Ergebnis 1 bis 15 von 15
Danke Übersicht25Danke
  • 1 Post By scatman255
  • 5 Post By Terrier!
  • 4 Post By Setter
  • 4 Post By Iskandar
  • 6 Post By Portalez
  • 1 Post By Uwi58
  • 1 Post By Henry E.
  • 2 Post By Setter
  • 1 Post By TomJunkie
Thema: Windows 10 ....ja und jetzt Hallo NG, hab ein Surface Pro 3 und einen Home PC mit Windows 10. Insider Update am Tablet aus und ...
  1. #1
    scatman255
    kennt sich schon aus

    Windows 10 ....ja und jetzt

    Hallo NG,

    hab ein Surface Pro 3 und einen Home PC mit Windows 10. Insider Update am Tablet aus und am PC an.

    Ich habe bis jetzt immer noch nicht verstanden was an Windows 10 jetzt neu und besser ist.

    Es ist nicht schneller geworden. Die Bedieneung hat sich gegenüber Windows 7 nicht geändert.
    Im Gegenteil das Teil ist langsamer und hat Fehler. Mal funktioniert hier was und mal was da was nicht. Und bei jedem Updaten sind Einstellungen verstellt und was anderes funktioniert nicht.
    Die gesamten Touchfeatures sind weg und der Edge hat ebenfalls keine Touch Unterstützung und die Charms sind auch weg. Cortana geht auch nicht.
    Genauso mit den Apps. Da hat sich nicht wirklich was getan.
    Und wie geil das jetzt ist mit den Updates wo jeder drauf geiert und nichts passiert.
    Sorry nur weil da die Oberfläche etwas anders aussieht ist das für mich nichts neues.

    Wenn ich Resume passieren lasse hat sich seit WIndows 7 nichts geändert. Klar unter der Haube wird da und dort geschraubt....ja und jetzt. Davon merkt man mit der Grundbedienung nichts. Zumindest hat man als User nix davon außer Zeitverlust und evtl. scherereien.
    Mit dem Surface ist es immer noch ein Graus es als Tablet zu benutzen und die automatische Umschaltung zwischen Tablet und Desktop funktioniert auch nicht.....
    Und das zieht sich durch vom Tablet über Desktop über Telefon und XBOX....Ständig muckt was geht nicht richtig oder hängt.

    Ich weiß dass die Welt Desktop bevorzugt aber es hat sich nichts aber auch gar nichts geändert an der Maus Tastatur Eingabe und das seit Windows keine Ahnung 98? Und den Vorteil Touch am PC spielt MS nicht aus.

    An den Zeitabständen zur Fehlerbehhebung hat sich nix geändert....man wartet und wartet´wieder und wieder.

    Das einzige was passiert dass die Sites bei jedem Update ne Schlagzeile haben aber dann nur schreiben dass keiner weiß was geändert wurde. Hammer.

    Auch die technischen WEbsites sind mittelrweile reine Werbesites für die Produkte und features geworden. Ja auch Dr. WIndows. Ich hoffe Martin verteht mich da nicht falsch. Ansonsten Sorry dafür.

    Also was soll WIndows 10 sein. Für mich ein System was nur Daten sammelt und was ich dafür nicht richtig nutzen kann.
    Es hilft nicht wirklich raubt mir Zeit und nerven.

    Wie seht ihr das
    eksim02 bedankt sich.

  2. #2
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 ....ja und jetzt

    Solche Thread braucht es eigentlich nicht noch und nöcher.
    Abgesehen davon, dass es bei jeder neuen Windows Version Kritiker und Befürworter gab, gibt es ja aktuell fast in jedem Win10 Thread Pro und Kontra.

    Für mich ist Windows 7 genauso tot wie 95/98 und XP
    Egal ob nun was besser ist in Windows 10 oder nicht.

    Ich persönlich war von 8.0 begeistert, das war wirklich mal was Besonderes, damit bin ich auch sehr gut klar gekommen und ich habe mit meine 65 Jahren na klar auch schon 95/98/ XP und win7 gehabt.
    Portalez, Schwänchen, areiland und 2 weitere bedanken sich.

