Ergebnis 1 bis 11 von 11
Danke Übersicht13Danke
  • 3 Post By Ela
  • 2 Post By Mark O.
  • 3 Post By .Bernd
  • 1 Post By PeteM92
  • 1 Post By Mark O.
  • 1 Post By .Bernd
  • 1 Post By ExtraDrei
  • 1 Post By nokiafan
Thema: Acronis True Image - Datensicherung und Image Erstellung Moin, aus meiner Sicht nicht mehr optimal. Seit True Image 2020 kann es ausschließlich nur auf Laufwerk C: installiert werden. ...
  1. #1
    EinCeller
    kennt sich schon aus

    Acronis True Image - Datensicherung und Image Erstellung

    Moin,

    aus meiner Sicht nicht mehr optimal.
    Seit True Image 2020 kann es ausschließlich nur auf Laufwerk C: installiert werden.
    Das ist sicherlich bei vielen für das Betriebssystem vorgesehen.

    Auf Anfrage wurde mir mitgeteilt das eine abweichende Installation nicht möglich sei.

    Eventuell ist es mir erst jetzt aufgefallen. Hatte es bisher auf einen Rechner auf HDD "D"
    Und das Update installiert ja immer über die vorhandene Version.

    Jetzt wollte ich es auf einen komplett neuen Rechner erstmalig installieren.

    Das wars dann nach vielen Jahren. Muss man eben ein anderes Backup - Programm verwenden.

  2. #2
    Ela
    Moderatorin Avatar von Ela

    AW: Acronis True Image - Datensicherung und Image Erstellung

    Muss man eben ein anderes Backup - Programm verwenden.
    Eventuell könnte dir AOMEI Backupper gefallen.
    Ari45, laudon und EinCeller bedanken sich.

  3. #3
    Mark O.
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Mark O.

    AW: Acronis True Image - Datensicherung und Image Erstellung

    davon mal abgesehen existiert für True Image, ich meine seit Version TI 2010, die Option seine Image Erstellung und das Rückspielen eines Image komplett über die BOOT CD/DVD zu steuern, so dass man das eigentliche Programm überhaupt nicht installieren muß

    ich nutze das seit TI 2018, viel sicherer gehts kaum, vor allem auf einem mit Malware korrumpiertem System ist das der Rettungsanker schlechthin
    EinCeller und .Bernd bedanken sich.

  4. #4
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Acronis True Image - Datensicherung und Image Erstellung

    Richtig. Hier liegt TI nur noch als ISO rum, geht auch von Stick. v7 (!), 2010, 2013, 2016 und 2019. Genutzt wird nur v7 (Windows xp/7) und 2010/2013, weil die noch halbwegs kompatibel sind. Alles nach v7 ist nur noch aufgeblasen, das ISO ist genau so groß und unabhängig vom System, wenns mal richtig kaputt ist. Das müssen manche User aber auch erst mit dem worst case erfahren, bevor sie es glauben.
    Mark O., gial und EinCeller bedanken sich.

  5. #5
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Acronis True Image - Datensicherung und Image Erstellung

    Zitat Zitat von Mark O. Beitrag anzeigen
    so dass man das eigentliche Programm überhaupt nicht installieren muß
    Mit dem installierten Programm kann man einzelne Dateien / Ordner sehr bequem aus einem Backup herausholen. Mit dem Acronis-Boot-Medium geht das zwar auch, ist aber deutlich umständlicher.
    Backups anlegen und komplette Partitionen zurückspielen mache ich allerdings auch vom Boot-Stick.
    EinCeller bedankt sich.

  6. #6
    Mark O.
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Mark O.

    AW: Acronis True Image - Datensicherung und Image Erstellung

    Mit dem Acronis-Boot-Medium geht das zwar auch, ist aber deutlich umständlicher.
    finde ich nicht, alles eine Frage der Gewohnheit

    die Vorteile einer autarken Verwendung des Programms überwiegen für mich jedenfalls deutlich
    EinCeller bedankt sich.

  7. #7
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Acronis True Image - Datensicherung und Image Erstellung

    kann man einzelne Dateien / Ordner sehr bequem aus einem Backup herausholen.
    Dann sollte man sich um die Ursache auch kümmern Ich habe für sowas auch separate Datei-Backups
    EinCeller bedankt sich.

  8. #8
    ExtraDrei
    gehört zum Inventar Avatar von ExtraDrei

    AW: Acronis True Image - Datensicherung und Image Erstellung

    Das installierte Programm ist viel zu aufgeblasen und verlängert den Bootvorgang.
    Ich habe ATI 2019 erstmal stillgelegt (Autostarts, Dienste deaktiviert). Für den
    Notfall kann ich ATI dann immer noch aktivieren.
    ATI benutze ich nur noch als Bootmedium (aktuelle Iso aus dem Acronis-Konto),
    entweder als CD oder Stick. Damit kann ich dann jeweils auch verschiedene PCs
    beglücken.
    EinCeller bedankt sich.

  9. #9
    nokiafan
    gehört zum Inventar Avatar von nokiafan

    AW: Acronis True Image - Datensicherung und Image Erstellung

    ... und das Rückspielen eines Image komplett über die BOOT CD/DVD zu steuern, ...
    Wie altmodisch.

    Ich habe hier einen 256MB-Stick mit dem Loader der 2009er. Damit starte ich im Notfall meine 2013er Image.
    Im Normalfall rufe ich TrueImage2013 auf und starte daraus das Recovery. Geht viel schneller, da Programm und Image auf der SSD liegen.
    EinCeller bedankt sich.

  10. #10
    EinCeller
    kennt sich schon aus

    AW: Acronis True Image - Datensicherung und Image Erstellung

    Moin,

    und vielen Dank an alle für die Antworten.

    Nutze das Programm seit Version 6 ( 2004 ? ) und bin, was die Erstellung von Backups angeht zufrieden. Da sehr einfach auszuführen.
    Ob es im Notfall hilft kann ich nicht beurteilen - hatte keinen.

    Besonders hilfreich der Hinweis von Marko O. das man es auch ohne Installation von der CD/DVD nutzen kann.
    Werde ich dann testen.

    Hatte betreffs ausschließlicher Installation auf "C" auch meinen jahrelangen Lieferanten für die Software angesprochen.
    Von dort kam aber nur der Hinweis dass eine benutzerdefinierte Installation nicht möglich sei.
    Den Tipp betreffs nutzen von der CD/DVD aus sollte man dort doch kennen ?

    Schönes Wochenende

    EinCeller

  11. #11
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Acronis True Image - Datensicherung und Image Erstellung

    Beim Erstellen des ISO aufpassen - es lässt sich eine Standardfunktion festlegen: Backup, Konsole, Windows (so ähnlich). Ich kann auf meinem alten Rechner keine USB-Tastatur nutzen und das ISO, was mir jemand damals erstellt hat, steht auf "Windows". Ich habe zum Verrecken dort keine Möglichkeit, zu wechseln, also bootet es weiter nach Windows - ich will das aber nicht. Deswegen erstelle ich das wieder selbst.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163