Ergebnis 1 bis 8 von 8
Danke Übersicht2Danke
  • 1 Post By Ralfjohannes
  • 1 Post By Ralfjohannes
Thema: Laptop hängt sich ständig auf Hallo liebe Community, ich habe seit heute morgen das Problem, dass sich der Laptop ( MSI GE60 2PC ) ständig ...
  1. #1
    Rektboi
    Herzlich willkommen

    Laptop hängt sich ständig auf

    Hallo liebe Community,

    ich habe seit heute morgen das Problem, dass sich der Laptop ( MSI GE60 2PC ) ständig aufängt. Anbei werde ich ein Foto hinzufügen welches beschreibt wie das ganze aussieht. Zudem gibt der PC währenddessen ein mechanisch/elektronisches piepsen/schrillen von sich.

    Seit gestern wurde weder ein Update noch sonst was an dem Laptop verändert. Allerdings passiert das ganze nur, wenn ich ein Spiel am spielen bin ( bisher zumindestens ). Meine Spiele liegen auf der Partition E, Windows auf C.

    Ich habe bislang folgende Dinge versucht :
    - Laptop aufgeschraubt und Kühler vom Staub befreit
    - 3x Arbeitsspeicherdiagnose von Windows ( 1x blieb er dabei hängen, 2x ohne Probleme und Fehler )
    - Systemwiederherstellung von vor einer Woche
    - Festplatte überprüft ( ohne Fehler )
    - Sämtliche Treiber überprüft und ggf. erneuert

    Ich habe bislang 2 unterschiedliche Fehlermeldungen erhalten :
    - Page fault in nonpage area
    - attempted execute of noexecute memory

    Anhand von diesen Fehlermeldungen ging ich davon aus, dass es wohl am Abeitsspeicher liegt. Allerdings blieb die überprüfung ja ohne befund.

    Hier die PC Specs :
    - Windows 10 Pro
    - Intel i7 4710HQ
    - 8GB DDR3 von Kingston
    - Geforce GTX 860m

    Hat vlt jmd. noch einen Tipp ? Freue mich über jede Hilfe und bereits danke im vorraus
    -12698727_1147929738565235_1120919858_o.jpg

  2. #2
    tofuschnitte
    Fremdgeher mit nem S8 :( Avatar von tofuschnitte

    AW: Laptop hängt sich ständig auf

    Arbeitsspeicher ist richtig, allerdings gehts um den Speicher der dedizierten Grafikeinheit (die auf dem Desktop ja deaktiviert ist, daher kriegst du es da nicht mit). Soweit ich weiß hat die G60 Reihe keine MXM-Module auf denen sich der Grafikchip befindet, austauschbar also nicht (und selbst wenn es eine MXM-Modul wäre liegt der Preis für die Dinger bei 400-500 Euro)

    Was tun? Garantie noch? Dann einschicken. Keine Garantie? Das ganze Ding komplett auseinander bauen, Mainboard so nackt wie möglich (also alles an Plastikteilen, Steckkarten, Kabeln, Aufklebern, Wärmeleitpaste etc ab) -> in Alufolie einwickeln. Bei muckeligen 160°C für 20 Minunten in den Ofen hauen und daran abkühlen lassen. Wieder alles zusammenbauen (inkl. neuer Wärmeleitpaste) und beten, dass es es länger als 2 Minuten hält (kann noch 2 Tagen wieder auftreten, nach zwei Wochen oder erst in zwei Jahren, kann man nicht sagen). Alternative zum Ofen -> Ding auch einwickeln in Alu, aber den Bereich um die GPU freilassen. Heißluftpistole bei 300°C und ca. 300 l/min Luftstrom in kreisenden Bewegungen über den Grafikchip gehen bei ca. 1-2cm Abstand zum Board, niemals mit dem Heißluftfön das Board oder den Chip direkt berühren. 20 Sek Vorderseite, 20 Sek Unterseite, das gleiche nochmal. dann jeweils 2x10 Sek auch abwechseln Vorder- und Rückseite

  3. #3
    Ralfjohannes
    R.I.P. Avatar von Ralfjohannes

    AW: Laptop hängt sich ständig auf

    Hallo Rektboi,

    herzlich willkommen.

    Eindrucksvolles Kunstwerk Im Ernst: Speicherprobleme lassen sich nicht immer so schnell feststellen, Tests müssen mehrfach durchgeführt werden.