  3. #3
    Setter
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 ....ja und jetzt

    Das bei dir einiges nicht zu funktionieren scheint....solltest mal konkreter werden, so wirkt es eher wischi waschie. Im Vergleich zu Windows 7 auf meinem Netbook, läuft Windows 10 darauf geschmeidiger. Hätte ich so nicht erwartet.
    Auf den Rechner (Notebook und Desktop) lauft 10 stabiler als Windows 8 /8.1. Shortcuts haben sich schon verändert, auch nach Windows 7. Touchpad auf meinem Notebook unterstütz andere Gesten als zu 8.1 und Edge lässt sich in der Tat gut mit dem Finger bedienen. Keine Ahnung wie groß die Buttons noch werden sollen...
    Das System sammelt auch nicht mehr Daten wie zuvor. Was Daten sammelt sind Dienste, die man nicht nutzen muss.
    Die "Schämleiste" fehlt mir gar nicht, das sie unter 8 keine wirkliche Logik verfolgte, muss aber zugeben, das ich tatsächlich am Anfang diese irgendwie auch vermisst hatte.
    Im Übrigen ganz interessant, wie Universal APPs Skalieren und sich auch in Funktion und Darstellung verändern. Auch die Mail-APP, auch wenn es den Microsoft typischen Salto rückwärts gab, hat sich funktional zu 8 / 8.1 deutlich verbessert und erfüllt auch die Ansprüche einer sicheren Kommunikation. Wenn auch die Umsetzung etwas unsinnig ist.

    Und hey, selbst etwas 8 Feeling kommt auf, wenn man Apps andockt. "Splittsceen" gibt es immer noch.

    Keine Ahnung ob dein Beitrag eine Steilvorlange sein soll, aber er bietet zu wenig Anhaltspunkte um auf Kritikpunkte konkreter eingehen zu können.
    Geändert von Setter (20.12.2015 um 00:32 Uhr)
    Uwi58, Portalez, Terrier! und 1 weitere bedanken sich.

  4. #4
    Iskandar
    gehört zum Inventar Avatar von Iskandar

    AW: Windows 10 ....ja und jetzt

    Der TE fragt ja nicht mal,wie man diese Fehler auf seinem Rechner ausmerzen könnte.
    Er stellt nur fest und lässt seinen Dampf ab. Das sind wir doch hier gewöhnt. Hauptsache,es tut ihm gut.Ich hab dafür eigentlich nur noch ein Lächeln übrig.
    Iskandar
    Schwänchen, Terrier!, Portalez und 1 weitere bedanken sich.

  5. #5
    Portalez
    Gast

    AW: Windows 10 ....ja und jetzt

    Ich kann den Themenstarter schon verstehen, der scheint mir von Windows 10 als gesamtes schlicht enttäuscht zu sein. Geht mir nicht völlig anders, bin auch nicht wirklich von 10 überzeugt, nur habe ich mich mit meiner Kritik ins OffTopic-Unterforum verdrückt..
    Wie Iskandar schon schreibt, Dampf ablassen muss manchmal sein, aber um andere hier nicht mit dem drölfigsten Meckerthema zu belästigen (hier = Windows 10 Problemfindung, Problemlösung), bietet sich dafür das OffTopic eben gut an.
    Uwi58, Grisu_1968, Simples und 3 weitere bedanken sich.

  6. #6
    Uwi58
    gehört zum Inventar Avatar von Uwi58

    AW: Windows 10 ....ja und jetzt

    Hallo, ich muss mich wiederholen, nicht jeder PC ist gleich bestückt, da jeder Nutzer andere Vorlieben/Ansprüche hat. Unsere Windows 10 Rechner laufen ohne Prob, eben weil wir nicht das System ausreizen. Und das schon seit XP Zeiten. Wann war der letzte Absturz... Denke Denke Denke, glaub vor 10 Jahren, als ich mit XP PC-Schule gelernt habe.
    Terrier! bedankt sich.

