Hallo,

das, was du vorhast, ist ja auch gar nicht der Sinn hinter diesem Konzept. Die virtuellen Desktops sind dazu da, geöffnete Anwendungen besser zu verteilen. Also wenn man bspw. mit mehreren...