Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 29
Danke Übersicht36Danke
Thema: "Probleme" mit Grafikkarte? Hallo zusammen, zu allererst ist zu nennen, dass ich undervolting betreibe die Beobachtungen von mir allerdings auch bei Stock Einstellungen ...
  1. #1
    lka13
    bekommt Übersicht

    "Probleme" mit Grafikkarte?

    Hallo zusammen,

    zu allererst ist zu nennen, dass ich undervolting betreibe die Beobachtungen von mir allerdings auch bei Stock Einstellungen auftreten. Ich habe in letzter Zeit beobachtet, dass meine Graka irgendwie träge ist (keine Ahnung wie ich das sonst bezeichnen soll). Beispielsweise benötigt die Grafikkarte beim starten von Spielen einen Moment bis der Kern und Speicher hochgetaktet ist und das Spiel flüsstig läuft, dieser Moment ist ungefähr 1-1.5 Sekunden.

    Desweiteren hat die Karte eine GPUTach anzeige, die mir optisch (über LED Leiste) die Auslastung anzeigen soll. Mir ist dabei aufgefallen, dass die verbauten LED mitten beim spielen teilweise komplett aus gehen und innerhalb einer Millisekunde alle wieder an gehen (Habe davon auch ein Slomo Video falls benötigt). Das soll mir ja eigentlich sagen, dass die Graka für kurze Zeit komplett die Last verliert aber davon merke ich nichts. Das ist auch nicht bei allen Spielen so. Auch wenn ich jetzt den Firestrike Benchmark laufen lasse passiert dies nicht und die Graka taktet hoch und bleibt bei einem stabilen Takt +/- 10MHz.

    Eventuell noch zu erwähnen ist, dass ich in Spielen keine Artefakte im Bild oder ähnliches habe und eigentlich auch keine Abstürze habe (außer in The Division 2 aber wie oben auch schon gesagt sowohl mit Stock Einstellungen als auch mit undervolting, das Problem haben mehrere).

    Kann es dennoch sein, dass meine Grafikkarte einen weg hat? Ich finde das Verhalten nämlich eigenartig, obwohl alle Spiele flüssig laufen. Aktuelle Grafikkarten Treiber, sowie Chipsatz Treiber von AMD sind natürlich alle installiert. Temperaturen aller Bauteile habe ich auch immer überwacht und habe nichts auffälliges feststellen können, außer das mein HBM2 Speicher für meinen Geschmack bisschen zu warm wird, dies aber laut Internet normal ist (Bei meiner Karte).

    Ich wäre für jeden Versuch mir weiter zu helfen sehr dankbar
    Geändert von lka13 (05.04.2019 um 01:52 Uhr)

  2. #2
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: "Probleme" mit Grafikkarte?

    Obligatorische Frage: Sind BIOS, Chipsatz- und Grafikkartentreiber aktuell?
    Bei der Kombination Ryzen 1800x und Vega 64 muss ein stärkeres Netzteil her, lies mal hier: https://www.drwindows.de/hardware-an...ml#post1679290
    KnSN und lka13 bedanken sich.

  3. #3
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: "Probleme" mit Grafikkarte?

    Moin Porky,

    mit Treibern kommt man dabei ni HT weiter.

    Moin Ika13,
    das Problem ist eindeutig eine labile Spannungsversorgung und ich meine, dass Du diese durch das Undervolting selber verursacht hast.

    Ist die Eingangsspannung auf das absolute Minimum gefahren so muss der Power Monitor der Grafikkarte diese gesunkene Induktivität, die Relation aus Lambda und Amplitude, durch eine dieser beiden Faktoren ausgleichen, um die Stromstärke aufrecht zu erhalten, und dies bedeutet eine Reduzierung der Impedanz. Infolge dieser Maßnahme müssen die Rectifier, die Transistoren und die Spulen sich bis an die Grenze ihrer Belastbarkeit begeben, die Permittivität nimmt zu - der Innenwiderstand wächst an (das Beharrungsvermögen nimmt zu) - und der Drain fällt ab. Reduziert sich die Impedanz eines Amplifiers durch einen niederohmigen Lautsprecher so nimmt der Lautsprecher mehr Strom auf: Der Verstärker wird im wahrsten Sinne des Wortes ausgesaugt, dessen Wirkungsgrad sinkt und die Impulsstärke verringert sich.

    An dieser Maßnahme lädieren die SMDs früher. Wenn Du schon einmal gelesen hast, dass das Undercklocking mit einem Undervolting in genauso schlecht ist für das Voltage Regulator Module wie das Overclocking mit einem Overvolting, dann hat der Verfasser dieser Aussage recht. Weil unabhängig der Richtung des Stroms und der Seite der bedingengen Einheiten die physikalischen Gesetze, bezüglich der oben genannten Faktoren, sich in gegenseitig beeinflussen, weil die SMDs in einer elektromagnetischen Kohärenz stehen, denn diese bedingen/korrelieren miteinander.