  7. #7
    TomJunkie
    Gast

    AW: Windows 10 ....ja und jetzt

    Er hat 'Jehova' gesagt....

  8. #8
    scatman255
    kennt sich schon aus

    AW: Windows 10 ....ja und jetzt

    Naja es geht mir nicht um pro und contra.....

    Ich habe Problem damit das ich ein Gerät habe das ich nicht richtig nutzen kann und das seit windows 8.
    Das muss man sich mal vorstellen. Man habe ein Gerät dass seit anfang an bis dato heute nicht richtig funktioniert. Und das geile ist dass bei dem Pro 4 ist das das gleiche.

    Ich mein ich rede nicht vom Desktop. Wie gesagt der hat sich eh nicht geändert und funktioniert nach wie vor wie immer.
    Ich wollte mal nur Meinungen hören wie andere das wahr nehmen. Die Tests von den Zeitschriften kann man vergessen und decken sich nur etwas mit der eigene Erfahrung. Klar die Universal Apps haben sich verbessert aber immer noch enttäuchend.

    Ich will hier auch nicht konkret auf Probleme eingehen da diese ja bekannt sind. Beispiele wären der Standby Modus beim Surface, Grafikprobleme, Wlan Probleme, Apps schließen sich einfach. Usw.
    Die Problemzustände dauern halt auch immer ewig an......da hat sich auch nicht wirklich was geändert. Falls diese überhauapt mal beseitigt werden. Das wurde bei 8 auch nicht gemacht, anstatt wurde ja 10 gebracht.
    Das einzige was bisher gut funzt scheint das Marketing zu sein. Irgendwie komisch dass die Presse völlig auf nen anderen trichter ist aber wenn ich leute treffe die auch ein surface und ein phone haben, erzählen die mir genau das gleiche mit den Problemen.........

    Ich mein was ist den jetzt besser mit 10. Wovon profitiert man als otto normalo wirklich.

  9. #9
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10 ....ja und jetzt

    Wovon profitiert man als otto normalo wirklich
    Wenn du etwas wartest kannst du diese Dinge und einige teilweise jetzt schon machen ,
    Bei mir z. Kalender überall aktuell, Mail ebenso , Bilder kaum gemacht am Lumia , kurze Zeit späte am PC sichtbar ohne das Lumia anzuschliessen und vieles mehr

    https://www.microsoft.com/de-de/windows/emulator
    Terrier! bedankt sich.

  10. #10
    Setter
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 ....ja und jetzt

    Zum einem erstmal. Zu Surface spezifische Probleme kann ich nichts sagen, da ich keines habe. Hätte ich eines mit technischen Problemen, hätte ich vom Gewährleistungsanspruch gebrauch gemacht. Die von dir genannten Probleme, Wlan, Grafik usw. kenne ich nur von Problemfall Schilderungen sind mir allerdings nicht als "Flächenphänomen" bekannt. Ich hatte bis Dato nur wenige Rechner mit Problemen welche aber nicht explizit an Windows 10 lagen, sondern eher in deren Zusammenspiel.

