Ergebnis 1 bis 4 von 4
Danke Übersicht6Danke
  • 1 Post By SlashRose
  • 3 Post By Ari45
  • 2 Post By tkmopped
Thema: Kernel Power 41 BSOD Windows 10 Hallo liebe Forumuser, auf meinem Lenovo Notebook mit Windows 10 wurden heute laut Ereignissanzeige binnen 8 Minuten zwei Kernel Power ...
  1. #1
    Vladi
    bekommt Übersicht

    Kernel Power 41 BSOD Windows 10

    Hallo liebe Forumuser,
    auf meinem Lenovo Notebook mit Windows 10 wurden heute laut Ereignissanzeige binnen 8 Minuten zwei Kernel Power 41 BSOD verursacht die das System zum Neustart zwangen. Zu der Information bin ich über den abgesicherten Modus gelangt, da das Notebook nach dem reboot innerhalb von kurzer Zeit den BSOD generiert und der aufgezwungene Neustart innerhalb kurzer Zeit gefordert wird und somit sämtliche Aktivitäten nicht mehr möglich macht.
    Nun ist zur genaueren Analyse sicherlich interessant zu wissen das ich erst seit kurzem mir für dieses Notebook die Norton Internet Security Software installiert habe und diese fortan mein Notebook schützt. Auch habe ich es nicht gebacken bekommen die Avira FreeAntivirus Software zu deinstallieren weshalb hier eine meiner Vermutungen ob des Grundes liegt.
    In der Anzeige des Bluescreens steht folgender Text:
    ATTEMPTED_EXECUTE_OF_NOEXECUTE_MEMORY(BHDrvx64.sys)
    Ich habe gelesen das der RAM evtl. defekt sein könnte. Dies halte ich für sehr unwahrscheinlich da das Notebook nicht allzu alt ist (~4 Monate).
    Meine Frage lautet daher: Gibt es eine Software die ich über einen Stick auf meinem Notebook aufspielen könnte die sich der Ursache des Problems nähert? Kennt jemand weitere gute Lösungsansätze, denn die Möglichkeiten im abgesicherten Modus(ohne Netztwerkzugang) sind ein wenig beschränkt.
    Danke für sämtliche Antworten, kommt gut ins Wochenende

  2. #2
    SlashRose
    gehört zum Inventar

    AW: Kernel Power 41 BSOD Windows 10

    Die BHDrvx64.sys gehört zu Symantec Heuristics Driver(Norton), Deinstalliere Norton und dann sollte es wieder gehen, von Avira kann ich dir allerdings abraten, denn das Verursacht auch einige Fehler unter Windows 10!
    Vladi bedankt sich.

  3. #3
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Kernel Power 41 BSOD Windows 10

    Guten Morgen Vladi!
    Hier in diesem Thread geht es um das gleiche Problem
    http://www.drwindows.de/windows-10-d...ml#post1080709
    Damit dein Notebook wieder normal startet, solltest du im abgesicherten Modus die Antivirenprogramme deaktivieren.

    Darüber hinaus ist es immer ungünstig zwei Antivirenprogramme mit Echtzeitschutz gleichzeitig zu betreiben. Deinstalliere beide Programme mit dem Entfernertool des jeweiligen Herstellers. Dann wirst du ruhe haben.
    Keine Angst, du bist nicht ungeschützt. Wenn du beide Antivirenprogramme deinstalliert hast, startet der Windows Defender. Der ist seit Windows 8.1 ein vollwertiges Antvirenprogramm.
    albundy, tkmopped und Vladi bedanken sich.

  4. #4
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Kernel Power 41 BSOD Windows 10

    Bei zwei installierten Virenscannern in einem System "erforschen" sich diese gegenseitig und melden eventuelle Einträge in der jeweils "gegnerischen" Quarantäne und im schlimmsten Fall die Signaturen der anderen Engine. Da diese Software eigene Treiber installiert und sehr tief im System verankert wird beeinflussen sich diese Gegenseitig bis zur Unbenutzbarkeit des Systems oder zum BSOD.
    Geändert von tkmopped (20.02.2016 um 14:46 Uhr)
    Ari45 und Vladi bedanken sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163