Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
Danke Übersicht29Danke
Thema: Definitionsupdate für Windows Defender – KB2267602 (Definition 1.213.2121.0) blockier die Update Funktion im Win 10, steht bei 4% und bewegt sich seit 3 Tagen nicht. Wer bitte kennt eine ...
  1. #1
    Aramis
    kennt sich schon aus

    Definitionsupdate für Windows Defender – KB2267602 (Definition 1.213.2121.0) blockier

    die Update Funktion im Win 10, steht bei 4% und bewegt sich seit 3 Tagen nicht.
    Wer bitte kennt eine Lösung für dieses Prob.?

  2. #2
    Uwi58
    gehört zum Inventar Avatar von Uwi58

    AW: Definitionsupdate für Windows Defender – KB2267602 (Definition 1.213.2121.0) bloc

    Hallo Aramis , wie hast du das Problem gelöst?
    Gruß Uwi58
    Aramis bedankt sich.

  3. #3
    Aramis
    kennt sich schon aus

    AW: Definitionsupdate für Windows Defender – KB2267602 (Definition 1.213.2121.0) bloc

    Hallo Uwi,
    das Problem war "Symantec Security". Habe über das Prob. im US-Forum von Kaspersky gelesen. Fazit: Sym. restlos deinstalliert und Kasp. rauf, alles klar und wieder sorgenfrei.
    Uwi58 bedankt sich.

  4. #4
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Definitionsupdate für Windows Defender – KB2267602 (Definition 1.213.2121.0) bloc

    Das Problem mit Virenprogrammen von Drittherstellern wurde wegen Windows 10 hier bestimmt an die 1000 Male diskutiert

    Bei jedem Update am besten vorher deinstallieren mit Herstellereigenen Tools
    Manta1102, Holunder1957 und Aramis bedanken sich.

  5. #5
    mh0001
    gehört zum Inventar

    AW: Definitionsupdate für Windows Defender – KB2267602 (Definition 1.213.2121.0) bloc

    Oder in Erwägung ziehen, auf die Drittanbieter-Sicherheitssoftware zu verzichten, statt sich wieder einen anderen potentiellen Problemverursacher zu installieren
    Aramis und Terrier! bedanken sich.

  6. #6
    Uwi58
    gehört zum Inventar Avatar von Uwi58

    AW: Definitionsupdate für Windows Defender – KB2267602 (Definition 1.213.2121.0) bloc

    Hallo Aramis, wenn du "Symantec Security" installiert hattest, müsste doch der Defender ausgeschaltet sein. Bin ja nun auch wieder von Defender weg, weil die Aktualisierung manchmal, trotz stündlichen Abrufen per Aufgabenplanung bis zu 12 Stunden nicht erfolgte und das tagsüber, nicht nachts. Mir kam es vor, dass MS nur in zwei Schichten für den Defender arbeitet. Bin wieder bei Panda Free AV und fühle mich wohler.
    Aramis bedankt sich.

  7. #7
    mh0001
    gehört zum Inventar

    AW: Definitionsupdate für Windows Defender – KB2267602 (Definition 1.213.2121.0) bloc

    Es kommen meines Wissens nach für den Defender sowieso nur 1x täglich überhaupt Signaturupdates raus, da bringt es also nichts das Suchintervall zu verkürzen. Und die täglichen Updates installiert er bei mir zuverlässig.

    Ich bin auch der festen Überzeugung, dass häufigere Updates (einige Hersteller bringen ja alle 15 Min. welche raus) vollkommener Quatsch sind.
    Ganz einfach weil die Signaturen, die in den freigegebenen Updates stecken, eh schon bis zu 2 Wochen alt sind. Sieht man z.B. bei Symantec daran, dass sämtliche Signaturupdates vorher einem Betatest unterzogen werden und in dessen Rahmen bereits 1-2 Wochen vorher für Mutige zum manuellen Download zur Verfügung stehen.

    Wenn das Signaturupdate eigtl. eh schon bis zu 14 Tage alt ist und sich seit dieser Zeit im Betatest befindet, kommt es nun auf ein paar Stunden auch nicht mehr an.

    Und zum anderen ist das den AV-Herstellern selber auch klar, denn soweit ich weiß gibt es keine Business-Version ihrer Scanner, die häufiger als 1-2x pro Tag updatet. Als ich das letzte Mal Kontakt mit McAfee Virusscan Enterprise hatte, war die empfohlene Voreinstellung, 1x täglich 18 Uhr nach Updates suchen und nicht mehr.
    Diese ständigen Updates sind ein reines Marketing-Feature und bringen keine wirkliche zusätzliche Sicherheit.
    Aramis bedankt sich.

