Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24

Thema: Freezes bei Spielen

  1. #1
    CliQz
    kennt sich schon aus

    Freezes bei Spielen

    Hallo, ich habe ein problem wenn ich spiele freezed mein pc nach so ca. 20 minuten ein ich starte ihn dann immer neu weil sich auch nach ca 2 minuten warten nichts mehr tut der bildschirm ist an und zeigt das eingeforene bild alle lüfter laufen noch aber es rührt sich nichts mehr

    Mein system : Amd fx9590 ; grafikkarte normalerweise eine gtx 970 aber zurzeit eine gtx 650 amp edition ; mainbaord gigabyte 990fxa-ud3 R5 ; cpu kühlung coolermaster nepton 120mm

  2. #2
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Freezes vom pc beim spielen

    Willkommen im Forum, CliQz!

    Bitte die vollständige Modellbezeichnung von dem Netzteil angeben!

    Bitte von CPU-Z je einen Screenshot von den Reitern CPU, Memory sowie *SPD anhängen!
    CPU-Z - Hardwareinformationen anzeigen
    Fotos/Screenshots bei Dr.Windows hochladen leicht gemacht
    *Bei uneinheitlicher Bestückung von Speichermodulen bitte jeweils einen Screenshot pro Schnittstelle anhängen; umschaltbar über die Schaltfläche "Memory Slot Selection"!

    Bitte das in der Verlinkung bereitgestellte Tool herunterladen, ausführen und spielen!
    HWMonitor - Hardware Monitor

    Während dem Spielen sind all diejenigen Werte von CPUID Hardware Monitor per Screenshot zu erfassen, welche in dem Screenshot des Anhangs gerahmt sind und dies zu jeder 5. Minute wiederholend!

    Die Schnappschüsse können festgehalten mit zum Beispiel das Windows interne Snipping Tool!
    Die Screenshots sind diesem Thread anzuhängen, damit eine Analyse möglich ist!

    Freezes bei Spielen-unbenannt.png

  3. #3
    CliQz
    kennt sich schon aus

    AW: Freezes bei Spielen

    Netzteil coolermaster g750M

    https://gyazo.com/df99946347fbb4fdde67b518d56884e1
    https://gyazo.com/5c53bed187fa794102387156bd2e323f

    welche genauen werte soll ich jetzt beim spielen screenshotten?

  4. #4

  5. #5
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Freezes bei Spielen

    Hallo!

    Die Werte des AMD FX-9590 erachte ich mit Argwohn.
    Einerseits liegt die Betriebsspannung um konstant 1,5 Volt an, andererseits suggeriert das Power Target, dass dieser Prozessor im Power State #0 frei aufspielt, mit dem volatilen Erzielen des Power Boost State #0, und trotz dessen steigt die erzielte Package Temp kaum über knapp 60 °C, was unglaubwürdig klingt, insbesondere in Anbetracht der unzureichend dimensionierten Wasserkühlung. Dies bekräftigt der gezielte Einblick in das Power Consumption, welches dem Faktor 2, ergo 150 Watt, nicht ansatzweise dem Spektrum entspricht, was es liefern muss - unabhängig von der Fehlertoleranz, den das Digital Phase Power Design liefert.

    Ich konstatiere daraus, dass die Fehlerquelle das CPU Package Power Consumption ist, oder wahrscheinlicher das CPU Voltage Regulator Module, wodurch der AMD FX-9590 unterversorgt wird. Diese Art von Restriktion umschreibe ich als Throttling seitens der Hauptplatine oder dem Netzteil, sodass es verständlicher ist.

    Ich denke nicht, dass es einem besonderen Studium bedarf, um zu erahnen, worum es sich bei den beiden Temperatursensoren CPU und TMPIN2 handelt. TMPIN2 ist einer von insgesamt zwei Sensoren des CPU Voltage Regulator Module und der Sensor CPU entspricht CPUTIN und gibt somit die Temperatur für das CPU Package an (TCase). Die Leistungsschiene, womöglich sogar die gesamte North Bridge, ist überzogen von einer dunklen, heißen Wolke!

