Anzeige
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 33

Thema: Windows 10 macht nur noch Probleme

  1. #1
    Bjoern1988
    bekommt Übersicht

    Windows 10 macht nur noch Probleme

    Hallo ich heiße Björn und bin neu auf dieser Plattform.
    Zu meinen Problem:

    Im Sommer gab es ein Windows 10 Update und ich hatte fast am Fließband Bluescreens, aber erst nach dem Windowsupdate. Ich habe dann Windows wie immer von meinen USB Stick neu installiert, habe aber das LAN-Kabel entfernt während des Setups. Dann habe ich Windows 1903 ohne Update verwendet. Ist zwar nicht zu empfehlen, das ist mir bekannt, aber ich brauche den Computer um meiner selbstständigen Tätigkeit nachzukommen.
    Jedoch war ich parallel auf der Suche nach einen etwas schnelleren System, und ich habe mir ein neues Mainboard: Gigabyte X470 Aorus Ultra Gaming, einen Ryzen 2700 und 32GB 3200 Viper DDR4 zugelegt, und meinen alten 3770k mit 4,7 GHZ ausgebaut. Als ich das Windows für den Ryzen neu installierte habe ich bemerkt das sich irgendwas am Setup veränderte. Es wurde auf einmal nach meinen Microsoft Konto gefragt, während des Setups, und danach lief es auch ohne Updates sehr zuverlässig. Bis letzten Freitag.

    Am Freitag installierte ich ein Programm, das ESET Internet Security. Das Eset führte ohne Erlaubnis Windows Updates durch, Seit dem ist mein System mega langsam. Die LED für die Festplatten/SSD Aktivität leuchtet durchgehend.
    Ich habe vor einiger Zeit gelesen das es da irgendwie einen Bug gibt der SSD´s defragmentiert. Das vermute ich jetzt auch bei mir. Zu dem werden die Laufwerke nicht mehr im Taskmanager innerhalb der ersten 30 Systemminuten angezeigt. Das Eset führt einen Scan durch, laut minisymbol, aber im Programm ist nichts aufgeführt. Einen Virenscan manuell zu starten war nicht möglich.

    Jetzt dachte ich, ich wäre schlau und installiere das Windows einfach mal neu.
    Aber jetzt ist in einer reinen Neuinstallation die Lampe nur noch am Leuchten. Eset ist nicht installiert, und es ist nur die Windows SSD im System. Den Nvidia Grafikkarten Treiber zu installieren hat 25 Minuten gedauert.
    Windows Updates sind deaktiviert und das Nutzererlebnis ist irgendwie nicht so prickelnd.

    Kann das sein das Windows meinen Installationsstick geupdatet hat?
    Meinen alten PC habe ich mit einen neu installierten Windows verkauft, und ich vermute da der Stick ne Weile nach dem Setup im System war, verändert wurde.

    Wie kann ich jetzt ein Windows installieren ohne diese nervigen Bugs?

    LG Björn

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Windows 10 macht nur noch Probleme

    Hallo @Bjoern1988! Willkommen im Forum!
    Bis Freitag lief dein System stabil. Dann hast du ESET Security installiert und dann begannen die Probleme. Muß man da noch viel dazu schreiben?
    Deinstalliere ESET, benutze dazu das Bereinigungs-Tool
    https://download.eset.com/com/eset/t...ninstaller.exe
    Starte den Rechner im abgesicherten Modus und führe dort das Uninstaller-Tool aus.

    Hoffe, dass Eset keine größeren Änderungen am System vorgenommen hat.
    Benutze künftig keinen externen Sicherheitstools. Der Windows-Defender reicht vollkommen aus.

