Ergebnis 1 bis 11 von 11
Danke Übersicht17Danke
  • 2 Post By zappelin
  • 1 Post By 1ei
  • 8 Post By hansjorg71
  • 4 Post By csmulo
  • 2 Post By tino11
Thema: Festplatte versehentlich formatiert Nach über 20 Jahren ist mir doch das passier was ich nie für möglich gehalten habe. Festplatte auf eine andere ...
  1. #1
    tino11
    kennt sich schon aus

    Festplatte versehentlich formatiert

    Nach über 20 Jahren ist mir doch das passier was ich nie für möglich gehalten habe.
    Festplatte auf eine andere gesichert (das hatte ich geglaubt und nicht kontrolliert), ab einem bestimmten Punkt fehlen alle Daten, nur die Verzeichnisse wurden kopiert. ( ist wieder ein anderes Thema).
    Voreilig hatte ich nun die alte Platte formatiert ( Schnellformatierungt und noch keinen einzigen Schreibzugriff auf die Platte).
    Wie nun die Platte (Partition) retten.
    Hab mir das Tool "Testdisk" geladen.
    Komme aber einfach nicht klar. Trotz Studium der verschiedensten Anleitungen. Hab einfach Schiss was kaputt zu machen bzw. drehe schon langsam am Sender.
    Könnt ihr helfen.

  2. #2
    zappelin
    treuer Stammgast

    AW: Festplatte versehentlich formatiert

    Ich empfehle Dir GetDataBack. Hab mir bei einem ähnlichen Problem alle Daten (und mehr) wiederhergestellt. Hab beide Versionen (FAT und NTFS) gekauft und beide schon einige Male erfolgreich eingesetzt, z.B. bei einem unserer Lehrlinge, der einen USB-Stick mit der einzigen Kopie seiner Abschlussarbeit mitten im Schreibvorgang ausgesteckt hat.

    Nachtrag: von einigen Leuten wird Recuva empfohlen, das ist gratis.
    Atlantik und FAT32 bedanken sich.

  3. #3
    1ei
    ein Ei Avatar von 1ei

    AW: Festplatte versehentlich formatiert

    Wenn du mit Testdisk nicht klarkommst - hier lesen
    Faq - Datenrettung + TestDisk-Anleitung - ComputerBase Forum
    und/oder ins Expertenforum gehen und dir helfen lassen
    cgsecurity.org ? Index page
    FAT32 bedankt sich.

  4. #4
    tino11
    kennt sich schon aus

    AW: Festplatte versehentlich formatiert

    Erst mal danke für die schnellen Antworten.
    Hab mir mal das Dir GetDataBack runtergeladen.
    Kann man denn mit der Testversion alle Funktionen nutzen und stellt das auch die Verzeichnisstruktur wieder her.
    So würde die Testversion ausreichen, denn nochmals möchte ich sowas nicht nutzen (müssen).

  5. #5
    hansjorg71
    gehört zum Inventar Avatar von hansjorg71

    AW: Festplatte versehentlich formatiert

    Hallo, soviel ich weiss kannst du mit der Testversion nur 2 GB Daten wieder herstellen !

    Nimm dir dieses Professionelle Tool, kann installiert oder als Portable verwendet werden !
    Festplatte versehentlich formatiert-data-recovery.png

    https://dl.dropboxusercontent.com/u/...ional.v7.5.rar

    Gruß

  6. #6
    csmulo
    gehört zum Inventar Avatar von csmulo

    AW: Festplatte versehentlich formatiert

    ontrack oder recuva!
    Rheinhold, sailer, FAT32 und 1 weitere bedanken sich.

  7. #7
    tino11
    kennt sich schon aus

    AW: Festplatte versehentlich formatiert

    Leider 5 h gearbeitet ohne Erfolg.
    Das Tool will Lizenzdatei.
    Wenn ich das gewusst hätte dann hätte ich garnicht erst angefangen.
    Schluss für heute.