    Über das Cooler Master G750M weiß ich nichts Konkretes zu berichten, jedoch erachte ich das GIGABYTE GA-990FXA-UD3 R5 als fragwürdig, denn trotz seiner guten Kühlvorrichtung fällt mir einerseits auf, dass die Transistoren des CPU Voltage Regulator Module fast freiliegend sind und andererseits, dass die Feststoffkondensatoren von diesem Konzept nicht berücksichtigt worden sind, welche ausgehend von ihrem äußeren Erscheinungsbild keineswegs die Spitzenklasse anmuten lassen, was in der Preisklasse um 125€ für diese Hauptplatine zu erwarten ist. Nichtsdestotrotz ist der wesentliche Indikator das 8+2 Phase Power Design, was in dieser Preisklasse als Standard angesehen werden darf. 8 Hauptphasen sind unzureichend: Die Hauptplatinen ab 150€ werben nicht umsonst mit 10 oder gar 12 Hauptphasen um die Gunst ihrer Käufer.
    Geändert von KnSN (06.11.2016 um 01:24 Uhr)

  6. #6
    CliQz
    kennt sich schon aus

    AW: Freezes bei Spielen

    also heißt das das mein mainboard zu schlecht ist und die kühlung oder was genau ist das problem in deinen augen ?

    das komische ist nur ich habe das problem bei balck ops 2 und bei cs go aber bei bf1 und bei infinte warfare hatte ich das problem bist jetzt noch nicht (infinte warfare habe ich auch nicht länger als 20 minuten gespielt aber bf1 über eine stunde problemlos) habe diese beiden spiele auf der hdd und die anderen auf der ssd kann es dadran liegen ?

  7. #7
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Freezes bei Spielen

    Es bedeutet, dass die Leistungsschiene mitsamt seinen Spannungswandlern (Transistoren, Spulen und Kondensatoren) nicht schlagkräftig genug ist, um den Centurion-Prozessor bis an das Maximum zu befeuern. Die Spitzenleistung bemessen anhand der Leistungsaufnahme (Peak Power Consumption) des AMD FX-9590 bewegt sich um 190 Watt, was eine Hauptplatine vom Kaliber des GIGABYTE GA-990FXA-UD3 R5 nur ganz kurzzeitig und volatil halten kann. Die Angabe von theoretisch 210 Watt ist keineswegs die Dauerleistung. Ein HiFi-Verstärker auf Vollast wirkt nach 1 bis spätestens 2 Stunden ab, mit der Zunahme von seiner Alterung sinkt seine Wirkleistung und in Relation dazu steigt seine Verlustleistung, sodass dieser Wert in der Dauerleistung nochmals einfällt. Ein PA-Verstärker ist darauf ausgelegt, es über vielen Betriebsstunden zu vollbringen, jedoch unter die Berücksichtigung der Aggregation von seinen Bauteilen (der Entropie betreffend).

    Du hast in Anbetracht des AMD FX-9590 die verkehrte Hauptplatine ausgewählt - zu sehr auf den Kaufpreis geachtet als auf das Equipment.
    So ab 150€ werden schlagkräftigste Platinen fürs Übertakten der voll-modularen Vishera angeboten. Du musst wegen den Centurion womöglich noch höher kalkulieren, oder in die Verwendung mit dem GIGABYTE GA-990FXA-UD3 R5 die Konsequenz ziehen, in den Einstellungen der Hauptplatine (UEFI) die AMD Turbo CORE Technologie 2.0 zu deaktivieren und weitreichende Maßnahmen zum Untervolten und Untertakten zu treffen, um auch auf mittelfristig mit allen Spielen eine gute Performance zu erlangen. Auf langfristig ist dann doch die Investition in die Topmodelle der jeweiligen Entwickler unabdinglich:
    AMD 990FX -> AMD Sockel AM3+ -> Desktop

    Der Bedarf an dem CPU-VRM ist von Spiel zu Spiel verschieden. Nur weil ein Spiel neuer ist erfordert es deswegen nicht mehr Prozessorleistung - diese Annahme ist fundamental verkehrt. Far Cry 3 verlangt von dem Hauptprozessor viel mehr ab gegenüber dem Grafikprozessor als es Far Cry 4 tut, wo die Geschichte genau umgekehrt ist. Mit der Übertaktung des Hauptprozessors fährt man in Far Cry 3 auf der falschen Schiene, denn anstatt stabil läuft 's labil und der Computer droht zum Absturz. Die heutigen Spiele erfordern ohnehin mehr Power seitens der Grafikkarte, deshalb - so verrückt es auch klingt - ist die Investition in beispielsweise einer zusätzlichen und somit zweiten GeForce GTX 1070/1080 lohnenswerter als der Umstieg von der AMD-Plattform auf die Intel-Plattform. Also nicht von einem Spiel auf das andere schließen - das Rendering und das Power Target in der Lastverteilung ist unterschiedlich groß.
    Geändert von KnSN (06.11.2016 um 02:11 Uhr)

  8. #8
    CliQz
    kennt sich schon aus

    AW: Freezes bei Spielen

    Mir wurde ja die cpu und auch das MB von einer pc Firma eingebaut genauso wie der cpu kühler was soll ich da jetzt machen hingehen und sagen das das nicht funkitoniert so wie die das gemacht haben ?