    Zitat Zitat von scatman255 Beitrag anzeigen
    Ich mein was ist den jetzt besser mit 10. Wovon profitiert man als otto normalo wirklich.
    das kommt natürlich darauf an, welcher Vergleich gezogen wird und was denn der "Otto" so alles treibt. Im Vergleich zu Windows 8 kann er klar von der besseren Kalender und Mailapp profitieren. Diese sind funktional umfangreicher als zuvor. Die fast frei skalierbaren Apps erlauben auch "kleine" Fenster welche man seitlich andockt um diese im Blick zu haben. Mein persönliches Schmankerl der Kalender-App ist die einfacher Agenda-Ansicht.
    Ein weiteres Plus, wovon ich meine das man profitieren kann, ist das InfoCenter und die darin enthaltenen Schnelleinstellungen. so z.B die Notizen. Generell sind die Einstellungen wesentliche aufgeräumter und man wird nicht mehr häufig zur klassischen Systemsteuerung geworfen, die immer noch vorhanden ist (was ich positiv betrachte).
    Im Vergleich zu Windows 8 die Rechteverwaltung. Ebenso die Karten-APP die sich deutlich gemausert hat.
    Die Virtuellen Desktops sehe ich auch als möglichen Vorteil. Auch wenn noch nicht perfekt umgesetzt, können sie einem zu mehr Ordnung/Themen verhelfen. Unterstützt ein Tochpad entsprechende Gesten, lässt es sich darin auch ganz ordentlich navigieren.
    Im Vergleich zu Windows 7, profitiert man in 10 genau wie aus 8 bekannt, vom verbessertem Startverhalten von Windows beim Hochfahren, selbst mit mechanischen Festplatten und Hybrid.
    Die Suche ist besser als in 8, wieder "klassisch" anwesend. Sie funktioniert gut und ich bemerke eine wachsende Akzeptanz zur Nutzung der Suche, anstatt sich durchzuhangeln.
    Auch Cortana, selbst wenn das Quatschen mit selbiger kein Highlight ist, wird gerne angenommen, da sie eine schnelle Tagesübersicht liefert und in Verbindung mit WindowsMobil endlich auch die Erinnerungen übergreifend funktionieren. Im Übrigen informiert Cortana auch über verpasste Anrufe.
    Mit Windows 10 und WinMo10 haben wir jetzt nicht nur den alten Stand was die Browserdaten-Synchronisation betrifft. Sie ist nicht nur umfangreicher geworden sondern auch die Leseliste innert des Browser funktioniert wesentlich besser als die APP-Lösung zuvor.
    Die Einbindung neuer Hardware, Netzwerkdrucker einmal beispielhaft genannt, ist noch einmal deutlich komfortabler geworden. So erkennt Windows neue Drucker in Heimnetzt und macht diese fast selbständig verfügbar. Sofern der Druckerhersteller bei dem Spiel mitspielen möchte.
    Aus meiner Erfahrung mit älteren und sehr einfache gestrickten Menschen, weiss ich das sich diese bei solchen Aufgaben sehr schwer getan haben. Hier sind die Möglichkeiten vorhanden, es wesentlich einfacher haben zu können.
    Wo wir auch gerade bei älteren Menschen sind, für diese kann Windows 10 noch einmal deutlich die "Computerwelt" und das Internet verständliche machen, da Kontextmenüs wieder verständlicher und logischer sind.
    Hier wären auch die Office-Apps beispielhaft. Leider werden diese durch ein unsinniges Lizenzsystem ausgebremst, obwohl ich gerade für ältere Menschen und sehr junge Schüler dies Apps als wunderbar geeignet empfinde. Einfach strukturiert, nicht überladen dennoch gute Funktionalität.

    Der Dateienversionsverlauf ist zu verlässlicher geworden. Auch die Einbindung von NAS-Systemen hat sich noch einmal deutlich verbessert. Mit einigen NAS-Systemen gibt es immer wieder Probleme mit "User" hier hat sich noch mal deutlich eine Verbesserung gezeigt.

    Sicher ist Windows 10 nicht perfekt und es klemmt noch hier und da, dennoch ist es Microsoft gelungen ein System hervorzubringen, das sehr wohl "nerdige Ansprüche" aber auch das einfache Benutzen weitgehend gerecht wird.
    Terrier! und Schwänchen bedanken sich.

  11. #11
    TomJunkie
    Gast

    AW: Windows 10 ....ja und jetzt

    Die ganzen genannten Vorteile bezüglich Mail und Kalender sind völlig korrekt. Und leider gleichzeitig aktuell völlig unbrauchbar, da Windows 10 aktuell nicht nur ein Problem mit dem Netzwerk an sich hat sondern explizit ein gewaltiges Problem mit der SSL- Authentifizierung am exchange. Dadurch ergibt sich für mich die Problematik, dass ich mit Windows 8 nicht in den Genuss der guten neuen Features komme, dafür aber meinen exchange perfekt erreiche. Mit allen Mails und allen Terminen. Ich kann auch wunderbar am Surface ein Windows 10 installieren mit allen neuen Apps und neuen Features...leider dann ohne exchange-Zugriff. Will ich beides, muss ich die Version 240 (vor TH2) installieren und Updates deaktivieren. Alles, was nach 240 kommt, kappt den exchange. Und zwar unabhängig, ob Clean oder Update. Und ich brauch den exchange zwingend. Also 8.1. Läuft stabil, ohne Probleme mit sehr langer Akku- und Standbyzeit. Was will ich mehr?

