Ergebnis 1 bis 12 von 12
Danke Übersicht2Danke
  • 1 Post By build10240
  • 1 Post By build10240
Thema: VPN Dienst Bin gerade auf der Suche nach einem guten VPN Dienst für 2-3 Windows Geräte mobil brauche ich nicht, zuletzt hatte ...
  1. #1
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    VPN Dienst

    Bin gerade auf der Suche nach einem guten VPN Dienst für 2-3 Windows Geräte mobil brauche ich nicht, zuletzt hatte ich AVIRA Pantom VPN eigentlich war an dem Dienst nichts auszusetzen da er mich nichts gekostet hat, vor allem weil er aus dem Adventskalender 12 Monate für Lau war und der jetzt abgelaufen ist wieso auch immer.

    Vorher war ich bei HideMyAss dessen Bandbreite ich aber mehr als bescheiden.

    Hab heute morgen schon ein wenig recherchiert NordVPN ist mir jetzt ins Auge gestochen, Keine Logfiles!, Firmen sitzt in Panama klingt schon mal ganz gut, aber wie gut oder schlecht (sicher) die Software ist weiß ich jetzt auch nicht.

    Hauptsächlich möchte ich Sicher surfen, und etwas Sicher Runterladen so 2-5TB im Monat (natürlich nichts illegales) was momentan nicht geht weil ich eine Feste IP Adresse habe.

  2. #2
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: VPN Dienst

    Sicher Surfen passiert nicht mit einem VPN, er verschleiert allenfalls, mehr auch nicht. Sicherheit kommt vom Browser und vom System. Es gibt aber auch VPN, die Werbung und anderes filtern. Nur, um mal mit diesem komischen Irrtum aufzuräumen, was VPN kann oder auch nicht.

  3. #3
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: VPN Dienst

    Momentan wird VPN ja überall als sichere Lösung für offene WLANs propagiert. Nur wer in offenen WLANs unverschlüsselten Verkehr hat, macht schon bei der Auswahl der genutzen Apps und Webseiten etwas falsch. Und vor allem nutzt das dann so gar nichts, wenn der VPN-Betreiber sich das Geld, das ihn subventionierte oder sogar kostenlosen Zugänge kosten, über die Analyse und Verwertung der Verbindungen seiner Kunden wieder reinholt.

    VPN zu Hause dient wirklich nur dem Verschleiern der IP. Sicherer wird dadurch gar nichts, wenn man davon ausgeht, daß nahezu alle Verbindungen heute transportverschlüsselt sind. Gut, wenn man dem eigenen Provider mißtraut, hat man den Vorteil, daß der nicht erfährt, was man im Netz so treibt. Irgendwo kommen die Daten sowieso wieder aus dem Tunnel und müssen durchs Internet. Man verschiebt also nur den Weg durchs Netz. Sollte dann doch noch eine unverschlüsselte Verbindung darunter sein, dann können also nur andere mitlesen.
    yellow bedankt sich.

  4. #4
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: VPN Dienst

    Zitat Zitat von .Bernd Beitrag anzeigen
    Sicher Surfen passiert nicht mit einem VPN, er verschleiert allenfalls, mehr auch nicht.
    Eine VPN Verschleiert aber die echte IP Adresse und darum gehts mir vor allem bei der Sache, wenn ich völlig anonym Surfen möchte nehme ich Tor da habe ich aber keine Bandbreite um was großes herunter zu laden.

    Gut, wenn man dem eigenen Provider mißtraut, hat man den Vorteil, daß der nicht erfährt, was man im Netz so treibt.
    Ich misstraue grundsätzlich jedem und damit bin ich in den Letzten Jahren immer gut gefahren ansonsten nehme ich eben wieder einen Anonymen Proxy Server das geht auch.

  5. #5
    yellow
    Moderator Avatar von yellow
    Hallo PeterK,
    für dein Vorhaben dürfte dir doch eigentlich der Browser Opera
    reichen, denn der hat doch einen eingebauten VPN

  6. #6
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: VPN Dienst

    Zitat Zitat von PeterK Beitrag anzeigen
    Ich misstraue grundsätzlich jedem und damit bin ich in den Letzten Jahren immer gut gefahren ansonsten nehme ich eben wieder einen Anonymen Proxy Server das geht auch.
    Wie geht denn das? Du mißtraust jedem, vertraust aber, daß der Proxyserver tatsächlich anonym ist bzw. dessen Betreiber garantiert nichts aufzeichnet oder weiterleitet? Genauso beim VPN. Ein zentraler Punkt, an dem sämtlicher Internetverkehr von Dir ausgeleitet werden könnte.

    Da vertraue ich lieber meinem Provider, der Telekom. Mal von irgendwelchen möglichen Voyeuren in deren IT-Abteilung und den Verpflichtungen gegen über Polizei und Geheimdiensten abgesehen, leiten die meine Daten nämlich ohne Untersuchung weiter. Das auch noch völlig sicher über Internetknoten in Deutschland oder Mitteleuropa, während beim VPN dann u.U. unsichere Routen durchs Internet gewählt werden.

