Zitat Zitat von Ari45 Beitrag anzeigen
@KaSch
ot:
Wenn man in einem Hilfeforum richtig Hilfe leisten will, gehört das Analysieren von Dateien der Hilfesuchenden einfach dazu. Sonst ist keine Hilfe möglich. Wenn du das nicht möchtest, bist du in einem Hilfeforum fehl am Platz.
Du hättest besser auf den Sicherheitsaspekt eingehen sollen. Da hilft es auch nicht, wenn mein Beitrag gelöscht wird und ich von einem Moderator der.uwe übelst angepöbelt werde: Grund: "Klugscheißen kannst du woanders."

google trojaner .rar
Trojaner in rar-file
Virus in ner Rar Datei? (Computer, Trojaner)
UnserNachwuchs.de - Deine eigene Baby-Homepage im Internet :: Vorsicht Trojaner
Virus In Rar Datei - WinFuture-Forum.de
Gefährliche Mail lädt Trojaner auf das Smartphone! - mimikama. Zuerst denken-dann klicken (ZDDK)
Trojaner in *.rar archiv gefunden - was nun? - ComputerBase Forum
Virus durch .rar
Trojaner in .rar (ratloserGast) - Computerhilfen.de

Ich hatte mir sogar die Mühe gemacht, eine CD zu starten, die nicht auf Festplatten zugreifen kann, aber kein Linux hat standardmäßig einen Entpacker für .rar Dateien, und für jemanden, der sich öfter sein Windows zerschießt, extra alle Platten im PC zu entfernen und W7 nur für die Analyse des Minidump zu installieren, ginge wohl doch etwas zu weit.

Als ich einmal einen BSOD hatte, habe ich den xxx.dmp in xxx.txt umbenannt und mit dem Editor nach error, fail, wrong, ... gesucht. Den gleichen Fehler hatte ich zuvor schon im Ereignisprotokoll gefunden. Das kann jeder normale User selbst. Dafür braucht man keinen "Guru".

Bei DrWindows wird unverantwortlich und unprofessionell gehandelt.