Ergebnis 1 bis 6 von 6
Danke Übersicht11Danke
  • 4 Post By Jonn
  • 3 Post By Rheinhold
  • 3 Post By Elloh
  • 1 Post By Jonn
Thema: Truecrypt sinnvoll? Hallo zusammen, haltet Ihr es für nötig, weg. Banking etc. truecryt einzusetzen? Ich benutze windows firewall, avast free. Wenn ich ...
  1. #1
    lechkind56
    treuer Stammgast

    Truecrypt sinnvoll?

    Hallo zusammen,

    haltet Ihr es für nötig, weg. Banking etc. truecryt einzusetzen? Ich benutze windows firewall, avast free. Wenn ich nicht daheim bin, schalte ich PC und Router aus.
    Zu TC gibt es noch ein Zusatzprogramm, was es vereinfachen soll. Was haltet Ihr davon?
    Die besten Gratis-Datentresore - Verschlüsselung - Firewalls & Onlinesicherheit - PC-WELT

    Danke, LK

  2. #2
    Jonn
    Gast

    AW: Truecrypt sinnvoll?

    Was sagt denn deine Bank dazu? Gerade bei Onlinebanking sind die dein erster Ansprechpartner weil die z.T. sehr spezifische Software/Hardware nutzen,da würde ich erst einmal abklären ob und wie das vereinbar ist
    Nadir, Rheinhold, Elloh und 1 weitere bedanken sich.

  3. #3
    Rheinhold
    Gast

    AW: Truecrypt sinnvoll?

    Nutze bei mir F-Secure, das hat ein Online Safety für Banking mit drin:
    Support - Banking-Schutz | F-Secure
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Truecrypt sinnvoll?-online-schutz.jpg  
    Archie1a, ttoelle66 und Elloh bedanken sich.

  4. #4
    Elloh
    Gast

    AW: Truecrypt sinnvoll?

    lechkind56
    Kurz und knapp - TrueCrypt taugt für den Zweck des Online Bankings nicht.
    (Auch die von dir angedeutete mit einem Zusatz versehene & vereinfachtere Version nicht)

    TrueCrypt wird bei Online Banking deshalb Nichts bringen, da dieses Programm dazu dient Datensafes zu erstellen, oder/und dein Betriebssystem komplett zu verschlüsseln - um ungebetenen Direktzugriff am Rechner auszuschließen. Dies ist aber nicht mal ansatzweise damit zu verwechseln, dein System zum Online Banking damit sicherer machen zu können - oder dich auch vor Phishing Seiten zu schützen, die deiner Bank täuschend echt nachempfunden sind, wie es zB das Zusatztool aus dem Programm (Post von Rheinhold) heraus theoretisch vermag.
    Aber auch damit wäre und ist immer unbedingt dein wachsames Auge gefragt - und deine konzentrierte Aufmerksamkeit von brain.exe
    Denn auch keine Software bietet 100% Schutz dazu.

    Online Banking findet ja, sozusagen life on air statt. Wobei deine Tastatureingaben von Interesse sind und nicht irgendwelche persönlich geschützten Daten und Dateien auf deinem PC (auf einer externen HDD/USB Stick usw.). Du ersiehst daraus den Unterschied & die trügerische Verwechslungsgefahr.
    verborgener Text:
    Das Einzigste was im Kontext zu Online Banking mit TrueCrypt in Frage käme, wäre ein Passwort Tresor, anhand eines reinen Text Dokumentes (Word, PDF/Bild von der eingescannten Tan Liste zB oder Ähnliches usw.) welches in einem Container gesichert hinterlegt ist und nur bei Bedarf geöffnet würde.
    Dies ist aber dann komplett am eigentlichen Ziel vorbei geschossen, da im Augenblick des geöffneten Dokumentes die Verschlüsselung im RAM aufgehoben ist und theoretisch, wenn auch nicht so einfach, ausgelesen werden kann.
    Zum anderen müssetst du dann via Copy & Paste diese Daten in dementsprechende vorgesehene Felder einfügen oder gar händisch ab- und eintippen.
    Ein Programmierer eines Keylogger/Trojaner oder einer gefakten Bankseite freut sich dann und ist es komplett egal, ob der Ursprung der Eingaben aus einem Tresor kommt, da die Eingaben direkt aufgezeichnet und verwertet werden.
    Evtl kann man zwar dazu die Nutzung einer virtuellen Tastatur in dieses Kalkül miteinbeziehen, was aber dann doch sehr Nutzerunfreundlich zu handhaben ist.

