Tag zusammen,

Ein paar Test zum Thema hab ich gelesen, leider ohne Antworten auf meine Fragen.

ich hatte eine uralte Version von Finereader (Scanergebnisse waren eher bescheiden) und (noch) die V.16 von Omnipage, mit eingermassen brauchbaren Ergebnissen, aber für mein Empfinden hat die Bedienbarkeit viele Haken und Ösen:
gut, der Noob-Modus funktioniert einfach, aber warum wird man bei angeblich ausgefeilteren Methoden (für versierte oder quasiprof. Anwender) nicht vernünftig an die Hand genommen und durch die Einstellmöglichkeiten geführt?
Eine andere Eigenart von Omnipage hat mich tierisch genervt: 1. Installation vor x-Jahren war kein Problem, dann kam ein neuer Computer und neue Installation - war auch kein Problem, dann, nach Hardwaretotalschaden, kam bei der 3. Installation eine warnbox, ich müsse die Lizensierung früherer Installationen rückgängigmachen .. häh? Die Reaktion der "Hotline" war irgendwo zwischen unwillig/unfreundlich und gelangweilt/hilflos.

Weil ich aber mal wieder was zum konvertieren hab und bereit bin, für eine gute Lösung Geld auszugeben, habe ich ein paar Fragen.

Finereader und Onmipage sind wohl momentan die Programme, mit den besten Scanergebnissen?

Haben die das gleiche Lizenzierungsmodell, also Aktivierung per Internet - und wenn mir eine Festplatte abraucht, raucht die Lizenz auch ab?

Gibt es qualitativ mindestens gleichwertige Alternativen?

Welches Programm bietet umfangreiche und dialoggesteuerte Optimierung des Scanprozesses?

"Lohnt" sich überhaupt der Umstieg vom Omnipage 16?



Danke schonmal, Anton