    Prinzip verstanden? Eine große Spannung liefert eine stabilere Stromversorgung wie eine niedrige Impedanz.

    LG Naru!
    Geändert von KnSN (05.04.2019 um 08:24 Uhr)
    Porky und lka13 bedanken sich.

  4. #4
    lka13
    bekommt Übersicht
    Moin Porky,
    Die Treiber und das Bios sind alle aktuell, also daran sollte es nicht liegen. Bezüglich des Netzteiles hab ich mir natürlich sagen lassen, dass ein 600W von bequiet ausreichen soll (eventuell ja falsche Beratung, wenn man bei ner Vega 64 ein 750W nehmen soll).



    Moin KnSN,
    Danke erstmal für die ausführliche Antwort. Ich hab zwar nicht alles von dem verstanden was du geschrieben hast aber was ich dem jetzt Umgangssprachlich entnehmen kann ist, dass durch das Undervolting die Gleichrichter, Transistoren usw. so belastet haben könnte, dass ich die Grafikkarte jetzt entsorgen kann.

    Da gehen natürlich die Meinungen auseinander. Bevor ich das ganze durchgeführt habe, hab ich mich natürlich erkundigt ob daraus dauerhafte Schäden für meine Graka entstehen könnten. Eigentlich hab ich nie was dazu gefunden, dass ich die Karte damit "zerstören" kann. Das war auch der Grund warum ich mich erst daran versucht habe.

    Dadurch, dass Sie die Graka bei voller Spannung genauso verhält kann ich dann davon ausgehen dass diese mehr oder weniger defekt ist?

    LG
    Lukas
    Geändert von Wolko (05.04.2019 um 11:24 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt. Bitte die "Bearbeiten"-Funktion benutzen.
    KnSN bedankt sich.

  5. #5
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: "Probleme" mit Grafikkarte?

    Lass mal Prime95 und Furmark parallel laufen. Wenn das System dabei nicht einfriert oder neu startet, kann das NT bleiben, denn so eine hohe Last kommt bei normaler Nutzung oder Spielen eher nicht vor. Empfohlene Einstellungen kann dir KnSN geben.
    lka13 und KnSN bedanken sich.

  6. #6
    lka13
    bekommt Übersicht

    AW: "Probleme" mit Grafikkarte?

    Okay das werde ich dann die Tage mal probieren. Wie lange hättest du die beiden denn parallel laufen lassen?

    Ja und bezüglich Einstellungen habe ich sowieso erstmal alles auf Default zurückgesetzt.
    KnSN bedankt sich.

  7. #7
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: "Probleme" mit Grafikkarte?

    Hi Lukas,
    wenn man gleichzeitig mit heruntertaktet ist das Unterspannen okay, aber wenn ich meine, Spannung runter und Takt beibehalten und gar hoch damit, denn das tun viele Vega-Inhaber, diese sich damit auseinandersetzen, davon lese ich in HARDWARELUXX zu genügend, dann bleibt die Anforderung ans VRM gleich, damit es diesen Takt erbringen kann und da muss der Power Monitor "umdenken", also runter mit der Impedanz und das ist das Gefährliche, jedenfalls was die Betriebsdauer anbelangt.

    Zu viel Spannung ist auch kontraproduktiv, weil dann schwingen die Bauteile stärker und den Rest kann man sich ausmalen, Elektromigration und so weiter.

    Der Kompromiss also... Weniger Spannung muss auch mit weniger Takt einhergehen.

    Was Dein Dementi anbelangt so kann ich Dir von zwei Kumpels erzählen, diese es jeweils mit einer MSI GeForce GTX 750 Ti übertrieben haben.

    Was Prime95 angeht:
    https://www.drwindows.de/windows-7-a...ml#post1116024
    Porky und lka13 bedanken sich.

  8. #8
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: "Probleme" mit Grafikkarte?

    Wenn das Netzteil dabei einbricht müsste sich das fast sofort zeigen. Mach mal nur 5 Minuten, denn dabei entsteht eine Menge Wärme.
    lka13 und KnSN bedanken sich.

  9. #9
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: "Probleme" mit Grafikkarte?

    Netzteil ist nicht all zu schwierig. FurMark auf maximale Settings und Stresstest starten und wenn das noch nicht langt dann mit Prime95 sogleich hinterher. Wenn es immer noch nicht genügt, um den Fehler zu reproduzieren, ihn zu erzwingen, dann AIDA64-Stresstest hinterher, womit auch Datenträger einbezogen werden können.
    Porky und lka13 bedanken sich.

  10. #10
    lka13
    bekommt Übersicht

    AW: "Probleme" mit Grafikkarte?