  8. #8
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Definitionsupdate für Windows Defender – KB2267602 (Definition 1.213.2121.0) bloc

    Wenn ich den Eingangspost lese und das Zwischenergebnis von Beitrag 3 lese wundert mich gar nichts mehr

    Auf Defender warten , Symatec noch in Betrieb , deinstalliert und Kasperky wieder drauf ,

    ein Programm sollte doch wohl reichen , oder ? Das konnte ja nicht gut gehen ,

    Ich bleibe aus Erfahrung hier im Windows 10 Forum und eigener Erlebnisse mit Drittherstellern beim Defender und habe meine Ruhe und alles funktioniert bestens

  9. #9
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Definitionsupdate für Windows Defender – KB2267602 (Definition 1.213.2121.0) bloc

    Zitat Zitat von mh0001 Beitrag anzeigen
    Es kommen meines Wissens nach für den Defender sowieso nur 1x täglich überhaupt Signaturupdates raus, da bringt es also nichts das Suchintervall zu verkürzen. Und die täglichen Updates installiert er bei mir zuverlässig.
    Windows sucht nur einmal am Tag nach Signaturupdates, weil der Defender bisher nur über Windows Update bedient wird. Es erscheinen aber mehrere Signaturupdates pro Tag. Das sieht man, wenn man den Defender über die Aufgabenplanung aktualisiert. Mein Updateintervall ist momentan auf zwei Stunden eingestellt und da erhalte ich so fünf bis zehn Signaturupdates pro Tag.

    Zitat Zitat von mh0001 Beitrag anzeigen
    Wenn das Signaturupdate eigtl. eh schon bis zu 14 Tage alt ist und sich seit dieser Zeit im Betatest befindet, kommt es nun auf ein paar Stunden auch nicht mehr an.
    Je früher die Signatur zur Verfügung steht desto besser. Die Verbreitung der Schadsoftware wird ja nicht eingestellt, sobald die Scanner die Signatur haben. Selbst wenn neuere Schadsoftware verwendet wird, findet man die älteren Versionen noch im Netz und nicht jeder liest täglich E-Mails, so daß es durchaus Fälle gibt, in denen es sinnvoll ist, auch zwei Wochen alte Schadsoftware so schnell wie möglich blocken zu können.
    Terrier!, Manta1102 und Aramis bedanken sich.

  10. #10
    SlashRose
    gehört zum Inventar

    AW: Definitionsupdate für Windows Defender – KB2267602 (Definition 1.213.2121.0) bloc

    Zitat Zitat von Henry Earth Beitrag anzeigen

    Bei jedem Update am besten vorher deinstallieren mit Herstellereigenen Tools
    Du bist ja krass drauf Henry, man kann doch nicht vor jedem Update erst das AV Deinstallieren, du weißt schon das ein AV sich richtig tief ins System Eingräbt und ständiges Deinstallieren mit Sicherheit zu na Menge Spaß führen würde, auch wenn man es mit AV Eigenen Tools Deinstallieren würde!
    Aramis bedankt sich.

  11. #11
    Aramis
    kennt sich schon aus

    AW: Definitionsupdate für Windows Defender – KB2267602 (Definition 1.213.2121.0) bloc

    @all

    Danke ihr Lieben, ich habe herzlich gelacht. Ich habe hier im Forum oft genug gelesen, dass Win 10 und Norton Security nicht miteinander korrespondieren (zurückhaltend ausgedrücht, andere sagen Sch....) Nun aber habe ich eine Sohn, der wie ein ..... getestet hat, nun ja, ich habe ihm gesagt, Dummheit ist auch eine Gottesgabe, man(n) darf sie nur nicht missbrauchen.
    In diesem Sinne : Ein gesundes neues Jahr für euch, den Rest müsst ihr euch erarbeiten.
    Terrier!, mh0001 und Henry E. bedanken sich.

  12. #12
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Definitionsupdate für Windows Defender – KB2267602 (Definition 1.213.2121.0) bloc

    Zitat Zitat von SlashRose Beitrag anzeigen
    Du bist ja krass drauf Henry, man kann doch nicht vor jedem Update erst das AV Deinstallieren, du weißt schon das ein AV sich richtig tief ins System Eingräbt und ständiges Deinstallieren mit Sicherheit zu na Menge Spaß führen würde, auch wenn man es mit AV Eigenen Tools Deinstallieren würde!
    Das liegt daran dass wir uns schon seit einem Jahr die Finger wund schreiben , solche Programme gar nicht erst zu installieren und trotzdem wird es immer wieder gemacht und hinterher gibt es die Verwunderung warum dieses oder jenes nicht funktioniert
    Terrier!, Aramis, Holunder1957 und 1 weitere bedanken sich.

  13. #13
    Manta1102
    Ohne Titel Avatar von Manta1102

    AW: Definitionsupdate für Windows Defender – KB2267602 (Definition 1.213.2121.0) bloc

    Das wird man nie aus den Köpfen rausbekommen. Dem Defender in Verbindung mit dem eigenen Verhalten im Netz wird halt nicht vertraut.
    Terrier! bedankt sich.

  14. #14
    SlashRose
    gehört zum Inventar

    AW: Definitionsupdate für Windows Defender – KB2267602 (Definition 1.213.2121.0) bloc

    @Manta,
    dass kommt aber auch nicht von ungefähr warum man Defender nicht unbedingt als Vertrauenswürdig Einstuft!
    Aramis bedankt sich.

  15. #15
    Manta1102
    Ohne Titel Avatar von Manta1102

    AW: Definitionsupdate für Windows Defender – KB2267602 (Definition 1.213.2121.0) bloc

    Einfach mal selber ausprobieren und sich eine eigene Meinung bilden. Ich benutze ihn seit Jahren und habe bisher keine Probleme damit gehabt.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162