    Es ist wirklich spät und merke jetzt: Alles Quatsch was ich da schreibe.
    Mit dem Data Recovery Wizard scheint es ganz gut zu funktionieren.
    Restbericht morgen.
    Gute Nacht allerseits.
    Geändert von tino11 (27.04.2014 um 23:34 Uhr)

  8. #8
    Rheinhold
    Gast

    AW: Festplatte versehentlich formatiert

    Wen es wichtige Daten sind lohnt sich das und leistet uns seit Jahren gute Dienste:
    Datenrettung | R-Studio 7.2 Deutsch | Software zur Datenrettung unter Windows, MacOS, Linux

  9. #9
    tino11
    kennt sich schon aus

    AW: Festplatte versehentlich formatiert

    Wie sagt der Sachse so schön: Jetzt werdsch langsam bleeede.

    Mal der Reihe nach, vielleicht bin ich auch garnicht mehr richtig hier. Aber ein Tipp wäre ganz toll.

    Vor einigen Tagen habe ich mir einen NAS-Server zugelegt. Leider ein Billigprodukt von D-Link (DNS 320L). Werde das Teil auch zurück geben ????
    Von meiner externen Festplatte hatte ich die bewussten Daten auf den Server übertragen und diese Festplatte formatiert.
    Nach momentaner Sicht sind die Daten noch da (Data Recovery Wizard) und habe maql zur Probe ein Verzeichnis kopiert. Funktioniert.
    Nun kommt aber das Verrückte.

    Ich kann Verzeichnisse, auf dem Server, anlegen, Dateien kopieren etc. In bestehende Verzeichnisse kann ich nichts schreiben oder löschen.
    Auch in die bewussten Verzeichnisse die ich von der ext.Platte kopiert hatte.
    Sämtliche Rechte hab ich schon zurückgesetzt. Leider ist die Verwaltung ja nicht so schön wie auf einem Windows-Server bzw. an den Samba-Server des D-Link kommt man nicht ran (bzw. ich weiss nicht wie).
    Logge ich mich über den I-Explorer (bzw. Firefox) auf dem Server ein und schaue mir dort die Dateien und Verzeichnisse an: Da sind die eigentlich leeren Verzeichnisse gefüllt. Alle Dateien da. Er hat ja auch ewig zum kopieren gebraucht.


    Jetzt beim schreiben bin ich drauf gekommen.
    Der dämliche Samba-Server auf dem D-Link(Schrott ??) läuft nicht sauber.
    Wenn ich die Festplatte mal extern an Linux hänge sind alle Daten da. Toll.
    Für mich nicht erklärbar. Zeigt die Verzeichnisse an , die Daten im Verzeichnis aber nicht.

  10. #10
    Rheinhold
    Gast

    AW: Festplatte versehentlich formatiert

    Da fehlt wohl die Möglichkeit, den Einhängepunkt einer (neuen) Freigabe über das DSM-User Interface anzupassen.
    Gemeinsame Ordner « meinTechBlog

  11. #11
    tino11
    kennt sich schon aus

    AW: Festplatte versehentlich formatiert

    Genau das dürfte es sein.
    Das D-Link-Teil ist jetzt aber eingepackt und geht zurück.
    Sehr schlecht ist bei D-Link aber auch die fehlende bzw. völlig unzureichende Community im Netz.
    Bis zur Geldrückerstattung werde ich mich mal schlauer machen.
    Klar, ein Synology oder Qnap -Server wäre mit Sicherheit die beste Lösung, wenn nicht das liebe Geld wäre. Übersteigt momentan einfach mein Budget.
    Zyxel-Server sind da vielleicht eine ganz interessante Alternative. Mal schauen.
    Aber vielen Dank an alle. War echt nervend.
    Der Lerneffekt war aber wieder mal gigantisch.
    Mit Datenrettungsprogrammen sollte man sich vorher beschäftigen und nicht erst wenns geknallt hat.
    Werd's jedenfallsn tun.
    DaTaRebell und Rheinhold bedanken sich.

Ähnliche Themen

  1. USB Festplatte will formatiert werden
    Von hallertauer im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.04.2014, 13:26
  2. [gelöst] fat32 versehentlich formatiert - Wiederherstellung nötig
    Von XP Fan im Forum Programme und Tools
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.09.2012, 19:39
  3. System: [gelöst] Festplatte kann nicht formatiert werden
    Von Gorgar im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 09:18
  4. Installation: [gelöst] Festplatte formatiert trotz Truecrypt
    Von KKevin im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 12:59
  5. System: Festplatte kann nicht formatiert werden
    Von TreyD im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.02.2011, 01:37

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163