    Ja das ist mir bewusst ich wollte es ja nur anmerken das es bei diesen Spielen nicht passiert und bei anderen schon was für mich halt so erscheint was ich wo anderes auch gelsen habe das es an der Festpaltte liegen kann wo das spiel drüber läuft hei?t sata kabel defekt Anschluss falsch oder gar der Anschluss an der SSD kaputt

  9. #9
    CliQz
    kennt sich schon aus

    AW: Freezes bei Spielen

    Was mir noch aufgefallen ist gerade als es bei MWR wieder gefreezed ist das die kontrollampe für die festplatte durchgehend Leuchtet was sie ja normalerweise nicht tun sollte

  10. #10
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Freezes bei Spielen

    Während dem Freeze-Vorgang bleibt die LED aktiv aufgrund von einer angehaltenen Instanz, welche nicht abgearbeitet werden konnte, sozusagen eine Halt-State-Instruktion.

    Dies muss nicht auf den Datenträger zurückzuführen sein, denn unterdessen der Hauptprozessor seine Instanz eingestellt hat, welche bis zuletzt den Zugriff auf den Datenträger umfasst, bleibt die letzte, aktive Instanz zum Hauptspeicher und von dort ausgehend zum Datenträger so bestehen.

    Bitte beobachte diese LED während dem Spielen! In je häufigerem Zyklus sie aufleuchtet, bis hin zum anhaltendem Prozess, umso größer ist die Auslastung von dem Datenträger, ein jener Prozess, welcher umso mehr zunimmt, desto mehr Strapazen und Betriebsstunden der Datenträger auf dem Buckel hat.

    Gesendet von meinem F8331 mit Tapatalk

  11. #11
    CliQz
    kennt sich schon aus

    AW: Freezes bei Spielen

    Oke werde ich machen

  12. #12
    CliQz
    kennt sich schon aus

    AW: Freezes bei Spielen

    Also ich habe das jetzt richtig verstanden das MB ist zu schwach für den cpu und die Kühlung ebenfalls ?

  13. #13
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Freezes bei Spielen

    Ähm ... Hat wer an der Uhr gedreht?

    Was tatest Du indes von ...
    Zitat Zitat von CliQz Beitrag anzeigen
    Oke werde ich machen
    ...verstehen?

  14. #14
    CliQz
    kennt sich schon aus

    AW: Freezes bei Spielen

    Ich bin noch nicht dazu gekommen längere zeit zu Spielen hatte recht viel zu tun heute

    aber hab ich deine Vermutung nun richtig verstanden oder nicht ? das das MB zu schwach ist und die Kühlung auch nicht

  15. #15
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Freezes bei Spielen

    Die Wasserkühlung ist das Kernproblem, jedoch zugleich unverzichtbar für den AMD FX-9590, welchem selbst der be quiet! Dark Rock Pro 3 nur zu mühsam gewachsen ist. Hättest Du einen potenten Twin-Tower dann zirkuliere ein kräftiger Luftstrom um die Spannungswandler herum, welcher mitsamt den Lüftern von der Rück- und Oberseite des Gehäuses deren Abwärme aufnehmen und abführen kann.

    Das Allzweckmittel gibt es nicht, aber die Zwischenlösung! Ein Radiator in 280/360/420 mm an der Vorderseite des Gehäuses, oder notfalls an dessen Oberseite, und Lüftern an dessen Rück- und Oberseite verbessern das Resultat in der Luftzirkulation enorm. Das, was Dein PC an Kühlung aufzufahren hat, ist zu schwach. Des Weiteren ist das Oberklasse-Brett GIGABYTE GA-990FXA-UD3 R5 mit seinem 8+2-Phasendesign gewiss nicht das Nonplusultra für einen der beiden Centurion, da muss schon in mindestens die Spitzenklasse sprechen, Kostenpunkt gen 150€.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •