Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
Danke Übersicht13Danke
Thema: "Mamas altes Notebook" - Win 7 oder Win 10? Hallo zusammen, ich bräuchte Euren Rat. Meine Mutter hat ein relativ betagtes Notebook, ein DELL Inspiron 1750 mit Intel Core ...
  1. #1
    pufaxx
    gehört zum Inventar Avatar von pufaxx

    "Mamas altes Notebook" - Win 7 oder Win 10?

    Hallo zusammen, ich bräuchte Euren Rat.

    Meine Mutter hat ein relativ betagtes Notebook, ein DELL Inspiron 1750 mit Intel Core 2 Prozessor (2 x 2 GHz), 4 GB RAM und derzeit Windows 7 Home Premium 64 Bit. Inzwischen läuft die Kiste ziemlich langsam - und nach dem zu urteilen, was wer wie damit schon probiert hat (u.a. Tuning-Tools zum Registry-Aufräumen benutzt etc.), ist es wohl das Beste, die Kiste komplett neu zu installieren. Da muss Einiges in die Hose gegangen sein.

    Nun ist die Frage, ob ich's eventuell gleich mit Windows 10 versuchen sollte. Ich habe bei meinem Besuch über Weihnachten leider nicht allzu viel Zeit, deswegen darf auch nicht allzu viel schief laufen. Und einen zweiten Rechner, mit dem ich zur Not im Internet nach irgendwelchen Tipps suchen kann, gibt's nicht.

    Bin grad dabei, mich "vorzubereiten", u.a. hab ich ein Tool von NirSoft heruntergeladen, das die Passwörter für den Internetzugang auslesen kann. Wäre ja blöd, wenn sie ein frisches System hat aber wir die Zugangsdaten nicht mehr wiederfinden. Und wie's aussieht, sind die tatsächlich verschollen.

    Hier meine Überlegungen, Vorteile (+) und Nachteile (-)

    Windows 7

    (-) Die Installation dauert eventuell ziemlich lange, wegen der ganzen Updates. Ich habe zwar ein Win7 mit SP1 und das neueste Update-Pack von WinFuture runtergeladen, falls das aber nicht hinhaut, bin ich auf die mitgelieferte DVD von DELL angewiesen - und die ist fast 7 Jahre alt.
    (+) Bei nicht irgendwomit aufgerüsteten DELL-Rechnern funktioniert der Treiber-Support meiner Erfahrung nach ziemlich zuverlässig. Klicken und zurücklehnen. Und ab und an ein Neustart. Außerdem steht auf der Produktseite, dass Mamas Notebook nicht mit Win10 getestet wurde. Link: Produkt-Support | Dell Deutschland
    (-) Mehr und mehr Leute beklagen sich, wie schwierig es inzwischen geworden ist, einem Win7 abzugewöhnen, sich zu einem Win10 zu machen. Hat man's geschafft, probiert Win7 das beim nächsten Update trotzdem erneut. Und einige der Probleme meiner Mutter scheinen halt auch damit zusammen zu hängen.
    (+) Mit Win7 "kennt" sie sich aus. Was aber eigentlich nur heißt, ihre beiden Lieblingsprogramme (Thunderbird und Firefox) zu starten. Man muss nicht allzu viel herumfummeln.

    Windows 10

    (-) Wie bereits erwähnt, ist das Notebook seitens DELL nicht mit Win10 gestestet worden. Muss ja nicht schlimm sein. Man kann sich die Treiber ja auch vom jeweiligen Hersteller der verbauten Komponenten holen. Allerdings hatte ich mal einen Fall, dass der Grafiktreiber vom Hersteller partout nicht mit einem DELL-Notebook funktionieren wollte, es lief tatsächlich bloß der von DELL. Und dass Win10 gerne mal automatisch Geräte updatet, wissen wir ja ... Hm ...
    (+) Die Installation von Win10 geht ziemlich fix. Man würde also recht bald merken, ob das eine gute Idee war.
    (-) Wenn jedoch später Probleme auftreten - naja - ich wohne "bloß" 700 km um die Ecke.
    (+) Win10 nervt einen naturgemäß nicht dauernd damit voll, dass man doch bitte auf Win10 ugraden möge.
    (+) Wenn es Probleme gibt, sitze ich ebenfalls vor einem Win10-Rechner und kann besser per Telefon Tipps geben, weil meine Mutter die gleichen Menüs und Einstellmöglichkeiten hat, wie ich. Das wäre mal echt was neues, vorher hatte meine Mutter Win7 und ich WinXP - war nicht so ganz einfach.
    (-) Win10 wird erst einmal ungewohnt aussehen, ich werde einigermaßen viel herumfrickeln müssen, bis sich meine Mutter wieder zu Hause fühlt.
    (+) Da Win10 dafür ausgelegt ist, auch auf Wischo-Phonen zu funktionieren, vermute ich, dass einige Probleme in Sachen Darstellungsgröße wegfallen werden. Meine Mutter hat sich ein "Mäusekino" eingestellt, einige Einstellungsmöglichkeiten waren dadurch bei Win7 schlichtweg nicht sichtbar. Und Scrollen ging auch nicht. Ich schätze mal, dass es derlei Schwierigkeiten unter Win10 nicht gibt.

    --> Was meint Ihr? Win7 oder Win10?

    Weitere Fragen:

    --> Auf der verlinkten DELL-Seite gibt's u.a. Firmware-Upgrades für einige Geräte. Sollte man die vor der Neuinstallation ausführen?
    --> Ein Bios-Update wird ebenfalls angeboten. Machen oder lieber lassen? Vorher Memtest durchlaufen lassen?
    --> Was für "Tools" sollte ich vorsichtshalber mit einpacken?
    Geändert von pufaxx (19.12.2015 um 17:24 Uhr)

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: "Mamas altes Notebook" - Win 7 oder Win 10?

    Hallo , die Installation nur mal so nebenbei bei einem Besuch, würde ich schon mal verdrängen, Nimm Ihn mit zu Dir nach Hause

    Ohne zusätzlichen PC / Lappi geht das garantiert schief , wenn nämlich Treiber fehlen oder nicht verträglich sind wird das eine Baustelle , und das zu Weihnachten

    ich würde auf jeden Falle das alte System sichern , Paragon Acronis oder gleichwertiges ,



    und dann in deiner Reihenfolge weiter machen

    Was meint Ihr? Win7 oder Win10?

    Weitere Fragen:

    --> Auf der verlinkten DELL-Seite gibt's u.a. Firmware-Upgrades für einige Geräte. Sollte man die vor der Neuinstallation ausführen?
    --> Ein Bios-Update wird ebenfalls angeboten. Machen oder lieber lassen? Vorher Memtest durchlaufen lassen?
    --> Was für "Tools" sollte ich vorsichtshalber mit einpacken?
    Dann Win 10 Clean installieren mit dem Key vom Windows 7 , denn Du vorher auslesen solltest ,
    Simples und pufaxx bedanken sich.

  3. #3
    Jarkarta
    Hunter Avatar von Jarkarta

    AW: "Mamas altes Notebook" - Win 7 oder Win 10?

    Auf jeden Fall Windows 10 probieren...ich hab hier auch ein altes netbook, welches nicht fuer Windows 10 vorgesehen ist und es laeuft aber alles einwandfrei und sogar besser und schneller als das Ursprungssystem Win7 Home.
    Simples und pufaxx bedanken sich.

  4. #4
    pufaxx
    gehört zum Inventar Avatar von pufaxx

    AW: "Mamas altes Notebook" - Win 7 oder Win 10?

    @Henry: Danke schon mal für den Rat.

    Na, SOOO wenig Zeit hab ich nun auch nicht. Also zwei Tage darf mich die Aktion schon beschäftigen. Meine Mama hat mir vorhin noch mal genau gemailt, welche CDs/DVDs beigelegt gewesen sind:

    1. Microsoft
    lizenziert u. geeignet für den Vertrieb mit einem neuen PC
    WORKS 9

    2.Operating system
    already installed on your computer
    Reinstallation DVD
    Windows 7 home premium 64 Bit

    3. Drivers and utilities
    already installed on your computer
    P/N T1JM9 Rev. ADO Nov. 2009


    Für mich liest sich das ganz gut, denn die zunächst wichtigsten Treiber (Netzwerk-Bla und W-LAN) dürften dabei sein. Hauptsache, ich komme nach der Installation irgendwie ins Internet. Key auslesen ... JellyBean sollte ich wohl noch runterladen?

  5. #5
    pufaxx
    gehört zum Inventar Avatar von pufaxx

    AW: "Mamas altes Notebook" - Win 7 oder Win 10?

    @Jakarta: Ich tendiere auch zu Win10. Ich selbst habe einen Rechner, der vor 7 Jahren ca. 350,00 € (ohne Betriebssystem) gekostet hat, und der rennt wie ne Eins. Gut, kürzlich ist die Festplatte am Sterben gewesen, aber nach 7 Jahren Dauerbetrieb darf das schon mal passieren.

    Man hat mich vor Win10 gewarnt, aber nachdem ich eh die Festplatte austauschen musste, hab ich's einfach mal riskiert. Und ich hab's nicht bereut.

    Bei Neustart (nachdem das Bios "fertig" ist), dauert es ca. 8 Sekunden, bis die Kiste hochgefahren ist, Starten aus dem Ruhezustand nur 4 Sekunden - das sind Werte, von denen ich unter WinXP nicht mal zu träumen gewagt habe. Bislang kein einziger Absturz, Adobe Creative Suite CS4 läuft, mein olles GoLive CS2 läuft - ich musste mich bislang bloß von meinem geliebten FeedReader verabschieden und auf Bamboo umsteigen.
    Jarkarta bedankt sich.

  6. #6
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: "Mamas altes Notebook" - Win 7 oder Win 10?

    Hauptsache, ich komme nach der Installation irgendwie ins Internet. Key auslesen ... JellyBean sollte ich wohl noch runterladen?
    Gerade bei einem Lappi nach Installation in I-Net kommen , da kann es haken , deswegen einen 2. Internet Zugang per PC oder Lappi , das meinte ich . LanKabel 5 oder 10 mtr mitnehmen als Zugang zum dort vorhandenen Router ?

    Das Tool zum auslesen selbstverständlich auch , und schau mal in meine Signatur wegen einer ISO , kannst Du schon vorbereiten als DVD oder auf einem Stick und eine ISO-Datei normal auf einem 2. Stick , dann hast Du 3 Möglichkeiten zu installieren oder upzugraden
    pufaxx bedankt sich.

  7. #7
    pufaxx
    gehört zum Inventar Avatar von pufaxx

    AW: "Mamas altes Notebook" - Win 7 oder Win 10?

    Mamas Rechner ist mit W-LAN drin, aber LAN-Kabel zum Router geht auch. Müsste vorhanden sein, sonst nehme ich eins mit.

    Die Win10 ISO ist aktuell, ist auch 10586.

    Ich selbst habe keinen Laptop und auch kein Smartphone. Ich hatte schon mal einen BurnOut, deswegen wollte ich sowas auch nie haben. Nun ärgert's mich natürlich ein Bisschen. Vielleicht kann ich noch was organisieren, die Chancen stehen jedenfalls nicht schlecht.

    Okay.

    Tool zum Passwörter auslesen - Check.
    JellyBeans für Windows-Key - Check.
    MemTest für Bios-Upgrade - Check (obwohl ich das wahrscheinlich lieber lassen werde) ...

    Piiuh. Mal gucken, was noch so für Warnungen oder Tipps kommen.

  8. #8
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: "Mamas altes Notebook" - Win 7 oder Win 10?

    Wegen 2. Zugang mal die Nachbarn dort fragen oder andere Besucher die vlt dort auch zu Besuch kommen

    Wenn möglich alle Treiber vorher beim Lappi-Hersteller vorher holen ,

    Wichtig , als 1. immer den Chipsatztreiber dann Grafik und Sound und Netzwerk installieren und wenn möglich keine zusätzlichen Tools oder Fremdsoftware für Virenscanner , der eingebaute Defender incl Firewall reichen vollständig aus

    Ganz wichtig noch , den Link vom Forum hier
    pufaxx bedankt sich.

  9. #9
    nokiafan
    gehört zum Inventar Avatar von nokiafan

    AW: "Mamas altes Notebook" - Win 7 oder Win 10?

    Wichtig , als 1. immer den Chipsatztreiber dann Grafik und Sound und Netzwerk installieren ...
    Na endlich erwähnt es mal jemand.

    Das ist das Wichtigste, bevor ich mit solch einer Aktion anfangen würde. Liefert Win10 mal keinen Treiber, schaust du mit dem Ofenrohr ins Gebirge.
    Oder, man probiert es einfach aus und hat ein 'getestetes Image' zur Hand, welches im Notfal einfach zurückgespielt werden kann.
    pufaxx bedankt sich.

  10. #10
    pufaxx
    gehört zum Inventar Avatar von pufaxx

    AW: "Mamas altes Notebook" - Win 7 oder Win 10?