    Schon MemTest86 - Download now! probiert?

    Edit: Oder Zerlegen und Backen

  4. #4
    Rektboi
    Herzlich willkommen

    AW: Laptop hängt sich ständig auf

    Erstmals Danke für eure Antworten

    @tofuschnitte : Bin leider nicht so experte. Ist hiermit der Grafikchiop der CPU gemeint oder die Grafikkarte ? Falls die Graka gemeint ist, würde das bedeuten, dass wenn ich nur den Chip verwende das Problem nichtmehr auftreten sollte ?
    Garantie ist noch ein gutes Jahr drauf. Hab dad Gehäuse schon 1-2 mal aufgeschraubt um die Lüfter zu reinigen. Laut Google verfällt in Deutschland dabei nicht die Garantie solange kein Schaden nachgewiesen werden kann

    @ralfjohannes : Kann ich leider nicht ausführen, da mein einzigst bootfähiger usb stick bei meiner Freundin liegt ...

  5. #5
    tofuschnitte
    Fremdgeher mit nem S8 :( Avatar von tofuschnitte

    AW: Laptop hängt sich ständig auf

    ich rede von dem NVIDIA Grafikchip, der aktiviert sich in Spielen ja automatisch. Vorher also im z.B. Desktopbetrieb übernimmt da die integrierte Grafikeinheit der CPU.

    Aber da noch Garantie da is -> einschicken und fertig. Am besten direkt über den Händler, wo haste die Möhre gekauft?

  6. #6
    Ralfjohannes
    R.I.P. Avatar von Ralfjohannes

    AW: Laptop hängt sich ständig auf

    Da würde ich mal dringend zum Besuch der Freundin raten

    Ansonsten muss man unterscheiden zwischen Gewährleistung (vom Händler, BGB, 2 Jahre) und Garantie (vom Hersteller, freiwillig aber verbindlich, Bedingungen werden vorgegeben). So kann es denn sein, dass ein Hersteller ein Siegel aufklebt und sagt, wenn kaputt, keine Garantie. Die Gewährleistung hingegen unterstellt in den ersten 6 Monaten praktisch, dass der Fehler von Vornherein im Gerät lag (der Verkäufer müsste beweisen, dass du das Gerät kaputtgemacht hast, aufschrauben und - behutsames - Reinigen der Lüfter gehört sicher nicht dazu). Danach muss der Kunde im Zweifel beweisen, dass der Schaden im Gerät lag. Faktisch geht das ohne Gutachten nicht und deshalb akzeptieren Händler in der Regel die Gewährleistung wenn der Fehler schon öfter im fraglichen Zeitraum aufgetreten ist. Auf Kulanz kann man immer hoffen, hat aber keinen Anspruch drauf.

    Wo gekauft?
    Henry E. bedankt sich.

  7. #7
    tofuschnitte
    Fremdgeher mit nem S8 :( Avatar von tofuschnitte

    AW: Laptop hängt sich ständig auf

    nö den Stick braucht er nicht, die Sachlage ist eindeutig. Und ja selbstverständlich Unterschied Garantie/Gewährleistung. Deswegen sagte ich ja auch er solls direkt über den Händler machen, von Amazon z.B. kriegt er innerhalb von 2 Tagen das ganze Geld direkt wieder falls die das Modell nicht mehr haben. Einfacher gehts nicht, der lokale Händler wird sich querstellen oder aber das selber auch nur zum Hersteller schicken.

    Und selbst wenn unter einer der Plastikabdeckungen einen Aufkleber gerissen wäre reicht das nicht um den Reparaturanspruch zu verweigern. Gibt auch genug Läden, die auf ihre Desktop-Office Möhren an der Seite nen Aufkleber machen der natürlich kaputt geht wenn man nur das Gehäuse öffnen will, das ist allerdings illegal

  8. #8
    Ralfjohannes
    R.I.P. Avatar von Ralfjohannes

    AW: Laptop hängt sich ständig auf

    Schade, ein Grund weniger, die Freundin zu besuchen

    Gewährleistung über Händler sollte immer zuerst probiert werden, klar. Und da kann auch ein entfernter Aufkleber die Anprüche nicht aus der Welt schaffen. Bei Garantie, die vom Hersteller bestimmt wird, wäre ich mir aber nicht so sicher.
    Henry E. bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163