Ergebnis 1 bis 12 von 12
Danke Übersicht14Danke
  • 1 Post By chakko
  • 2 Post By MSFreak
  • 1 Post By MSFreak
  • 1 Post By MSFreak
  • 4 Post By Henry E.
  • 1 Post By SandyB
  • 1 Post By MSFreak
  • 3 Post By Henry E.
Thema: Chrome Spionage, ungefragt Hallo, noch eine Frage Habe eben folgendes entdeckt. ( Für euch Profis sicher ein alter Hut) Habe auf meinen Rechner ...
  1. #1
    VT12
    nicht mehr wegzudenken

    Chrome Spionage, ungefragt

    Hallo, noch eine Frage
    Habe eben folgendes entdeckt. ( Für euch Profis sicher ein alter Hut)
    Habe auf meinen Rechner einen Benutzer ohne Admin Rechte, mit dem ich meistens arbeite.
    Durch Zufall habe ich folgendes entdeckt.
    Chrome (der Browser), den ich installiert habe, hat einen Spion an Bord.
    Das Tool heißt software-reporter-tool.exe und versteckt sich geschickt im Ordner:
    c:\users\ichselber\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\swReporter

    Es erzeugt Log Dateien und schickt diese an Chrome.
    Es ist unsichtbar, läuft im Hintergrund. Wo es genau gestartet wird konnte ich nicht finden.
    Es erzeugt eine hohe CPU Last, wenn es läuft.

    Man könnte es unschädlich machen, aber das ist mit Berechtigungen erforderlich. (Quelle ?Born)
    Was haltet ihr davon? Ich finde es eine Frechheit, weil hier ohne Aufklärung Daten an Chrome gesendet werden.

    Was meint ihr? Riegel vorschieben ? Ja oder nein.

    LG

  2. #2
    chakko
    gehört zum Inventar

    AW: Chrome Spionage, ungefragt

    Wenn du dich über den Prozess informieren willst, und nicht die einfache Lösung einfach mal Spionage oder ähnliches zu vermuten wählen willst, hier ist ein erste Anhaltspunkt: https://www.borncity.com/blog/2018/0...ugt-hohe-last/

    Das Software-Reporter-Tool ist ein Google Chrome-Programm, das das Gerät scannt. Der Scan wird in der Regel einmal wöchentlich gestartet und dauert ca. 20 Minuten. Diese ausführbare Datei ist dazu da, um Programme zu finden, die möglicherweise nicht richtig mit Chrome zusammenarbeiten, und sie anschließend zu entfernen.
    Im Netz findest du dazu mit Sicherheit noch mehr Infos. Wenn du das denn möchtest.
    VT12 bedankt sich.

  3. #3
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Chrome Spionage, ungefragt

    Wo hast du den Chrome Browser her ? Deinstalliere den Chrome und lösche dann den Ordner c:\users\ichselber\AppData\Local\Google\Chrome\.
    Dann ist Schluss mit Lustig. Entweder den Google Chrome direkt von Google beziehen oder gleich auf den neuen Edge Chromium setzen. Diesen solltest du ab morgen automatisch mit dem Windows Update bekommen.
    VT12 und yellow bedanken sich.

  4. #4
    VT12
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Chrome Spionage, ungefragt

    @chacko
    genau den Artikel habe ich auch gefunden, nach dem ich gesucht habe was das ist.
    Born schimpft ja selber drüber.

    @MSFreak
    Habe Chrome direkt vo Google.

    Chrome ist doch eine App. Dann kann ich die doch aus dem Apps löschen.
    Wird der Mist dann auch alles gelöscht? Für Beide USER ??

  5. #5
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Chrome Spionage, ungefragt

    Chrome ist doch eine App. Dann kann ich die doch aus dem Apps löschen.
    Wird der Mist dann auch alles gelöscht? Für Beide USER ??
    ... Google Chrome ist keine Windows-10-App, sondern eine Desktopversion (Programm) welches du selbst installiert hast.
    Starte den User mit Adminrechten und deinstalliere unter Apps und Features den Google Chrome.
    Alternativ auch über die alte Systemsteuerung (rotes Quadrat im Screenshot)

    Chrome Spionage, ungefragt-screenshot.3.jpeg
    areiland bedankt sich.

  6. #6
    VT12
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Chrome Spionage, ungefragt

    Hmm, ich weiß ja wie man Apps löscht.
    Habe auf deinen Rat mich angemeldet (als Admin)
    Dann Chrome aus der App Liste deinstalliert.
    Dann hab ich mich mit dem eingeschränkten Konto ebenfalls angemeldet.
    Aber in der App Liste war Chrome nicht mehr drin. (Kann ja nicht, logisch)
    Aber unter Benutzer (des eingeschränkten Kontos) stehen die Chrome Ordner schön noch drin.
    Die Ordner habe ich manuell gelöscht.

    Auch unter Programme(x86) stehen noch Google Ordner
    Wie mag das erst in der Registry aussehen?
    Schöne Schei**** oder?

  7. #7
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Chrome Spionage, ungefragt

    Aber unter Benutzer (des eingeschränkten Kontos) stehen die Chrome Ordner schön noch drin.
    Die Ordner habe ich manuell gelöscht.
    ... das hatte ich dir in #3 auch geschrieben. Bei einer Deinstallation werden die Profilordner nicht mit gelöscht, das muss manuell passieren, und das bei jedem User.

    Auch unter Programme(x86) stehen noch Google Ordner
    ... und bevor du jetzt in Tränen ausbrichst, welche Ordner sind das ? Google Ordner gehören nicht unbedingt zu Google Chrome. Es gibt etliche Google Produkte die du ev. auf deinem System installiert hast.
    Henry E. bedankt sich.