    Cool. Bin ja doch nicht so doof. Fast so hätte ich das auch gemacht. Erst Chipsatz, dann Netzwerk - und Grafik darf meinetwegen erst mal ein Bisschen "Mäusekino" sein, Hauptsache man kommt ins Internet.

    Das kann ich von hier aus nicht machen (glaube ich), ich weiß halt nicht wirklich, was in Mamas Modell verbaut ist - und das ist zu kompliziert, mir die Daten rüberzuschicken. Das mache ich also lieber von dort aus.

    Ich würde jetzt also folgendermaßen vorgehen:

    1. Alle Daten sichern.
    2. Alle Passwörter sichern.
    3. Versuchen, die Kiste via Kabel ins Internet zu kriegen, davon die Daten sichern.
    4. Alle von DELL vorgeschlagenen Firmware-Upgrades durchführen.
    5. Alle von DELL vorgeschlagenen Treiber runterladen und extern sichern.
    6. MemTest, optional BIOS-Update.
    7. Kiste komplett platt machen - und dann (hoffentlich) die richtige Entscheidung treffen.

    Parallel dazu einen zweiten Internet-Zugang organisieren. Und wenn alle Stricke reißen - irgendwie sollte man doch davon ausgehen dürfen, dass auf den mitgelieferten DVDs alles drauf ist, was benötigt wird. Immerhin wurden damals noch Silberlinge mitgeliefert. Meine Freundin hat sich vor anderthalb Jahren einen DELL-Desktop gekauft, da war (bis auf Maus und Tastatur) überhaupt NICHTS dabei ...

  11. #11
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: "Mamas altes Notebook" - Win 7 oder Win 10?

    diese Cd,s sind aber bestimmt schon 5-6 Jahre alt , und somit nur für Vista zu gebrauchen , die alten Treiber und Handbücher kannst Du alle hier bekommen

    Produkt-Support | Dell Deutschland
    pufaxx bedankt sich.

  12. #12
    pufaxx
    gehört zum Inventar Avatar von pufaxx

    AW: "Mamas altes Notebook" - Win 7 oder Win 10?

    @Henry: Stimmt. Die CDs sind tatsächlich so alt und älter. Daher mein Punkt 5: "5. Alle von DELL vorgeschlagenen Treiber runterladen und extern sichern." - Ich kann von hier aus eben nur nicht sagen, welche das sein werden.

    Ich wollte mir heute schon einfach mal pauschal und vorsichtshalber ALLES von dort holen, aber irgendwie hätte ich vorher noch ein Tool installieren müssen, das mir irgendwie suspekt gewesen ist und von dem ich vermute, dass es auf dem ... ähm ... Nicht-Wunsch-Rechner nicht funktioniert. Das würde ich auf jeden Fall erledigen, bevor ich mich an eine Neuinstallation wage.

  13. #13
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: "Mamas altes Notebook" - Win 7 oder Win 10?

    Habe einen 5 Jahre alten Medion-Laptop mit ähnlicher Ausstattung, läuft super! Habe die HDD gegen einer SSD getauscht und alles flutscht.
    pufaxx bedankt sich.

  14. #14
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: "Mamas altes Notebook" - Win 7 oder Win 10?

    Hallo pufax , auch Win 10 muss ohne Tools laufen können , ich vermute daß das ein Support-Tool ist um den Lappi aktuell zu halten entsprechend was Asus liefern kann/ könnte wird es aber nicht bei Win 10
    pufaxx bedankt sich.

  15. #15
    pufaxx
    gehört zum Inventar Avatar von pufaxx

    AW: "Mamas altes Notebook" - Win 7 oder Win 10?

    Nee, das hieß irgendwie ganz Explizit "DELL Update bla" ... und den Rest habe ich vergessen.

    Bei dem ganzen Kram, dem man hätte zustimmen müssen, hab' ich dann abgeschnallt und es bleiben lassen. Es las sich so wie ein Driver-Manager, der nur auf das gewünschte System passt und dann automatisch alles versucht, was geht. Es war zu dem Zeitpunkt auch nicht ersichtlich, ob erstmal nur Dateien heruntergeladen werden oder ob die sich gleich installieren wollen.

    Also das probiere ich dann doch lieber vor Ort mit dem Rechner, der wirklich upgedatet werden muss. Nicht mit meinem, der läuft doch grad so schön. Ich wollte jetzt nicht kurz vorm Urlaub auch noch mein System vergurken.


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162