  12. #12
    Setter
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 ....ja und jetzt

    Und leider gleichzeitig aktuell völlig unbrauchbar, da Windows 10 aktuell nicht nur ein Problem mit dem Netzwerk an sich hat sondern explizit ein gewaltiges Problem mit der SSL- Authentifizierung am exchange.
    Davon habe ich schon einige male gehört, aber so genau verstanden habe ich dieses Problem noch nicht.
    Ich binde Outlook als auch die MailAPP an einem Exchange 2010 an (2Konten) und hatte da bisher noch keine Probleme. Lediglich die Mail-APP hat ein paar Probleme mit der Signaturprüfung. Die MailApp arbeitet wie bei 8 ja auch via EAS (mit all seinen Eigenarten) und Outlook 2016 wurde lediglich um die detaillierte Einstellung beraubt. Wenn seitens Server alles "Outlook-Konform" eingerichtet ist, funktioniert das eigentlich ganz einfach. Verwirrend ist nur, das man den Exchange gleich am Anfang mittels Schnelleinrichtung anlegt. Die Prüfung erkennt automatisch Exchange und richtet diesen ein. Da hatte ich etwas bammel und befürchtet das es "poppen" wird. Wie üblich erschien dann später das Windowsfenster um Authentifizierung abzuschließen.
    Probleme hatte ich jedoch mit SharePoint 2010, hier musste ich zusätzlich die Anmeldeinformationen in der Nutzerverwaltung anlegen um diese nervige, immer wieder kommende Abfrage zu unterbinden.
    Ich nehme an, das du das hier schon geschildert hast. Hast du zufällig ein Link parat?

  13. #13
    TomJunkie
    Gast

    AW: Windows 10 ....ja und jetzt

    Wir arbeiten mit einem exchange 2013. Unter Windows 8 läuft die Anmeldung so ab: Einrichtung des Account, dann kommt Bestätigung. Beim ersten sync kommt Meldung: SSL ist nicht verifiziert, trotzdem nutzen? Hier wird dann bestätigt. Kurz danach ein erneuter Hinweis: ihre Einstellungen sind veraltet, soll neue Richtlinie erzwungen werden? Jetzt muss DAS einmalig bestätigt werden, bin da an läuft der Zugriff von Mail und Kalender absolut perfekt per push.
    Bei Windows 10 ist der Ablauf mit der 240 exakt gleich, erst mit der 1511 passiert folgendes: Ersteinrichtung, Konto wird bestätigt. Beim ersten sync kommt 'ihre Einstellungen sind veraltet'. Du hast dann nur 'reparieren' oder 'abbrechen' egal, wie oft du auf 'reparieren' gehst, es wird nicht funktionieren. Es kommt keine Abfrage bezüglich SSL und auch 'Richtlinie erzwingen' wird nicht abgefragt. Somit kein Zugriff auf exchange 2013. Da mit allen Windows 7, Windows 8 in der Firma die Anbindung per LAN einwandfrei klappt und sich alle mobilen Geräte ohne Windows 10 ohne jedes Problem korrekt anmelden, wird unser Admin den Teufel tun und dort irgend etwas wegen eines nicht funktionierenden Gerätes ändern. Ich kann nur hoffen, dass Microsoft da einen Patch bringt. Bis 240 geht es ja völlig problemlos
    Setter bedankt sich.

