Ergebnis 1 bis 6 von 6
Thema: Musik-Ordner ändern – Zugriff verweigert Hallo zusammen, ich habe ein kleines Problem. Seit einiger Zeit habe ich ein NAS zuhause und verwalte meine Daten jetzt ...
  1. #1
    kaiserkiwi
    treuer Stammgast Avatar von kaiserkiwi

    Musik-Ordner ändern – Zugriff verweigert

    Hallo zusammen,

    ich habe ein kleines Problem.
    Seit einiger Zeit habe ich ein NAS zuhause und verwalte meine Daten jetzt darüber und nicht mehr über OneDrive. Jetzt habe ich allerdings ein kleines Problem. Meine Musikbibliothek habe ich wegen Groove Music auch bei OneDrive gehabt. Nachdem allerdings gut die Hälfte meiner Musik bei OneDrive verloren ging (Schande über mich, dass ich kein Backup hatte), möchte ich meine Musik nun über mein NAS abrufen.

    Klappt problemlos, alles kein Thema. Nun hatte ich allerdings den Musik-Ordner auf OneDrive gelegt. Also den, der hier zu sehen ist:
    -2016-02-22_091719.png

    Dieser zeigt auf D:\OneDrive\Musik; Das würde ich nun aber gerne auf D:\Musik ändern, was normalerweise auch absolut problemlos möglich sein sollte. Nun gibt mir Windows 10 allerdings mal eben die überaus hilfreiche Fehlermeldung »Zugriff verweigert«. Kein weiterer Text.

    Der Versuch über die Berechtigungen was zu reißen schlägt sowohl zuhause, als auch am Arbeits-PC fehl. Kann mir da jemand helfen?

    Witzig ist ja, dass dieser Ordner nicht, wie bei Windows 8, auf den Musik-Ordner der Bibliothek zeigt, bei welchem man mehrere Ordner hinterlegen kann. Dieser lässt sich problemlos auf D:\Musik umstellen. Allerdings ist dieser eben nicht in der »Dieser PC«-Ansicht von Windows 10 verfügbar und auf diese unpraktische Schnellzugriff-Ansicht möchte ich nicht wechseln.

    Hat jemand eine Idee, wie ich das Problem lösen könnte, ohne das gesamte System neu aufzusetzen, nur wegen eines Musikordners?

    Danke schon mal,
    kaiserkiwi

    Ich kam selbst auf die Lösung siehe den Beitrag unten
    Geändert von kaiserkiwi (22.02.2016 um 12:03 Uhr) Grund: Lösung gefunden

  2. #2
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Musik-Ordner ändern – Zugriff verweigert

    Alle alten Verknüpfungen für Musik entfernen und Neue anlegen und in deinen Playern ändern.
    Eventuell im Admin-Konto oder mit Admin-Rechten.
    Geändert von tkmopped (22.02.2016 um 10:13 Uhr)

  3. #3
    kaiserkiwi
    treuer Stammgast Avatar von kaiserkiwi

    AW: Musik-Ordner ändern – Zugriff verweigert

    Der einzige Player den ich nutze, ist Groove Music und da ist der Ordner nicht eingetragen. Welche Verknüpfungen meinst du?
    Ich bin gerade als Admin eingeloggt.

  4. #4
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Musik-Ordner ändern – Zugriff verweigert

    Groove ist ja der Musikdienst von MS und ob dieser so ohne weiteres auf lokale Inhalte zugreifen kann weiß ich jetzt nicht genau.

    Schau mal hier: https://support.microsoft.com/de-de/kb/3077721

  5. #5
    kaiserkiwi
    treuer Stammgast Avatar von kaiserkiwi

    AW: Musik-Ordner ändern – Zugriff verweigert

    Danke, ich weiß was Groove ist. Und wie gesagt, da ist der Ordner nicht eingetragen. Bzw. um es genauer zu sagen: Dort habe ich den Ordner bereits längst entfernt. Es war auch mein Gedanke, dass Windows sich daran fest beißt, aber das ist offenbar nicht der Fall.

  6. #6
    kaiserkiwi
    treuer Stammgast Avatar von kaiserkiwi

    AW: Musik-Ordner ändern – Zugriff verweigert

    Ok, ich konnte das Problem jetzt selbst lösen.
    Der Krux war, dass OneDrive den Ordner geschützt hat. Unabhängig davon, ob man OneDrive noch nutzt oder nicht, ist dieser Ordner dann mit einem vollkommen geschützten Systemordner verbunden, weswegen man diesen nicht mehr ändern kann.

    Womit man das Problem lösen kann? Einfach OneDrive erneut einrichten. Hierbei muss man einen anderen Pfad nutzen, als vorher (logischerweise, denn diesen Ordner will man ja freigeben). Man muss dafür keinerlei Dateien synchronisieren, es reicht vollkommen aus, wenn man es einrichtet, alle Sync-Ordner abwählt und bestätigt. Ab dem Moment ist der andere Ordner mit dem geschützten Systemordner verbunden und die anderen Ordner sind wieder freigegeben.

    Dann kann man die Verknüpfung mit OneDrive wieder beenden und OneDrive deaktivieren.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163