    Meiner Meinung nach müsste ein realer Passwortmanager her, der auch nichts in der Zwischenablage bei der Nutzung zwischenspeichert (gibt es zB von Steganos ist allerdings kostenpflichtig), zudem die hinterlegte reale Bankseite als festen Link aufrufen kann.
    Dies heißt aber auch wiederum, dass niemals einem Link aus einer Mail/Chat zur Bank zB gefolgt werden darf, sondern immer die hinterlegte Original-Seite der Bank (mag es auch noch so bequem sein, über den Link zu folgen). Denn dies schließt sonst immer die Möglichkeit einer Fake Seite mit ein. Das BeispielTool (als Bestandteil der Antiviren Security Sofware aus dem Post von Rheinhold soll hier Abhilfe schaffen, bzw auch hier gäbe es ein Zusatzprogramm von Steganos - nein ich werde nicht von denen gesponsort ) - Auf deine Frage bezogen - True Crypt kann dies mit Sicherheit beides nicht, dazu wurde es aber auch nie programmiert.

    Wenn du dich hingehen generell für eine Sondersoftware interessieren würdest, müsste die angewandte Schutzsoftware auch mit dem eingesetzten Protokoll der Online Seite deiner Bank harmonieren und dies ist leider nicht immer der Fall, je nach Software oder auch Bankinstitut. Dies wäre also im Vorfeld abzuklären, wie auch Jonn schon korrekter Weise anmerkte. Einige kostenpflichtige AV Security Suiten enthalten derlei Bestandteil zum Banking, die aber eben nicht mit allen Bankinstituten (real) funktionieren. Während Antiviren-Freeware Programme dies mKn nie beinhalten.
    Und Passwortmanager gibt es natürlich auch als Freeware und Kaufsoftware, wobei sich die jeweilig genutzte Vorgehensweise - über den Zwischenschritt der Zwischenablage - doch unterscheiden (und damit natürlich auch die potentiell mögliche Inhaltseinsicht daraus ergibt - oder nicht).


    LG
    Geändert von Elloh (03.11.2013 um 12:55 Uhr) Grund: Korrektur
    ttoelle66, Jonn und Rheinhold bedanken sich.

  5. #5
    lechkind56
    treuer Stammgast

    AW: Truecrypt sinnvoll?

    Hallo zusammen,

    danke für die Beiträge. Ihr habt mir erst mal weitergeholfen, die Verbindung mit der Bank wird durch TC nicht sicherer, aber es wird doch angebracht sein, Daten auf dem PC, die damit zu tun haben (Schriftverkehr mit sensiblen Angaben, auch mit dem Finanzamt etc.) verschlüsselt aufzubewahren!? Da gehören doch auch Dateien dazu, wie zum Versand als Fax eingescannte Unterlage etc.? Undafür bin ich doch mit dem angesprochenen TC gut bedient. Ist das angefragte Zusatzprogramm nötig?
    Danke, LK

  6. #6
    Jonn
    Gast

    AW: Truecrypt sinnvoll?

    Klar kannst das so machen,ist evtl. auch angebracht-kommt auch darauf an wie und wo man Daten aufbewahrt.Nur eins muss dir klar sein: Wenn du Daten mit TC verschlüsselst und Jemandem schicken möchtest dann muss der Empfänger auch damit umgehen können:Zu Hause auf der HDD verschlüsselt lagern geht aber wenn nicht sichergestellt ist das Jemand anderes darauf Zugriff hat habe ich Zweifel...
    Geändert von Jonn (06.11.2013 um 16:12 Uhr) Grund: Edit
    miriuta bedankt sich.

Ähnliche Themen

  1. [gelöst] Truecrypt 7.1a unter Windows 8
    Von pilotxxl im Forum Windows 8 und Windows RT
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 06:32
  2. Frage: Festplatten mit TrueCrypt verschlüsseln
    Von va!n im Forum Programme und Tools
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 18:50
  3. Installation: Windows 7 64bit und TrueCrypt
    Von BigRay im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 05:59
  4. TrueCrypt PasswordDialog - TrueCrypt Laufwerke Mounten
    Von DrWindows im Forum Dateimanager
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 17:38
  5. Sicherheitsprogramme: Probleme mit TrueCrypt
    Von Robert B. im Forum Programme und Tools
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 10:09

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163