Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28
Danke Übersicht2Danke
Thema: Plötzlich hohe Datenträgerauslastung Hey Leute, nach langem Suchen habe ich mich mal dazu entschlossen, hier nach zufragen. Und zwar hab ich ein Problem, ...
  1. #1
    Passsiii
    Herzlich willkommen

    Plötzlich hohe Datenträgerauslastung

    Hey Leute,

    nach langem Suchen habe ich mich mal dazu entschlossen, hier nach zufragen.
    Und zwar hab ich ein Problem, auf meinem Notebook ist seit kurzem extrem hohe Datenträgerauslastung. Manchmal kommt es ingesamt auf 2-3 MB/s und ich habe 100% Auslastung - ganz unterschiedlich. Mir kommt es so vor, als wolle ein Programm seine Auslastung verbergen und wird deswegen nicht angezeigt. Was kann ich noch machen um dieses Problem zu lösen?

    Mit freundlichen Grüßen
    ~ Passsiii
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -taskmgr1.png   -taskmgr2.png  

  2. #2
    tofuschnitte
    Fremdgeher mit nem S8 :( Avatar von tofuschnitte

    AW: Plötzlich hohe Datenträgerauslastung

    wird wohl SuperFetch oder so geschuldet sein, wenn die Möhre nix zu tun hat wird der Indexierungsdienst halt ausgeführt

  3. #3
    VistExperiment
    gehört zum Inventar

    AW: Plötzlich hohe Datenträgerauslastung

    Hallo , sieh mal nach , ob die Defragmentierung im Taskmanager
    unter Prozesse vorhanden ist .
    Wenn ja , die automatische Defragmentierung auf manuell umstellen .
    .........der Index-Dienst kann es evtl. auch sein , wenn nicht gebraucht ,
    in den Diensten abschalten .

  4. #4
    Passsiii
    Herzlich willkommen

    AW: Plötzlich hohe Datenträgerauslastung

    Hey,

    @tofuschnitte: SuperFetch ist deaktiviert zwecks SSD ... daran kann es schon mal nicht liegen.
    @VistExperiment: Defragmentierung ist ausgeschalten, auch wegen der SSD ... also daran kann es auch nicht liegen.

    Danke trotzdem für eure schnelle Hilfe! Hättet ihr noch andere Ideen?

    LG Passsiii

  5. #5
    VistExperiment
    gehört zum Inventar

    AW: Plötzlich hohe Datenträgerauslastung

    Hättet ihr noch andere Ideen?
    Da bleibt ja nur noch der Index-Dienst , irgendwelche "Optimierungs"-Programme ,
    oder Windows 10 macht selber "Randale" .
    Ich würde mir mit Autoruns erstmal die Autostarts ansehen und
    evtl. welche rausschmeißen .

  6. #6
    Passsiii
    Herzlich willkommen

    AW: Plötzlich hohe Datenträgerauslastung

    @VistExperiment: Habe gerade mal CCleaner installiert, und alle Autostarts überprüft, alles was aktiviert ist sind die Treiber und der Virenschutz. Mhh ich werde jetzt mal "sfc -scannow" durchlaufen lassen und den Notebook danach im Auge behalten.

    LG Passsiii

  7. #7
    VistExperiment
    gehört zum Inventar

    AW: Plötzlich hohe Datenträgerauslastung

    alles was aktiviert ist sind die Treiber und der Virenschutz
    ......seid wann sind Treiber im Autostart ? Das wäre mir neu .
    Höchstens das Synaptic-Touchpad , das durchsucht aber keine Festplatten .
    .......daß der Virenschutz "rumrödelt" , kann natürlich auch sein .

  8. #8
    Passsiii
    Herzlich willkommen

    AW: Plötzlich hohe Datenträgerauslastung

    Treiber die im Autostart sind: Intel RST und Realtek HD. Mehr nicht
    Im Moment läuft alles wieder sauber! ) Danke noch mal

  9. #9
    tofuschnitte
    Fremdgeher mit nem S8 :( Avatar von tofuschnitte

    AW: Plötzlich hohe Datenträgerauslastung

    Zitat Zitat von Passsiii Beitrag anzeigen
    Hey,

    @tofuschnitte: SuperFetch ist deaktiviert zwecks SSD ... daran kann es schon mal nicht liegen.
    @VistExperiment: Defragmentierung ist ausgeschalten, auch wegen der SSD ... also daran kann es auch nicht liegen.

    Danke trotzdem für eure schnelle Hilfe! Hättet ihr noch andere Ideen?

    LG Passsiii
    Ich will dir nicht zu nahe treten, aber bitte lass die Pfoten von Systemeinstellungen nur weil du das mal irgendwo gelesen hast. Windows verwaltet (spätestens seit 8) sich vernünftig selber wenn SSDs im Spiel sind (solange es direkt auf diese installiert wurde und nicht von einer normalen Platte auf ne SSD geklont wurde). Da musst du nicht per Hand rum fummeln und erst recht nicht mit so ner Müllsoftware wie z.B. Samsung Magician.

    Und außerdem steckt in deinem Teil überhaupt keine SSD!

  10. #10
    Passsiii
    Herzlich willkommen

    AW: Plötzlich hohe Datenträgerauslastung

    Oh oke dann danke für die Info

  11. #11
    VistExperiment
    gehört zum Inventar

    AW: Plötzlich hohe Datenträgerauslastung

    Treiber die im Autostart sind: Intel RST und Realtek HD
    .......ob der Intel RST im Autostart sein muss od. überhaupt installiert
    sein muss , da bin ich mir nicht sicher , bei mir läuft sowas jedenfalls nicht .
    .......Realtek OK .

  12. #12
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Plötzlich hohe Datenträgerauslastung

    das macht Intel gerne bei der Installation , kann deaktiviert werden
    VistExperiment bedankt sich.

  13. #13
    tofuschnitte
    Fremdgeher mit nem S8 :( Avatar von tofuschnitte

    AW: Plötzlich hohe Datenträgerauslastung

    @Passsiii: ah ok und das Thema is durch? Wie kommst du denn bitte auf den Trichter in deinem Notebook für ne SSD stecken? Das interessiert mich jetzt schon

    @VistExperiment: Nein braucht man nicht (zwangsläufig). Beinhaltet AHCI und RAID Treiber von Intel, im zweiten Fall brauch mans, also Soft-Raid. Sonst eigentlich eher sowieso nicht. Tut sich schon lange nichts mehr ob man den msahci nutzt (der bei Windows dabei ist) oder den Intel RST Treiber iaostor irgendwas
    VistExperiment bedankt sich.

  14. #14
    VistExperiment
    gehört zum Inventar

    AW: Plötzlich hohe Datenträgerauslastung

    @ Passsiii .....na dann schalt mal Dein Superfetch wieder ein ,
    wenn Du ne' normale Festplatte hast. ........und Defrag auf manuell .

  15. #15
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Plötzlich hohe Datenträgerauslastung

    Wenn du auf deine Prozesse schaust siehst du Cortana 2,2% Cpu-Last . Da ist es durchaus möglich das im Hintergrund der Search indexer gestartet ist und deine HDD durch den Indexierungsdienst auslastet. (Startet ja nur bei "Systemruhe")
    Deaktiviere doch mal Cortana und beobachte dann.

    Edit: Indizierungsdienste laufen nach jeden größeren Update , einfach fertig machen lassen und nicht abbrechen sonst starten sie nach jedem Neustart

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162