Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 41
Danke Übersicht13Danke
Thema: Windows 10 zusätzlich zu Vista auf eigener SSD installieren - paar Fragen Zum Thema 2 Windows-Systeme auf 1 PC habe ich mich ja schon ein wenig eingelesen. Möchte jetzt nur sichergehen, nichts ...
  1. #1
    Erich56
    nicht mehr wegzudenken

    Windows 10 zusätzlich zu Vista auf eigener SSD installieren - paar Fragen

    Zum Thema 2 Windows-Systeme auf 1 PC habe ich mich ja schon ein wenig eingelesen.
    Möchte jetzt nur sichergehen, nichts falsch zu machen, daher kurz folgende Info:
    in meinem PC befindet sich Vista 32-bit auf einer SSD, zusätzlich gibt es noch 2 Daten HDDs.
    Zusätzlich klemme ich nun eine neu gekaufte SSD dazu - partitioniere und formatiere diese (NTFS) - damit ich dann von einer selbst gebrannten bootfähigen Windows 10 64-bit DVD (der Rechner ist 64-bit fähig) auf diese neue SSD installiere.

    An dieser Stelle jetzt mal die Frage: lege ich die Win10 DVD im laufenden Vista-Betrieb ein und installiere von da weg, oder fahre ich Vista runter und starte den PC mit der bootfähigen Win10-DVD?

    In jedem Fall muß ich dann irgendwo zu Beginn "benutzer-definierte Installation" wählen, da ich sonst den Installationsort nicht auswählen kann - stimmt das so?

    Gerade vorhin habe ich in einem Thread in diesem Forum gelesen, daß bei jemanden das neu installierte Win10 trotz anderweitiger Vorgabe Vista überschrieben hat. Wie kann ich verhindern, daß dies passiert (ich habe zwar gerade eine Acronis Sicherung vom Vista erstellt, möchte mir aber solche Scherereien von Haus aus ersparen)?

    Oder wäre ich auf der 100% sicheren Seite, wenn ich den PC runterfahre, die Vista-SSD abstöpsel, und dann auf der neuen SSD Win10 installiere?
    Was passiert dann nach dem Wieder-Anstöpseln der Vista-SSD und Hochfahren des PC? Erscheint automatisch der Windows Bootloader?

    Soweit ich jedoch gelesen habe, sollte diese Ab/Anstöpsel-Aktion aber nicht wirklich notwendig sein.

    Bitte um paar Kommentare dazu, herzlichen Dank.

  2. #2
    Shiran
    Bin schon Groß!! Avatar von Shiran

    AW: Windows 10 zusätzlich zu Vista auf eigener SSD installieren - paar Fragen

    Hallo Erich56
    ..ätzlich klemme ich nun eine neu gekaufte SSD dazu - partitioniere und formatiere diese (NTFS) - damit
    Partitionieren kannst Du auch nach der Installation!
    An dieser Stelle jetzt mal die Frage: lege ich die Win10 DVD im laufenden Vista-Betrieb ein und installiere von da weg,...
    Ja,das geht auch!
    Erscheint automatisch der Windows Bootloader?
    Nur für Win-10,Vista wäre dann nicht im Bootmenü enthalten!

  3. #3
    Erich56
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Windows 10 zusätzlich zu Vista auf eigener SSD installieren - paar Fragen

    "Nur für Win-10,Vista wäre dann nicht im Bootmenü enthalten!" -

    wie habe ich das zu verstehen? Ich könnte dann beim Hochfahren des PS nicht aus den beiden auswählen?

  4. #4
    Alpha1
    ---------------- Avatar von Alpha1

    AW: Windows 10 zusätzlich zu Vista auf eigener SSD installieren - paar Fragen

    An dieser Stelle jetzt mal die Frage: lege ich die Win10 DVD im laufenden Vista-Betrieb ein und installiere von da weg,...
    Ja,das geht auch!
    Damit wird Windows Vista Überschrieben. Es sollte ja erhalten bleiben, oder habe ich das missverstanden?
    Shiran bedankt sich.

  5. #5
    Shiran
    Bin schon Groß!! Avatar von Shiran

    AW: Windows 10 zusätzlich zu Vista auf eigener SSD installieren - paar Fragen

    Hallo Erich
    ....wie habe ich das zu verstehen? Ich könnte dann beim Hochfahren des PS nicht aus den beiden auswählen?
    Klemmst Du die Vista_SSD AB,Installierst dann Win_10,weiß Win_10 von Vista nix....,deshalb kann es auch NICHT ins Bootmenü Integriert werden! Logo?