    Was ist das überhaupt für ein Problem mit der festen IP und Downloads?
    yellow bedankt sich.

  7. #7
    WarSchonMalDa
    Freizeit-Pessimist Avatar von WarSchonMalDa

    AW: VPN Dienst

    Hallo PeterK

    Bei meiner Recherche war damals auch immer NordVPN immer unter den ersten drei Plätzen im Ranking, allerdings ist der ziemlich kostenintensiv und immer auf Devices begrenzt, so dass ich persönlich seitdem jetzt Windscripe nutze - dies gibt es auch zum Testen in einer begrenzten KoloVersion - vllt. ist das ja auch für dich ganz ok. Allerdings kann ich über den Speed und die Stabilität der Verbindung darüber nur bedingte Empfehlungen geben. Aber wenn die Verbindung mal abreist greift bei Windscripe dann der KillSwitch (interne Firewall), ganz im Gegensatz zu meinem damaligen Steganos Tool, bei dem man bei Abbruch auf einmal mit realer IP unterwegs ist
    Ganz ungeachtet dessen loggt Steganos, und Windscripe wie auch NordVPN eben nicht - zumindest wenn man den Infos und Beschreibungen dazu glauben schenken möchte/kann
    Geändert von WarSchonMalDa (18.07.2019 um 10:07 Uhr) Grund: keine Angabe zur Änderung

  8. #8
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: VPN Dienst

    Zitat Zitat von build10240 Beitrag anzeigen
    Wie geht denn das? Du misstraust jedem, vertraust aber, dass der Proxyserver tatsächlich anonym ist bzw. dessen Betreiber garantiert nichts aufzeichnet oder weiterleitet? Genauso beim VPN. Ein zentraler Punkt, an dem sämtlicher Internetverkehr von Dir ausgeleitet werden könnte.
    Ja grundsätzlich Misstraue ich jedem in der Digitalen Welt, egal welche Daten er Bearbeitet meinem Provider genauso wie einem VPN oder einem Proxy Server Anbieter, sollte eigentlich auch jeder tun, da wir wissen das mit unseren Daten zum teil recht sorglos umgegangen wird DSGVO Google hat Sprachaufzeichnungen weiter gegeben wie man dort auch schon wieder erfahren muss.

  9. #9
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: VPN Dienst

    Wie, das wusstet ihr nicht, dass solche Dienste Sprachaufzeichnungen auswerten oder weitergeben? Wurde doch neulich indirekt für Facebook/Whatsapp nachgewiesen. Alexa bzw Amazon speichert doch auch. An sowas ändert auch ein VPN nichts - vor allem nützt ein VPN nichts, wenn man dazu eh bei Google oder Amazon angemeldet sein muss. Mir ist das schnulli, wenn du aus Unwissenheit Paranoia schürst, aber "sollte jeder tun" ist ausgemachter Blödsinn. Du hast Empfehlungen bekommen, mach was draus.

    Nachtrag - eben kam wieder die dusselige Werbung von NordVPN. Das ist Mumpitz, was die werben. Für Bilder und sonstiges im Web auf den sozialen Diensten muss man zwingend angemeldet sein. Die wissen sowieso, wer man ist (siehe oben). Will man allerdings Dienste unabhängig voneinander nutzen, also zB bei Google angemeldet sein und gleichzeitig "anonym" suchen, dafür gibt es die Container. Weil die eben nichts voneinander wissen.
    Oder Facebook nutzen, aber auf anderen Seiten nichts mit Like und Co zu tun haben wollen.
    https://addons.mozilla.org/de/firefo...type=extension

    Mozilla hat das für Facebook entworfen, FB automatisch im Container, die andere sind
    fork of the Facebook Container
    Der Code ist ja offen, kann man sich anpassen und daher die Vielzahl. Das ist mal sinnvoll, aber VPN und dann angemeldet auf seinen Diensten rumgondeln ist Quatsch.
    Geändert von .Bernd (12.07.2019 um 19:33 Uhr)

  10. #10
    Jpw
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Jpw

    AW: VPN Dienst

    Wenn du eine Fritz!Box hast, kannst du dir dein eigenes VPN installieren.
    Es gibt auch Provider (z.B. Swisscom) wo du in den Einstellungen VPN aktivieren kannst.
    Gruss Jpw

  11. #11
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: VPN Dienst

    Ja danke aber ich hab keine Fritzbox.

  12. #12
    Hondo
    bekommt Übersicht
    https://www.perfect-privacy.com/de/
    https://hide.me/de/



    Ist zwar nur indirekt ein VPN aber das wäre eine kostenlose Variante.
    https://www.torproject.org
    Geändert von Wolko (22.07.2019 um 10:41 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt. Bitte die "Bearbeiten"-Funktion benutzen.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163