  8. #8
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Chrome Spionage, ungefragt

    Chrome ist auch keine App sondern hat sich nur als App eingetragen, schaue bitte auch die Google-Dienste durch, das sind Update-Dienste

    Es gibt übrigens dort noch mehr Software die sich unter Dienste einträgt, auch Treiber machen sowas

    Prüfen kannnst Du das mit msconfig.exe aufrufen und dort bei Dienste die MS-Dienste mal ausblenden, dann siehst du diese sofort
    MSFreak, Ari45, makodako und 1 weitere bedanken sich.

  9. #9
    SandyB
    kennt sich schon aus

    AW: Chrome Spionage, ungefragt

    Difference Between Software Reporter Tool, Chrome Cleanup Tool and Software Removal Tool:

    Basically Software Reporter Tool, Chrome Cleanup Tool and Software Removal Tool all are identical. There is not much difference between all these 3 tools. Google Chrome runs Software Reporter Tool to scan your computer for harmful software and if a harmful app is found, Chrome prompts the user to run Chrome Cleanup Tool (aka Software Removal Tool) to remove it.

    Actually Google Chrome comes with a very useful feature which allows users to find and remove harmful software programs from their computer systems. You just need to scan your computer with this feature and it'll automatically detect and remove harmful software from your PC.
    http://feedproxy.google.com/~r/AskVG/~3/QmAoPhfFNaE/

    d.h. das Ding sucht und entfernt schädliche Software.

    Ich würde es nicht deaktivieren. Aber wenn, dann nach einer supporteten Regeln im Artikel.

    Und ja, welche Überraschung: Google sammelt ungefragt Daten.
    Geändert von SandyB (14.01.2020 um 21:09 Uhr)
    VT12 bedankt sich.

  10. #10
    VT12
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Chrome Spionage, ungefragt

    Hi,
    erstmal danke für eure Tips.
    Was mich aufregt an der Sache ist das Google unfähig ist den Chrome Browser rückstandslos zu löschen.
    Oder macht das Windows??
    Natürlich weiß ich das Chrome keine Windows App ist, hab ich auch nicht gemeint.
    Weil mich das nervt das sich ein Programm selber updatet hatte ich die betr. Google Dienste eh deaktiviert.
    Offenbar nützt das aber nix, weil dieses Spionage Tool ja trotzdem aktiv war wie die Logs beweisen.
    Wie man dieses Tool lahmlegt schreibt Born ja schon. IST eleganter als die Registry Fummelei.

    Die verbliebenen Google Ordner haben mit GoogleEarth zu tun, aber enthalten auch einen Chrome Updater.
    Weitere Ordner sind nur leer. Das ist zwar nicht erwünscht aber leider oft so. Reste bleiben ja öfter.

    Das Programme Daten sammeln mag ja für viele ok sein. Ich will wissen was da passiert.
    Mein MAC hat auch Chrome installiert, da gibt es in den o.g. Einstellungen diese Optionen erst garnicht.
    Screens kann ich gerne machen. Aber.....anderes Thema.

    Fazit:
    Habe Chrome jetzt runterbefördert, sowas will ich nicht haben.
    Ob nicht Edge aber auch so versteckte SAchen hat?

    @Henry
    die msconfig & Dienste halte ich sowieso ständig im Auge. Vorsicht ist besser nach doof gucken.

    @MSFreak
    So schnell breche ich nicht in Tränen aus. Bin Kummer gewöhnt.(Scherz)

  11. #11
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Chrome Spionage, ungefragt

    Was mich aufregt an der Sache ist das Google unfähig ist den Chrome Browser rückstandslos zu löschen.
    ... das siehst du verkehrt. Bei sehr vielen Programmen werden User Profile und Einstellungen nach einer Deinstallation nicht gelöscht.
    Gerade bei Browsern mit ihren Lesezeichen und gespeicherten Passwörtern, sowie Maiprogramme mit den Mails und Konteneinstellungen, wäre dies nicht sehr vorteilhaft da es immer mal wieder Gründe gibt ein entsprechendes Programm wegen Fehlfunktion neu installieren zu müssen, dann wäre alles futsch.

    Oder macht das Windows??
    ... für die Deinstallationsroutine und was und wo was gelöscht wird, sind die Programmierer der Software verantwortlich und nicht das Grundgerüst das Betriebssystem.
    Henry E. bedankt sich.

  12. #12
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Chrome Spionage, ungefragt

    im Übrigen sendet jeder Browser Daten nach Hause , allein wegen der Sicherheit im Web, und wegen der vielen Erweiterungen, ob diese kompatibel sind und die Update-Dienste wollen ja auch wissen ob alles auf dem Neusten Stand ist. Schaltet man dort wichtige Dinge ab ist man nach ein paar Wochen Sicherheitslücken, woher auch immer ausgesetzt

    Das war auch beim Mac so , selbst der hochgepriesene Safari der auf Chrome aufgebaut, und Google hat sich das Milliarden Dollar kosten lassen um bei Apple einzusteigen,
    Trau schau wem sage ich da nur ,

    Inder Hinsicht habe ich schon sehr viele Browser genutzt, und bin letztendlich bei Chrome und Firefox und Edge geblieben, und keiner erfährt über mich mehr als erlaubt, obwohl ich dort auch Profile habe zum Synchronisieren, was einen erheblichen Vorteil bei Installationen oder Änderungen auf meinen verschiedenen Systemen bietet,

    Und den Vorteil hat kein Browser, wenn man zu sehr den Datenfluss begrenzt.
    MSFreak, Pixelschubse und yellow bedanken sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163