
    kennt sich schon aus

    AW: Kein Update auf 1903 und 1909 möglich

    Habe es eben nochmal versucht: Als Admin den Update Assistant gestartet, gleicher Ablauf, gleiches Ergebnis.
    Daten habe ich gesichert. Jetzt gibt´s eine Neuinstallation.
    Nur nervt mich jetzt schon die Anpassung von Windows (Schnüffeleien abstellen), die ganze Neuinstalliererei und Einrichten aller Programme, Zurückspielen der privaten Daten, ... Grausam!

    Den Windows-Produktkey habe ich mir gespeichert. Hoffe, das reicht.
    Geändert von krebs8 (15.02.2020 um 22:39 Uhr)

  12. #12
    krebs8
    kennt sich schon aus

    AW: Kein Update auf 1903 und 1909 möglich

    Habe Neuinstallation gemacht. Nun noch die ganzen Programme und Einrichtungen. Was für ein Aufwand.

    Eines fält mir noch auf.
    Ich habe bei der Win-Installation einen Namen angegeben, von dem ich dachte, daß das nur der Computername wird.
    Es wurde aber der Benutzername. Ich habe ihn in Konto geändert und per Anleitung auch in der Registry, sodaß ich auch den Ordnernamen unter /Benutzer entsprechend ändern konnte. Neustart und Anmelden mit dem Benutzer geht auch.
    Aber: Bei der einen oder anderen Programminstallation (die Programme, die nicht in die Ordner "Programme" bzw. "Programme (x86)" installieren) wurde mir als Speicherort wieder der ursprüngliche Ordnername vorgeschlagen.
    Wie geht das? Wo soll der noch sein und habe ich jetzt ein Kuddelmuddel?
    Geändert von krebs8 (17.02.2020 um 15:20 Uhr)

  13. #13
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Kein Update auf 1903 und 1909 möglich

    Ich habe bei der Win-Installation einen Namen angegeben, von dem ich dachte, daß das nur der Computername wird.
    Ich halte die Windows-Neuinstallation für die einfachste, schnellste und sauberste Lösung.
    Ein Windows, das gleich zu Beginn mit Registry-Änderungen bearbeitet wird, macht langfristig immer nur Probleme.

    Schau mal diese Anleitung an: https://www.drwindows.de/schritt-fuer-schritt-installation-windows-10

  14. #14
    krebs8
    kennt sich schon aus

    AW: Kein Update auf 1903 und 1909 möglich

    Habe ja eine Neuinstallation (ohne MS-Konto) gemacht und nun schon einiges an Software installiert und eingerichtet, das lasse ich jetzt so.
    Die könnten das aber auch echt besser beschrieben, ob es bei der Eingabe des Namens um den Computernamen oder den Benutzernamen geht.

    Nur ist die Frage, ob für den Benutzernamen doch noch irgendwas zu ändern wäre? In 2 Anleitungen stand davon aber nichts weiter.

    Oder Neuinstallation mit Erhalt der Programme und Daten machen? Brächte das was?

    (Die Anleitung ist übrigens auch schon älter und sieht nun doch etwas anders aus und nimmt die Version Anmeldung mit MS-Konto.)

  15. #15
    Lajoe
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Lajoe

    AW: Kein Update auf 1903 und 1909 möglich

    Erstelle doch einfach einen neuen Benutzer, gib dem Adminrechte, melde dich damit an und lösche das alte (vermurkste) Konto.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •