Ergebnis 1 bis 5 von 5
Danke Übersicht3Danke
  • 2 Post By Henry E.
  • 1 Post By the5800user
Thema: Umrüsten des Laptops auf WLAN 5GHz | USB Stick oder interne Karte? Hallo zusammen, meine Frage ist ja bereits in der Überschrift enthalten. Auf Grund von ständigen Internetstörungen bei Unitymedia will ich ...
  1. #1
    Marcus
    Herzlich willkommen

    Umrüsten des Laptops auf WLAN 5GHz | USB Stick oder interne Karte?

    Hallo zusammen,

    meine Frage ist ja bereits in der Überschrift enthalten. Auf Grund von ständigen Internetstörungen bei Unitymedia will ich auf 5 Ghz umsteigen. Hat jemand Erfahrung damit, ob es sich lohnt, den Laptop aufzuschrauben und einen neuen WLAN Adapter zu einzubauen oder reicht ein USB Stick?

    Danke!

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Umrüsten des Laptops auf WLAN 5GHz | USB Stick oder interne Karte?

    Hallo

    Dann lieber einen Stick nehmen , ist unkomplizierter als ein neue Karte einzubauen wenn es die für deien Lappi denn auch gibt
    Marcus und albundy bedanken sich.

  3. #3
    Marcus
    Herzlich willkommen

    AW: Umrüsten des Laptops auf WLAN 5GHz | USB Stick oder interne Karte?

    Danke, hab ich direkt bestellt. Dann muss ich nur noch die eingebaute Karte im Gerätemanager deaktivieren, richtig?

  4. #4
    the5800user
    treuer Stammgast Avatar von the5800user

    AW: Umrüsten des Laptops auf WLAN 5GHz | USB Stick oder interne Karte?

    Kannst du, aber du kannst auch Stick und interne Karte testweiße parallel laufen lassen.
    Ich deaktiviere meine Netzwerkgeräte immer über die Adaptereinstellungen im Netzwerk- und Freigabecenter, geht schneller.
    Marcus bedankt sich.

  5. #5
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Umrüsten des Laptops auf WLAN 5GHz | USB Stick oder interne Karte?

    Die Wlan-Karte im Notebook tauschen ist nat am Elegantesten. Da sollte man sich aber vorher versichern, ob und mit welchen Modulen das klappt, wie hoch der Montageaufwand unter Garantieverlust ist(allein die Antennenstecker sind schon sehr empfindlich). Ein Stick sollte beim Transport jedesmal abgezogen werden, hat ne tolle Hebelwirkung. Und die Sticks im Miniformat, die man schon mal dran lassen kann) mit max 2cm Länge haben miserable Antennen. Ich hab für meinen Pocornhour Medienplayer den Originaladapter mit zwei Zentimeter langem Gehäuse, aus dem eine Stabantenne ragt, und mal als Reserve nen kompatiblen Sitecom-Adapter für nen Zehner gekauft, selbes Gehäuse, aber ohne Stab. Ersterer Adapter macht meine vollen zehn Mbit, Letzterer kümmerliche zwei am selben Aufstellort. Da das kurze Modul vom Metallgehäuse des Players behindert würde auf der Funkstrecke, hab ich es am vorderen Port eingesteckt, daran kann es also nicht gelegen haben.
    Also immer nen möglichst großen Stick nehmen, am Besten mit Klapp- oder Stabantenne oder mit Kabel zum Aufstellen, was halt nicht grade toll ist für wechselnde Orte. Und wenns für den Neuen gleich zu Anfang keine aktuellen und funitionierenden Treiber gibt, dann umtauschen gegen einen mit Ralink /Mediatek Chip, da gibts einen Unified Treiber für Alles was schneller ist als 54mbit.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163