  6. #6
    Erich56
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Windows 10 zusätzlich zu Vista auf eigener SSD installieren - paar Fragen

    ah, okay - logo Also keine so gute Idee, die Vista SSD abzustöpseln !
    Shiran und Alpha1 bedanken sich.

  7. #7
    Shiran
    Bin schon Groß!! Avatar von Shiran

    AW: Windows 10 zusätzlich zu Vista auf eigener SSD installieren - paar Fragen

    Hallo Alpha1
    Vista wird dabei Überschrieben Alpha1??
    Ich hatte das bei mir,...aus Win8.1 heraus Win_10 Installiert,nicht das 8.1 überschrieben wurde.
    Mit Vista hast Du natürlich mehr Erfahrung als ich! Danke!
    Alpha1 bedankt sich.

  8. #8
    Alpha1
    ---------------- Avatar von Alpha1

    AW: Windows 10 zusätzlich zu Vista auf eigener SSD installieren - paar Fragen


    o.t

    Hallo Shiran

    Nur leider habe ich keine Erfahrung mit SSDs.
    Bei mir ist im Moment eine herkömmliche Festplatte mit mehreren Systemen (unter anderem auch mit Windows Vista) eingerichtet. Wie Du schon richtig sagtest sollte die SSD mit Windows Vista nicht abgeklemmt werden, um das vorhandene System in den neuen Bootmgr einzubinden.

    Aus dem laufenden System (Inplace Upgrade).
    Es kann aber angezweifelt werden, dass diese Operation fehlerfrei durchgeführt wird. Werde es allerdings nicht testen, weil mein Windows Vista noch gebraucht wird.




    Nach einer erfolgreichen Installation ist unter Umständen einiges zu beachten (Windows 1o Schnellstart, Ruhezustand usw.)
    Es könnte (je nach Hardwarekonfiguration) vielleicht sogar besser sein, Windows Vista als Startsystem zu bestimmen.
    Danach scheint auch das alte Boot Menu mit der Systemauswahl (Windows Vista (an erster Stelle) / Windows 10) auf.
    Geändert von Alpha1 (30.12.2015 um 14:08 Uhr) Grund: Nachtrag
    Shiran bedankt sich.

  9. #9
    win_men
    Windows 7 8.1

    AW: Windows 10 zusätzlich zu Vista auf eigener SSD installieren - paar Fragen

    Zitat Zitat von Erich56 Beitrag anzeigen
    ...in meinem PC befindet sich Vista 32-bit auf einer SSD, zusätzlich gibt es noch 2 Daten HDDs. Zusätzlich klemme ich nun eine neu gekaufte SSD dazu - partitioniere und formatiere diese (NTFS) {...} Windows 10 64-bit ... auf diese neue SSD installiere. {...} Bitte um paar Kommentare dazu, herzlichen Dank.
    Wenn Windows 10 x64 unbedingt und ausschließlich auf der (neuen) zweiten SSD installiert werden soll, dann ist vorab weder partitionieren noch formatieren (NTFS) zwingend notwendig. Windows 10 macht das sehr gut - wenn man es lässt.

    D.h. den Rechner mit einem Windows-10-Installationsmedium booten, benutzerdefinierte Installation auf "
    Nicht zugewiesener Speicherplatz" des neuen Datenträgers (SSD) installieren. Jetzt EasyBCD - Windows Bootloader für Multiboot Systeme auf Vista + WIN10 installieren und die entsprechenden Windows-Installationen dem Boot-Menü zuweisen. Damit funktioniert das Verwalten der Dualboot-Konfiguratuion auf verschiedenen Datenträgern mit Windows Vista & Windows 10 sehr zuverlässig.

    Werden Windows Vista + Windows 10 jeweils auf einer eigenen primären Partition einer einzigen SSD installiert, übernimmt entweder der Windows-10-Bootmanager die Steuerung der Auswahl des Start eines der Betriebssysteme oder ist ebenfalls mit EasyBCD bestens zu handhaben.

    Tipp: Suchbegriffe wie Dualboot • Dual-Boot • Multiboot • Parallel ... oben rechts in die Suchmaske eingegeben finden hier im Forum diverse Beiträge.

