Ergebnis 1 bis 9 von 9
Danke Übersicht11Danke
  • 2 Post By Henry E.
  • 1 Post By Manolito
  • 2 Post By Henry E.
  • 2 Post By Ari45
  • 2 Post By Manolito
  • 1 Post By Manta1102
  • 1 Post By corvus
Thema: Festplatte häufig kaputt Hallo zusammen Ich hatte nen Laptop wo insgesamt 3 Festplatten kaputt gingen, am Ende ging das Mainboard kaputt wo die ...
  1. #1
    Manolito
    Herzlich willkommen

    Festplatte häufig kaputt

    Hallo zusammen
    Ich hatte nen Laptop wo insgesamt 3 Festplatten kaputt gingen, am Ende ging das Mainboard kaputt wo die Reparatur fast so teuer kam wie ein neues Gerät daher kaufte ich eben ein neues´.
    Soweit so gut. Aber nach 2 Monaten ging beim neuen Laptop ebenfalls die HDD kaputt, bin Gott sei dank noch in der Garantie.
    Ich schalte den Laptop jeden Tag ca gegen 15 Uhr ein und um ca. 20 Uhr fahre ich wieder herunter. Ist es schädlich für die HDD wenn täglich ausgeschaltet wird oder wäre es besser das Gerät durchlaufen zu lassen?
    Ich habe Windows 10 als BS
    Vielen Dank im voraus für die Hilfe

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Festplatte häufig kaputt

    Hallo Monolito, Ich würde eher sagen dass Du einfach Pech gehabt hast ,

    oder werden Die Festplatten mechanischen extremen Bewegungen ausgesetzt , also runterfallen im Betrieb z.Bsp usw.
    Ari45 und albundy bedanken sich.

  3. #3
    Manolito
    Herzlich willkommen

    AW: Festplatte häufig kaputt

    nein, ich geh schonend damit um und beende Windows auch immer mit dem Ausschaltebutton,
    also macht es keinen Unterschied für die HDD egal ob man durchlaufen lässt oder täglich ein- und ausschaltet?
    albundy bedankt sich.

  4. #4
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Festplatte häufig kaputt

    Nein das macht keinen Unterschied
    Ari45 und albundy bedanken sich.

  5. #5
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Festplatte häufig kaputt

    Hallo @Manolito!
    Entweder du hast Pech, so wie es Henry Earth vermutet oder du musst dein Verhalten am Laptop mal analysieren.
    Ich schalte meinen PC am Tag 3 bis 5 mal aus und hatte noch nie Probleme mit den HDDs, außer dass nach 5 bis 6 Jahren mal die Oberfläche der Blates unsicher wurde und es dadurch zu "schwebenden Sektoren" kam. Das hat aber nicht mit den Einschalthäufigkeiten zu tun.
    Aber gerade bei Laptops denkt man: na die sind ja zum Transport gedacht, also müssen sie das aushalten.
    Bei manchen ist es auch eine Unsitte, den Laptop im Bett zu benutzen. Nicht nur, dass dadurch eine reguläre Kühlung kaum möglich ist, auch liegt der Laptop während der Lese- und Schreibvorgänge nicht ruhig.
    Überdenke das alles mal.
    Henry E. und albundy bedanken sich.

  6. #6
    Manolito
    Herzlich willkommen

    AW: Festplatte häufig kaputt

    da trifft nichts für mich zu benutze den nur am Schreibtisch
    Ich denk nun auch das ich einfach Pech hatte
    Vielen Dank für Eure antworten und lg
    Ari45 und albundy bedanken sich.

  7. #7
    Manta1102
    Ohne Titel Avatar von Manta1102

    AW: Festplatte häufig kaputt

    Wäre evtl. mal die Gelegenheit eine SSD einzubauen. So teuer sind die auch nicht mehr.
    albundy bedankt sich.

  8. #8
    Alte Seele
    gehört zum Inventar Avatar von Alte Seele

    AW: Festplatte häufig kaputt

    ot:
    Wäre evtl. mal die Gelegenheit eine SSD einzubauen. So teuer sind die auch nicht mehr.
    Der Gedanke kam mir auch..

  9. #9
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Festplatte häufig kaputt

    Notebooks nur noch mit SSD, die sind ja mittlerweile günstig in den Kapazitäten von 2,5" HDs zu haben. Und ne externe HD als Datengrab, und noch eine zu Backupzwecken. Ich habe zwar noch nie ne HD geschrottet, aber die in meinem Netbook hat in vier Jahren tausende Erschütterungen registriert, ne Externe 5",die auf dem Boden stand hunderte durch Trittschall, eine über fünf Jahre alte HD mit G-Sensor in meinem 25kg Desktop PC hingegen null Erschütterungen. Gewicht und fester Stand. Und beim Notebook vor dem Transport aufpassen, daß der auch runtergefahren ist, was grade bei Hybrid Standby dauert.
    Ich hab mal irgendwann gelesen, daß Notebooks so ausgelegt sind daß die HD "erst" ab einer Fallhöhe von 2 cm im Betrieb kaputt gehen, also wenn man das Ding bloß an einem Ende um mehr als 2cm lupft, um es zu verschieben und dann einfach fallen läßt, kaputt. Bei einem Freifall von mehr als einem Meter Höhe hat der G-Sensor Zeit, die Köpfe zu parken und ein Data Recovery Unternehmen wie Convar kann dann ab 500€ die Daten aus dem Trümmerhaufen retten, es sei denn, die HD-Aufhängung ist nicht ausgeschlagen, dann ist sie sogar noch heile, also wenn schon, denn schon.
    albundy bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163