  14. #14
    Setter
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 ....ja und jetzt

    Das bezieht sich auf die Mail-APP? Mhm keine Ahnung. Diese Abfrage "Richtlinie Erzwingen" kenne ich nur von T-Online-Mail und deren EAS allerdings ist das ein Postfix-Server wenn ich mich richtig entsinne.
    Bei meinen Konten (Exchange 2010) hatte ich das Problem nicht. Aber dieses Kontoeinstellungen veraltet hatte ich ein paar mal mit diesem Outlook.com-Konto.
    Ja hm, kann ich leider nichts zu sagen. Aber da scheint es Probleme mit der Police zu geben. Besteht das Problem auch mit Outlook oder nur mit der MailAPP und EAS?

    Davon aber mal abgesehen. EAS gehört mal ordentlich Grundsaniert ist irgendwie nicht mehr Zeitgemäß.


    Edit. Mir fällt gerade ein. Könnte es sein, das man Cortana nicht möchte. Ich kenne eine Firma die unterbindet es konkret um zu verhindern das Cortana auf diese Daten zugreifen könnte. Die erlauben nur Outlook.

  15. #15
    scatman255
    kennt sich schon aus

    AW: Windows 10 ....ja und jetzt

    also alles was ich so mitnehme sind die Verbesserungen der Apps oder hautpsächlich Apps. Aber da geb ich TomJunkie recht die meisten sind völlig unbrauchbar auch wenn sich der funktionsumfang erweitert hat. Gut und da scheint es auch noch eine technische Umstellung gegeben zu haben. Gut rechtevergabe usw. klar muss sich ja verbessern. Da könnte man auch das Einfügen in das CMD Fenster nehmen wo man schon fast schon sauer sein kann dass die das jetzt erst schnallen und rein machen. Das wäre seit Jahren ein echter mehrwert gewesen. Aber das ist dann doch sehr technisch alles

    @Henry Earth: Mail und Kalender ging schon länger so je nach dem was man für einen Anbieter nutzte oder selbst schon Exchange oder ähnliches im Einsatz hatte. Das mit dem Photos ging auch schon länger und hat meines erachtens nichts mit 10 zu tun. Im gegenteil den Sync haben sie ja sogar aus dem System rausgenommen mit Onedrive und auf eine App gelegt.

    Im Desktop Bereich finde ich das Kontextmenü auf dem Startbutton sehr gut was aber mit 8 schon ging und nun das Action/InfoCenter....ok. Ich glaub das haben Admins seit win 200 schon gefordert. Multible Desktops gingen vorher schon(klar mit zusatzsoftware aber ging)....und wurden ebenfalls auch schon seit Jahren gefordert.
    Das 10 evtl. mit Hardware besser umgehen kann hab ich so noch nicht erlebt. Manches funktioniert und manches nicht. Ob das ein Scanner oder Cam ist ......ist alles wie es war. Da muss ich auch sagen hatte ich mit 8 ein besseres feeling gerade was die XBOX und die steuerung der remote apps anging. Das haben sie aber alles raus genommen. Also eher wieder ein rückschritt. Beispiel XBOX Music.

    Cortana .....ja wenn das mal gehen würde dann wäre das was wovon man profitieren könnte aber die liebe Cortana funzt ja eher schlecht als recht.

    und der tabeltmodus was auch eigentlich auch was wäre wo man profitieren könnte......verherend. Nicht zu gebrauchen. Da haben Sie ja alles rausgenommen was Sinnvoll war.
    Dann hat man auch den Digitizer....eigentlich auch etwas wovon ein ottonormalo profitieren könnte der aber ebenfalls system irrelevant ist.

    .....jetzt fällt mir noch was ein...im Desktop die Unterstützung mehrer Monitore und unterschiedlichen Auflösungen. yeaii

    Edge zähle ich als APP.....wobei es echt mal schön wäre wenn es endlich mal einen touchfähigen Browser geben würde damit man das scheiß surface auch mal so benutzen kann.....da könnt ich kotzen....sorry for that.
    Auf dem Desktop nutze ich firefox....der aber im tabletmodus ebenfalls völlig unbrauchbar ist.

    Aber das war es auch schon....summasumarum für den otto normalo mit win 10 = Mehrwert 0

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162