Ergebnis 1 bis 3 von 3
Thema: Wie kann ich am besten von einem PC auf den anderen zugreifen? Ich habe einen Zweit-PC rumstehen, der ohne Monitor, Maus und Tastatur betrieben werden soll. Zuerst hab ich mir vorgestellt, per ...
  1. #1
    davidmueller13
    bekommt Übersicht

    Wie kann ich am besten von einem PC auf den anderen zugreifen?

    Ich habe einen Zweit-PC rumstehen, der ohne Monitor, Maus und Tastatur betrieben werden soll.
    Zuerst hab ich mir vorgestellt, per Remote-Desktop etc. darauf zuzugreifen. Ich hab schon diverse Lösungen durch (Teamviewer, Splashtop, Radmin, Anydesk, NoMachine, Windows Remote Desktop und VNC-Verbindungen), allerdings bietet keine trotz Gigabit-Netzwerk eine fürs Arbeiten angenehm flüssige Übertragung des Bildschirminhalts.

    Nun hab ich mir eine andere Lösung ausgedacht: Es gibt ja so adapter-ähnliche USB-Lösungen, um beispielsweise Spielekonsolen aufzunehmen oder ein Notebook ohne Grafikinput als Monitorersatz zu verwenden.
    Nun hab ich mir gedacht, mit so einem den anderen PC an den Hauptrechner anzuschließen und für Maus und Tastatur Programme wie Mouse without Borders zu verwenden. Am besten wäre es, wenn ich die Grafik des anderen PCs in einem extra Fesnter sehen könnte. Wäre sowas in der Art möglich oder gibt es vielleicht noch bessere Möglichkeiten?

    Bei beiden PCs ist Win 10 drauf bzw. beim Zweit-PC im Dualboot mit ArchLinux. Wo auch noch ein weiteres Problem bei Remote-Lösungen liegt, nämlich beim Boot im Grub Bootloader das gewünschte Betriebssystem auszuwählen.

  2. #2
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Wie kann ich am besten von einem PC auf den anderen zugreifen?

    RAdmin bietet dir keine flüssige Übertragung trotz gbit? Dann ist in deinem Netzwerk der Wurm drin, das lief hier selbst mit 100mbit sauber durch. Wie sieht denn deine Netzwerkonstruktion überhaupt aus?

  3. #3
    davidmueller13
    bekommt Übersicht

    AW: Wie kann ich am besten von einem PC auf den anderen zugreifen?

    Die beiden PCs sind direkt an einem TP-Link Archer C2 AC750 angeschlossen (der wiederum an einem Powerlan Adapter, der die Internetverbindung vom einem Speedport Router bereitstellt).
    Um die Reduzierung der Bandbreite vom Powerlan Adapter zu vermeiden, bin ich den Weg über den extra Router gegangen.
    Die tatsächliche Übertragungsgeschwindigkeit beim Kopieren aus freigegebenen Ordnern liegt ca. bei 920-950 mbits/s.

    Edit:Und die Verzögerung scheint auch im normalen bzw. unvermeidlichen Bereich zu sein, stört mich aber trotzdem gewaltig.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163