  4. #3
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Windows 10 macht nur noch Probleme

    Sollte ESET einen irreparablen Schaden angerichtet haben mache bitte einen Inplace Update (Systemreparatur).
    Hier die Anleitung dazu, bitte sorgfältig lesen, ansonsten droht Datenverlust:
    Inplace Upgrade Windows 10 schnell reparieren Deskmodder Wiki

  5. #4
    Bjoern1988
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 macht nur noch Probleme

    Das Problem begann als ich Eset installierte. Aber Eset selbst hat das Problem angestoßen in dem es Windows Updates eingeleitet hat und ich wieder ein Windows Update bekam, welches mein System unbrauchbar macht. Eine deinstallation von Eset und der Windowsupdates brachte leider kein Erfolg. Irgendwie ist das total ärgerlich. Auf meinen Uralten Alienware Laptop funktioniert das neuste Update ohne Probleme. Aber auf dem Ryzen System immer wieder Bluescreens. Mal ist es der die Intel Netzwerkkarte, mal die Soundkarte mal irgendwie Nvidia Probleme und dann einfach ohne irgendwelche glaubhaften Gründe direkt nach dem Boot ein Bluescreen. Aber warum ist denn mein Stick anders? Mein Setup ist total verändert. Ich habe mir extra den Stick erstellt für solche Fälle. Eine CD/DVD nutzte ich ja schon lange nicht mehr.

  6. #5
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Windows 10 macht nur noch Probleme

    Eine deinstallation von Eset und der Windowsupdates brachte leider kein Erfolg.
    ... und genau deshalb habe ich dir in #3 geschrieben was dann zu tun wäre.
    Und beherzige bitte in Zukunft den eindringlichen Tipp von @Ari45 in #2 letzeter Absatz.

  7. #6
    Bjoern1988
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 macht nur noch Probleme

    Aber das war nicht mehr möglich im abgesicherten Modus die Windows Updates zu deinstallieren. Das Problem ist einfach das er keine Tastatur oder Maus mehr akzeptiert. Da passiert gar nichts mehr. Kein Eingabegerät reagiert. Aber abgestürzt ist er auch nicht, da die Indikator LED´s auf der Tastatur noch ihren Job tun.

  8. #7
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Windows 10 macht nur noch Probleme

    Das Problem begann als ich Eset installierte. Aber Eset selbst hat das Problem angestoßen in dem es Windows Updates eingeleitet hat und ich wieder ein Windows Update bekam, welches mein System unbrauchbar macht. Eine deinstallation von Eset und der Windowsupdates brachte leider kein Erfolg. Irgendwie ist das total ärgerlich. Auf meinen Uralten Alienware Laptop funktioniert das neuste Update ohne Probleme. Aber auf dem Ryzen System immer wieder Bluescreens. Mal ist es der die Intel Netzwerkkarte, mal die Soundkarte mal irgendwie Nvidia Probleme und dann einfach ohne irgendwelche glaubhaften Gründe direkt nach dem Boot ein Bluescreen. Aber warum ist denn mein Stick anders? Mein Setup ist total verändert. Ich habe mir extra den Stick erstellt für solche Fälle. Eine CD/DVD nutzte ich ja schon lange nicht mehr.
    Aber das war nicht mehr möglich im abgesicherten Modus die Windows Updates zu deinstallieren. Das Problem ist einfach das er keine Tastatur oder Maus mehr akzeptiert. Da passiert gar nichts mehr. Kein Eingabegerät reagiert. Aber abgestürzt ist er auch nicht, da die Indikator LED´s auf der Tastatur noch ihren Job tun.
    Kann es sein. dass du ein bisschen beratungsresistent bist ?
    Nun noch einmal, versuche dein Problem mit einem Inplace Update zu beheben, dafür brauchst du ein aktuellen MCT-Stick.
    Hier die Anleitungen dazu:
    Windows*10 herunterladen
    Windows 10: Boot-Stick erstellen – so gehen Sie vor | TippCenter

  9. #8
    ProfessorWindo
    treuer Stammgast

    AW: Windows 10 macht nur noch Probleme

    Moin Björn,
    grundsätzlich besteht erstmal kein Bedarf weitere Antivirenprogramme zu installieren, da mittlerweile der Windows Defender ausreicht.
    Im geschäftlichen Bereich sieht das ganz anders aus. Da ist es angebracht sich perse nicht auf den Windows Defender allein, zu verlassen. Dennoch ist bei der Verwendung von ESET, Kaspersky und co. Obacht geboten, da die Programme, wie bei dir, eigenständig agieren und Systeme verlangsamen oder sogar komplett aushebeln können. Wenn das nicht durch gewisse Gruppenrichtlinien unterbunden wird bereiten diese Programme mehr Schaden, als Nutzen. Zumal bei einem neuen Update gewisse Einstellungen innerhalb ESET wieder angepasst werden müssen. Windows Updates bereiten nicht solche Folgeschäden, sonst wären zich Windows Benutzer davon betroffen.
    Ich vermute sehr stark, dass ESET zu 99,99% alles unterbindet.

