Ergebnis 1 bis 12 von 12
Danke Übersicht3Danke
  • 1 Post By tkmopped
  • 1 Post By tkmopped
  • 1 Post By tkmopped
Thema: Convertible Anschaffung Hallo, ich brauche dringend eure Hilfe. Mein Notebook ist abgeraucht und nun möchte mir ein neues Gerät anschaffen. Martin hatte ...
  1. #1
    treuer Stammgast Avatar von mich@

    Idee Convertible Anschaffung

    Hallo, ich brauche dringend eure Hilfe. Mein Notebook ist abgeraucht und nun möchte mir ein neues Gerät anschaffen.
    Martin hatte mal einen Artikel über ein converteble verfasst, welches mit Windows 10 und auch Android gestartet wird.
    Leider finde ich den artikel nicht mehr...
    Vielleicht hat ja jemand nen Link? Oder eine kauf- Empfehlung für mich?
    Hardware sollte dies erfüllen:
    Display Full hd / CPU Atom x5 / Speicher 64gb/ RAM wären 4 gb toll allerdings weiß ich nicht ob es ins Budget passt.. Denn das liegt bei 300€ Max 350€..
    Anschlüsse sind nicht so relevant für mich. HDMI o. Mini HDMI ist mir sowas von Wurscht
    Danke schon mal im Voraus

  2. #2
    Sonnschein
    gehört zum Inventar Avatar von Sonnschein

    AW: Convertible Anschaffung

    Schau mal bei LENOVO Yoga ThinkPad.
    Da gibt es Geräte, die mit Chrome und mit Windows angeboten werden.
    Zum Teil ab 199,-€

  3. #3
    treuer Stammgast Avatar von mich@

    AW: Convertible Anschaffung

    Danke für den Tip. die 199€ Geräte sind nur mit Android zu haben. Primär bevorzuge ich windows. Als zweites system wäre es nett aber nicht zwingend. Und es sollte schon 10" haben. Ich hab das volkstablet w1 von trekstore gefunden. Das scheint ordentlich zu sein. Und der preis von 249 € ohne 3g ist auch nett. Es gibt allerdings gespaltene meinungen. Die einen sagen alles top und die anderen, die machen es derbe runter.. Mehrfacher umtausch.. Freeze feature... Macht mir sorgen...

  4. #4
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Convertible Anschaffung

    Moin Moin
    Beim "Volkstablet" kann es ein Problem mit der Wlan-Verbindung geben da meines erachtens keine "echte" Wlan-Karte eingebaut ist sondern eine SDIO- Schnittstelle dieses übernimmt. Das bedeutet eine virtuelle SD-Karte mit integriertem Wlan (gibt es eigentlich für Fotoapparate) . Bei einigen der Geräte kommt es im Zusammenspiel mit verschiedenen SD-Karten Class10 (und schneller) zu Problemen mit der Netzwerkverbindung, bis zum Abbruch derselben. Da kannst du auch Glück haben , ist aber wie Lotto spielen. Zum Upgrade auf 1115 muß aber eine SD-Karte eingebaut sein da der 32GB-Speicher nicht ausreicht. Wenn da Wlan zicken macht...!
    In derselben Preisklasse gibt es noch von ASUS das Transformer Book T100HA . CPU etwas schneller (H265 in Hardware) , mehr Auswahl bei Ram- und Speichergrößen 2-4 GB Ram und 32 - 128 GB "SSD" , nur die Auflösung des Bildschirms ist nicht so hoch. Hat auch 3x USB und davon ein Typ C. Für Typ C gibt es bei Leicke einen Adapter auf 2x USB-A , SD und µSD und LAN , und der funktioniert.
    Ist eine Preisfrage aber als nächstes kommt das Yoga von Lenovo . Habe ich nicht und kann da nichts zu sagen. Es sollten aber in der nächsten Zeit einiges an neuen Modellen am Markt erscheinen. Unterhalb von 32GB ist aber nicht Empfehlenswert. Auch das Tempo der CPU sollte nicht die Größte Rolle spielen sonder eher die Laufzeit und m.M. nur als Zweitgerät zum PC. Als PC-Ersatz... ???
    Ein Problem bei fast allen neuen CPU (Cherry Trail oder Skylake) ist der Grafiktreiber der Intel-HD Grafik. Teilweise wurde schon versucht das zu fixen aber mit mäßigem Erfolg. Es ist aber nicht so , das gar nichts gehen würde. Der Grafiktreiber startet neu und dann funktioniert es idR. wieder.
    Abzuraten ist von Neuauflagen von Tablets mit den alten Atom 37XX CPU (oder noch Leistungsschwächer).
    [email protected] bedankt sich.

  5. #5
    treuer Stammgast Avatar von mich@

    AW: Convertible Anschaffung

    vielen dank für die Hilfe!! ich hab mir gerade mal das T100ha angesehen. Ansicht ist es in der kleinen konfig. ähnlich zu dem "volkstablet". preislich wäre es dann auch die bessere Wahl. mehr sinn würde natürlich das größere mit 4 gb RAM machen. allerdings sieht es bei mir gerade Finanz. ein wenig ->wenig aus! mein Notebook ist abgeraucht und ich brauche für eine Weiterbildung unbedingt ein win. gerät. zwar hab ich noch ein ipad hier rum liegen aber da läuft kein win drauf. in 2-3 Monaten sieht das wieder anders aus. Dann werde ich mir ein leistungsstärkeres Notebook anschaffen. aber bis dahin spiele ich mit dem Gedanken ein convertible zu kaufen.. Hab den Link von Marin mit dem Android+win10 Tab wieder gefunden. es ist das Onda v919 3g. kostet knapp 170€ und hat eine super Ausstattung. 4 gb RAM etc.. da hab ich nur folgende Probleme: 1. kein Tastatur dock möglich.. 2. ich brauch es heut! ich muss wenn ich nachmittags von zuhause aus arbeite einen launcher starten der für die Zeit Erfassung einen ping sendet.. hätte ich ne Woche Zeit, wär das Onda mein absoluter fav!

  6. #6
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Convertible Anschaffung

    JaJa das liebe Geld . Wenn du aber jetzt einen "Notkauf" machst wirst du bald zum Orthopäden müssen weil du dir den Hals mach jedem anderen Gerät verdreht hast. Passen zu deinen Anforderungen sollte es schon. Wer Billig kauft kauft zweimal.
    Ich geh mal davon aus das du schon Groß bist . Es gibt auch seriöse Händler mit "guten" Gebrauchten. Ich weiß, ist ein Widerspruch in sich.

    In diesem Sinne
    [email protected] bedankt sich.

  7. #7
    treuer Stammgast Avatar von mich@

    AW: Convertible Anschaffung

    "wirst du bald zum Orthopäden müssen weil du dir den Hals mach jedem anderen Gerät verdreht hast" da hast du nicht ganz unrecht..
    ich muss mich halt noch 2 Monate gedulden. Das Gerät brauche ich wirklich nur für den Übergang und sollte danach als 2. Gerät benutzt werden. Das Asus ist schon sehr geil.. ich werde mich heute Nachmittag entscheiden müssen.. Also ab zum Saturn des Vertrauens (Wortwitz) und mal schauen welches Teil sie ausgepackt da liegen haben. Die Entscheidung wird dann wahrscheinlich spontan fallen. Ein Bauch- anfassen - Gefühl wird es entscheiden. Ich werde dann heute Abend eine Rückmeldung geben welches Gerät es wurde, wie es sich live bewerten lässt und wann ich zum Orthopäden muss ...
    in diesem Sinne... ...und vielen Dank für die Hilfe!

  8. #8
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Convertible Anschaffung

    Danke für das Danke
    [email protected] bedankt sich.

  9. #9
    treuer Stammgast Avatar von mich@

    AW: Convertible Anschaffung

    So dann melde ich mich mal zurück! Gestern habe ich mich wirklich für das Trekstore W1 entschieden. Bei Saturn hatten sie 10 verschiedene Convertibles, wovon 4 in das budget passten. Von dem Anfassen und dem Wertigkeits-gefühl her war das Trekstore mit das beste! Die Hardware ist für den Preis echt ein Schnapperle! Das IPS Display hat eine Full HD Auflösung und kann ne menge! gegen Sonnenstrahlen ist es jetzt nicht immun, lesbar gegen licht ist es dennoch! Die Farben sind wirklich brillant!
    Anschlusstechnisch ist es ganz weit vorne! USB3.0.. Micro HDMI.. micro Usb 2.0.. und die Tastatur hat 2 weitere USB port, an denen leider keine Externe HDD angeschlossen werden kann. Meine WD Element 2,5" wurde nicht erkannt. Lediglich über den usb 3er port. Der Adapter ist natürlich auch dabei, was bei vielen Convertibeles in der Kategorie nicht der Fall war!

    Jetzt kommt das negative:
    der Arbeitsspeicher!! (oh wie war tkmopped) 2 gb sind da echt wenig.. ohne es zu konfigurieren und ohne Apps/Programme selbst zu starten sind permanent 1,4 gb Ram in Nutzung. da muss ich noch ein wenig basteln! Ansonsten bin ich echt zufrieden mit dem Teil!
    ein kleiner punkt ist das Touchpad. das ist mir persönlich zu "preiswert".. aber hey.. 249 Euro!?!?

  10. #10
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Convertible Anschaffung

    Ich hatte das auch in der Hand und sieht richtig gut und höherwertig aus als der Preis vermuten läßt. 2GB Ram reicht für Schreibarbeiten und Inet und einfache Sachen aus , ist halt kein Rennpferd.
    Das mußt du machen:
    Autostart aufräumen und alles an Bloatware deinstallieren! Autostart bremst das Teil extrem aus
    SD karte einbauen und Speicherorte auf SD umleiten (ich denke mal 1115 ist noch nicht drauf, ohne SD gehts nicht)
    Benutzerdaten können auch auf die SD ausgelagert werden , ist aber ne Glaubensfrage
    Größe des für Wiederherstellung genutzten Speichers einstellen (ca5%)
    Falls es das Wlan-Problem geben sollte , bei Leicke gibt es nen USB-Hub3.0 mit Netzwerkanschluß für LAN
    Kopfhörer besorgen ( der Sound ist so naja unschön)
    Onedrive einrichten und Daten automatisch dorthin sichern, besser als defekte SD-Karte
    Benutzerkonto mit Start mit PIN einrichten (macht das Leben leichter)
    zur Sicherheit die Bildschirmtastatur im Tray einblenden

    Hier im Forum gibt es einen Link (suchen) wo du alle Treiberdateien laden kannst für den Notfall

    Viel Spaß mit deinem neuen Spielzeug

  11. #11
    treuer Stammgast Avatar von mich@

    AW: Convertible Anschaffung

    hört sich doch gut an... die System Wiederherstellung hab ich mal direkt deaktiviert.. Mut zur Lücke und so Ich hab mir zu dem Tab eine 64gb class10 Karte gekauft und das Tab so konfig. das er neue Apps auf die Karte installiert.. Kopfhörer sind glaub ich Pflicht bei dem ding! Als ich gestern den "Sound" getestet hatte, sind meine Hund abgehauen! kein Witz.. Die LS sind reine Hochtöne :d Heco hatte früher mal super tolle dome Tweeter in seiner Superior-A Klasse. Die eingebauten ls sind eine gute alternative Ne Spaß bei Seite.. für das was ich damit vorhabe ist es ausreichend.. nettes kleines Spielzeug!
    Das mit Onedrive finde ich nicht so toll und überlege auf dem Tab Onedrive zu verbannen.. Solange MS die smart files noch nicht bereit stellt, sehe ich da wenig sinn. und in der Not kann ich ja per Edge auf meine Daten zugreifen. Das mit dem Wlan Problem hab ich soeben live mitbekommen. hatte mein l930 als hotspot eingerichtet und erst nach 2 reboots hat das Tab auch den Hotspot gefunden. Zuhause habe ich einen Samsung Router von Unitymedia. Da hatte ich Gersten mehrere Stunden Spaß ohne Abbrüche..
    das es die Alternative von leike gibt ist schon sehr cool. allerdings brauch ich dazu noch den rj45 Wlan Adapter weil meine Couch 5 m vom Router weit weg ist

  12. #12
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Convertible Anschaffung

    Adapter von Leicke ist für Netzwerkkabel, gibt aber auch andere

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162