    LeseTipp Windows 10 im Dual-Boot einrichten: So geht's
    LeseTipp Bilderstrecke Windows 8.1 Installation "Nicht zugewiesener Speicherplatz" (Bild 6 von 9)

  10. #10
    Shiran
    Bin schon Groß!! Avatar von Shiran

    AW: Windows 10 zusätzlich zu Vista auf eigener SSD installieren - paar Fragen

    Hallo
    (( EasyBCD kann außerdem genutzt werden, um Multi-Boot-Konfigurationen zu erstellen. Seit Kurzem unterstützt die Software dabei auch Windows 8. ))
    Das läuft nicht mit Win_10,wird mit GPT + MBR im mix nicht gehen....!!

  11. #11
    win_men
    Windows 7 8.1

    AW: Windows 10 zusätzlich zu Vista auf eigener SSD installieren - paar Fragen

    Zitat Zitat von Shiran Beitrag anzeigen
    ... Seit Kurzem unterstützt die Software dabei auch Windows 8. {...} Das läuft nicht mit Win_10,...
    Ein Blick in die Release Notes / Changelog von EasyBCD zeigt, dass Windows 8 nicht erst "seit Kurzem" - sondern schon seit Version 2.2.0.182 (26. Sept. 2012), Revision EBCD-499 unterstützt wird.

    Seit EasyBCD 2.3.0.207 (20 Okt. 2015), Revision EBCD-521 wird Windows 10 nebst UEFI sowie auch mit der ganz neuen Funktion unterstützt: «Integrate an option to enable or disable metro bootloader»

    EasyBCD funktioniert bei mir seit langer Zeit als Multiboot-Kombination mit Windows XP, Windows 7 SP1 sowie Windows 8.1.x sowie Windows 7 SP1 und Windows 10.

  12. #12
    Alpha1
    ---------------- Avatar von Alpha1

    AW: Windows 10 zusätzlich zu Vista auf eigener SSD installieren - paar Fragen


    o.t.
    @ Shiran @ win_men

    Nur interessehalber: Warum EasyBCD?
    Ich habe hier mehrere Geräte (inklusive des oben erwähnten Laptops) mit Windows alleine eingerichtet. Es läuft problemlos.
    Shiran bedankt sich.

  13. #13
    Shiran
    Bin schon Groß!! Avatar von Shiran

    AW: Windows 10 zusätzlich zu Vista auf eigener SSD installieren - paar Fragen

    Hallo
    @win_men > In der FREE_Version wird es nicht unterstützt!
    Seit EasyBCD 2.3.0.207 (20 Okt. 2015), Revision EBCD-521 wird Windows 10 nebst UEFI sowie auch mit der ganz neuen Funktion unterstützt: «Integrate an option to enable or disable metro bootloader»
    O-Ton von NeoSmart : EasyBCD 2.3
    No early access to new features

    Only for personal, non-commercial use )

    -easybcd1_2015.12.30_001_.png

  14. #14
    win_men
    Windows 7 8.1

    AW: Windows 10 zusätzlich zu Vista auf eigener SSD installieren - paar Fragen

    @Alpha1 #12,
    bin Old-School und eben ein treuer Nutzer von EasyBCD. Zusätzlich steuert EasyBCD auch noch den ersten Start von Linux Mint Release 17.3 'Rosa'. Mit dem Grub 2 Linux-Bootmanager mag ich mich im Detail nicht auseinander setzen. Bin eben Windows-Fan இ win_men
    Alpha1 bedankt sich.

  15. #15
    Erich56
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Windows 10 zusätzlich zu Vista auf eigener SSD installieren - paar Fragen

    so, das erste Problem ist schon da: obwohl ich im BIOS die Bootreihenfolge auf CD-ROM als erstes Boot-Device geändert habe, bootet der PC nicht von der Win10 DVD, sondern fährt ganz normal das Vista hoch. Habe das mit beiden DC/DVD-ROM-Laufwerken probiert.
    Die mittels Media Creation Tool erstellte Win10 DVD ist auf alle Fälle bootfähig, mit dieser habe ich vor kurzem bei einem anderen PC gebootet.

    Danach im laufenden Vista die Win10 DVD eingelegt und auf die setup.exe geklickt - sofort kam die Fehlermeldung lt. beilieg. Screenshot.

    Kann das ganze damit zu tun haben, daß das Vista eine 32-bit Version ist, und das auf separater SSD zu installierende Windows10 eine 64-bit Version?
    Kann ich mir aber nicht so richtig vorstellen. Betr. Hardware: mein Intel Prozessor Intel Core 2 Duo E8400 3 GHz ist jedenfalls 64-bit fähig.

    Was läuft schief?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -win10-setup-problem.jpg  

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163