    Gut den Test werd ich dann mal durchführen. Danke schon mal dafür

    Hier mal die Wattman Einstellungen die ich erreicht habe, unter den eigentlich alles stabil lief. Ich habe halt den Turbotakt (aus dem Turbo Modus) verringert und dazu noch die Spannung gesenkt. Also eigentlich so wie du gesagt hast. Allerdings hab ich die Spannung im größeren Maße gesenkt als den Takt. Was mich dabei wundert ist, dass Benchmarks wie Firestrike oder TimeSky keinerlei Probleme machen also bezüglich des Abfallens der Last. Wenn müsste es doch sowohl bei Spielen als auch bei den Benchmarks passieren? Also falls wirklich was ernsthaftes an der Karte defekt sein sollte.

    LG

    "Probleme" mit Grafikkarte?-wattman.png
    KnSN bedankt sich.

  11. #11
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: "Probleme" mit Grafikkarte?

    Genau das meine ich. Ab Power State #6 steigt der Takt an und in Relation dazu die Spannung ab. Die Lüfterkurve setzt zu spät ein, so gen 70 °C, und ist viel zu gedrosselt, bewegt sich zu straff am Nadir.

    Übrigens ist mein ganzer Text weg, weil diese verfuckten Seitenkanal-Hotfixes den Text verwerfen sobald ich mich auf anderen Tabs bewege, mit denen ich Daten austausche (Zwischenablage etc.). Schafft diese Microcodes ab! Obwohl ich jetzt nicht weiß, ob es die Microcodes von Android Pie sind oder ob der aktuelle Google Chrome dies bedingt.
    Porky und lka13 bedanken sich.

  12. #12
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: "Probleme" mit Grafikkarte?

    Wenn es diese Grafikkarte ist https://www.msi.com/Graphics-card/Ra.../Specification dann siehste da ja die Netzteilempfehlung.
    KnSN und lka13 bedanken sich.

  13. #13
    lka13
    bekommt Übersicht

    AW: "Probleme" mit Grafikkarte?

    Hättest du denn irgendwelche Tipps wie ich das beheben könnte oder meinst du die Graka ist hin? Das ding ist, dass es nicht bei allen Spielen auftritt und ich mir eigentlich nicht vorstellen kann dass die Karte sich verabschiedet hat. Bezüglich der Lüfterkurve: Die Temps waren eigentlich immer im grünen Bereich aber wahrscheinlich könnten sich Bauteile zu stark erhitzt haben, die keinen Sensor haben oder?

    Oh man also viel geschrieben und am Ende war alles weg?
    KnSN bedankt sich.

  14. #14
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: "Probleme" mit Grafikkarte?

    Mir wird ständig der Text gelöscht, sobald ich den Tab wechsle. Dabei graut der Browser den Tab aus und aktualisiert ihn - Text weg.

    "Ursprünglich" hatte ich eine Empfehlung ausgesprochen, inzwischen schon mehrfach, aber na ja...

    Ich würde die 100 Millivolt zurückholen, wie viel es zuvor gewesen sein mögen, um diesen ohnehin angestiegenen Takt zu stabilisieren.

    Ich würde die Lüfterkurve früher und straffer einbringen, denn gemäß der Thermodynamik steigt mit der Zunahme der Temperatur in einem inneren Zustand die Masse an, Ausdehnungseffekt gleich mehr Masse, wodurch der äußere Widerstand sinkt und der innere ansteigt und das Bauteil nach innen hin weniger stromdurchlässig wird, bis hin zum dielektrischen Zustand, die Elektronen wandern nach außen, gemäß dem Wärmedurchgangskoeffizienten.

    So, jetzt schicke ich ab, bevor ich nochmals den Tab wechsle.

    Also das können die echt abschaffen! Es ist mehr eine Plage mit der Folge von Depression anstatt nützlich. Verdammte Sicherheitsfanatiker!
    Geändert von KnSN (05.04.2019 um 12:39 Uhr)
    Porky bedankt sich.

  15. #15
    lka13
    bekommt Übersicht

    AW: "Probleme" mit Grafikkarte?

    @Porky ja du hast schon recht. Ich hab das ganze nochmal zur Überprüfung in den PSU Calculator von beQuiet eingegeben, inklusive Übertaktung und da sagen die, dass die PSU die ich habe völlig ausreicht. Das kann ich z.B nicht verstehen.

    "Probleme" mit Grafikkarte?-psu.png

    Ich habe grad auch mal einen Benchmark laufen lassen mit den Einstellungen die im nächsten Bild zu sehen sind. Kann man sich da auf die Werte von GPU-Z verlassen? Auf dem Bild sieht man nämlich, dass dort die Auslastung nie auf 0 sinkt oder ist die Abtastrate da zu gering?. Wäre nett wenn Ihr da einmal kurz drüber schauen könntet.

    "Probleme" mit Grafikkarte?-wattman1.png

    "Probleme" mit Grafikkarte?-gpuz.png

    Und ich danke euch sehr für eure Hilfe. Bin ein Newcomer im PC bereich vorher nur auf Konsole gespielt haha

    LG
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken "Probleme" mit Grafikkarte?-gpuz.png  
    KnSN bedankt sich.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163