Ergebnis 1 bis 4 von 4
Danke Übersicht1Danke
  • 1 Post By Zeraphine
Thema: Office 2013 Lizenz übertragen, da Doppelkauf Hallo ihr Lieben jetzt kommt mal was richtig tolles kompliziertes: Im Jahre 2013 des Herren, habe ich eine Aktion von ...
  1. #1
    Zeraphine
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Zeraphine

    Office 2013 Lizenz übertragen, da Doppelkauf

    Hallo ihr Lieben

    jetzt kommt mal was richtig tolles kompliziertes:

    Im Jahre 2013 des Herren, habe ich eine Aktion von Microsoft in Anspruch genommen, wo man eine alte Office 2010 Lizenz auf einer Webseite eingeben musste, und das neue Office 2013 geschenkt bekommen hatte. Diese Aktion war offiziell von Microsoft, vielleicht könnt ihr euch noch dran erinnern.

    Im Jahre 2015 des Herren, hatte ich meinen Rechner einmal neu formatiert, und dann begann meine eigene Dummheit: Da ich Office 2013 benötigte, dachte ich mir, ich könnte es einfach wieder beim Microsoft Konto herunterladen, hatte es aber nicht mehr gefunden. Nun kam ich in Panik, und habe mir dann einfach eine neue Version von Office 2013 in der Professionell Version bei einem autorisierten Microsoft Reseller gekauft!

    Im Jahre 2016 des Herren, kam ich auf die Idee, meinen Alienware X51 neu zu formatieren, um eine Clean Installation von Windows 10 vorzunehmen. Durch Zufall, und wirklich nur durch Zufall, habe ich danach mit meinem eingeloggten Microsoft Konto auf Office.com gesurft und bin durch Zufall ebenso auf einen Link gekommen, und dreimal dürft ihr nun da raten was ich da sehe: Richtig, das alte Office 2013, was ich ja geschenkt bekommen hatte aus der Aktion von Microsoft.

    Lange Rede kurzer Sinn: Ich habe nun hier "2" Office 2013 Versionen!

    Meine aufkommende Idee: Ein Freund von mir, möchte sich ebenso Office 2013 kaufen. Nun habe ich ihm gesagt, brauchst du ja gar nicht, da laut den AGBs Lizenzen ja übertragbar sind, wenn der neue Besitzer, in diesem Sinne mein Freund, die AGBs annimmt! Gesagt getan, und Aktivierung ging natürlich NICHT!!! Also telefonisch versucht, geht auch NICHT!!!

    Daraufhin habe ich den Reseller angerufen und ihm alles geschildert, dieser sagte dann, er frage mal nach. Der Microsoft Support sagte dann wohl zu ihm, das man Office nur mit dem Konto verwenden kann, das man bei der Installation angegeben hatte. Wenn es weg ist, müsste man eine neue Lizenz kaufen.

    Und genau das stimmt aber hier nicht, logge ich mich in meinem Konto von Microsoft ein, sehe ich nur EINE Office 2013 Version, nämlich die, die ich umsonst von Microsoft bekommen hatte, die andere taucht gar nicht auf! Also wurde diese ja nicht verknüpft oder?

    Mir wurde geraten, doch einmal die Nummer 01806-672255 anzurufen, dort könnte man mir innerhalb der Geschäftszeiten helfen, statt der automatischen Ansage. Das werde ich auch morgen tun. Dem Reseller habe ich auch noch eine zweite Mail gesendet, das ich während der Installation kein Microsoft Konto angeben musste, sondern lediglich den Lizenz Schlüssel. Das ist auch das seltsame, die Versionen installieren sich alle anders. Meine richtige ist eine Klick und Benutzer Version, sprich Office wird von der Webseite durch Installieren gestartet, und dann kommt dieses orange Fenster und Office wird im Hintergrund automatisch gestreamt. Nachdem es vollständig gestreamt wurde, ist auch alles aktiviert, da man hier das MS-Konto angeben muss. Die Version vom Reseller ist ganz anders, nämlich so wie man das kennt, mit Installationsdateien, dort wird nur die Lizenz abgefragt.

    Ganz schön schwer das Ganze, vielleicht kennt ihr ja noch eine Lösung, als die obere mit der Telefonnummer?

  2. #2
    Zeraphine
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Zeraphine

    AW: Office 2013 Lizenz übertragen, da Doppelkauf

    Kleine Info am Rande:

    Ich habe heute mit der Hotline gesprochen und einem netten Microsoft Mitarbeiter. Dieser überprüfte die Lizenz direkt am Personal Computer, und fand heraus, das die Lizenz gesperrt ist und schon 146 mal aktiviert wurde. Die Lizenz dürfte gar nicht im Einzelhandel verkauft werden (Volumenlizenz?) und ich solle mich an den Verkäufer wenden und mein Geld zurück fordern. Ebenso gab er mir eine Webseite, wo ich die Firmenanschrift seiner Firma eintragen kann! Rechtliche Schritte könnte ich mir überlegen.

    Habe nun den Verkäufer angesprochen und mein Geld zurück verlangt, mehr möchte ich einfach nicht.

    Eigentlich ist mir die ganze Sache egal, da ich Office 2013 ja Original von Microsoft habe, trotzdem ist das eine Warnung:

    Kauft nie bei undurchsichtigen Verkäufern Lizenzen, auch wenn da groß und breit "Original Microsoft Reseller" steht!!!

    Thema erledigt, Danke fürs lesen.
    Henry E. bedankt sich.

  3. #3
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Office 2013 Lizenz übertragen, da Doppelkauf

    In diesem Fall könnte man auch Namen nennen ohne Ärger befürchten zu müssen, wenn Microsoft schon ganz konkret Keys aus deren Bestand gesperrt hat. Ich hab mir vor paar Monaten ebenfalls Office 2013 gekauft bei nem Händler(Software Boss), den ein anderer User hier mal ins Spiel gebracht hat mit der Frage, ob der seriös sei. Ich habe dann recherchiert, ob es da schon zu gesperrten Keys gekommen sei, nichts gefunden, und gekauft: Office 2013, eine Enterprise-Lizenz für zwei Pcs, gibts ja so wohl nicht im normalen Handel, und einmal Win10, um für nen zukünftigen Boardwechsel vorbereitet zu sein, außerdem war das noch vor Th2, ich hatte auch keinen Bock auf den Umweg übers alte Windows bei nem Upgrade vor dem berüchtigten Juli '16. Der Win10 Key könnte unterdessen theoretisch auch schon gesperrt sein, eingesetzt habe ich ihn ja nicht bis jetzt.

  4. #4
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Office 2013 Lizenz übertragen, da Doppelkauf

    Update: Nach meinem Post vom Februar haben sich ab März die negativen Bewertungen bei Software Boss in diversen Portalen gehäuft, es hat sich rausgestellt, daß Lizenzen mehrfach verhökert wurden und seit Kurzem ist der Geschäftsbetrieb eingestellt. Alles Mist also.

    Mein Office läuft aber noch und den Windows - Key habe ich nicht verwendet, wird ja auch erst beim Board Tausch nötig. Ich befürchte, daß nach versuchsweisem Verwenden dieses Keys der Rückweg zur derzeitigen Upgrade-Aktivierung auch ohne neues Board versperrt wäre.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163