  10. #9
    Bjoern1988
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 macht nur noch Probleme

    Ja leider muss ich das Programm verwenden um gewisse Tätigkeiten sicher auszuführen. Aber für den privaten Gebrauch nutze ich das auch nicht. Das Problem ist halt das mein System jetzt sehr träge reagiert, auch nach einer kompletten Neuinstallation, und das auch ohne Eset die Festplatten/SSD Indikator LED permanent leuchtet. So Zeug wie Onedrive etc. nutze ich nicht, und eine Laufwerksindizierung sollte nach 30 Minuten abgeschlossen sein. Aber auch seit 10 Uhr hat sich an der Situation nicht viel verändert. Den ersten Bluescreen Grund, die Realtek Audio Problemmeldung habe ich umgangen da ich einfach eine separate Soundkarte von Creative eingebaut habe, und die Onboard jetzt abgeschaltet ist. Wenn ich jetzt das Gerät normal neu starte kann ich in den Einstellungen keine Klicks ausführen. Ich muss über die Cmd einen richtigen Neustart ausführen dann funktioniert es bis ich wieder ,,normal" neustarte, wobei das ja bei Windows 10 wohl nur ein Ruhezustand oder sowas ist. Über die CMD ist es ein zuverlässiger richtiger Neustart der den Systemtimer auch zurücksetzt. Sehr eigenartig....

  11. #10
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: Windows 10 macht nur noch Probleme

    Damit ein Ryzen System stabil und schnell läuft, sind ein aktuelles BIOS und aktuelle Chipsatztreiber essentiell. Letztere direkt bei AMD herunter laden und als Erstes vor allen anderen Treibern installieren.
    https://www.gigabyte.com/de/Motherbo...upport-dl-bios
    https://www.amd.com/de/support/chips...ocket-am4/x470

  12. #11
    Bjoern1988
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 macht nur noch Probleme

    Ok, ich werde diese Treiber mal ausprobieren. Mein Bios ist aktuell, jedoch lade ich die Treiber bei Gigabyte herunter. Aber ich werde diese Alternative mal versuchen und berichten.

  13. #12
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: Windows 10 macht nur noch Probleme

    Deaktiviere auch den Windows Schnellstart, dann ist jeder Systemstart ein richtiger Neustart.

  14. #13
    Bjoern1988
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 macht nur noch Probleme

    Zitat Zitat von Porky Beitrag anzeigen
    Damit ein Ryzen System stabil und schnell läuft, sind ein aktuelles BIOS und aktuelle Chipsatztreiber essentiell. Letztere direkt bei AMD herunter laden und als Erstes vor allen anderen Treibern installieren.
    https://www.gigabyte.com/de/Motherbo...upport-dl-bios
    https://www.amd.com/de/support/chips...ocket-am4/x470
    Oh, das ganze scheint ein wenig aufwendiger zu sein. Mein System wurde jetzt geupdatet auf die Version 1909, Build 18363.1171
    Der neuste X470 Treiber ist schon mal nicht kompatibel. Laut Setup soll ich ein Update durchführen. Dann habe ich natürlich in das Archiv geschaut und werde jetzt nach und nach alle mal durchtesten. Der zweite Kandidat ist auch nicht kompatibel. Leider führt AMD nicht auf welcher Treiber mit welchen Windows kompatibel ist.

  15. #14
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: Windows 10 macht nur noch Probleme

    Was hast du denn da herunter geladen? Der erste Download, AMD Chipset Drivers 50 MB, ist der richtige und muss funktionieren. Die Raid Treiber und Software brauchst du nicht.

  16. #15
    Bjoern1988
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 macht nur noch Probleme

    Ja den habe ich runtergeladen. Dann wird der extrahiert, und dann startet das SEtup, und wird direkt gestoppt. Er meldet das die Systemkonfig nicht kompatibel ist mit den Raid treibern oder der app installation. aber ich habe kein Raid eingestellt im uefi. Es ist auch tatsächlich der 50 MB treiber mit der 2.10.13.408

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •