Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Win 10 usb stick erstellen

  1. #1
    Bibaba
    Herzlich willkommen

    Win 10 usb stick erstellen

    Hallo ich brauche unterstützung in 2 fällen
    1. Fall ich möchte einen usb sick erstellen mit dem ich zukünftig falls mein laptop probleme hat.. mit dem ich den usb stick einstecke und das system auf den jetzigen stand kommt.

    2.fall ich möchte einen usb stick erstellen mit dem ich den laptop formatieren kann bzw ein komplett neues windows 10 installieren kannn am nesten mit allen momentanen treibern die ich grad installiert hab wie kann ich das realisieren?

  2. #2
    tofuschnitte
    Fremdgeher mit nem S8 :( Avatar von tofuschnitte

    AW: Win 10 usb stick erstellen

    1. Einfach nen 10er Image aufn Stick klatschen, davon booten und Reparaturinstallation durchführen (falls du nicht mal mehr ins Windows-eigene Menü davon kommst). Einfach mit dem MediaCreation Tool von MS direkt auf nen Stick hauen oder aber nen ISO erstellen (ist vielleicht sinnvoller um das irgendwo zu archivieren) und das kannste dann mit UniversalUSBInstaller z.B. auf nen Stick hauen

    2. Ne so einfach ist das nicht, kannst zwar eigene Treiber in das Image aus 1. integrieren aber ist überflüssig. Wenn dus mal brauchst sind die dann schon wieder veraltet

  3. #3
    Bibaba
    Herzlich willkommen

    AW: Win 10 usb stick erstellen

    Und ein versions windows key muss ich da nirgends eintragen? Hab nämlich keine cd oder so mitgeliefert bekommen

  4. #4
    tofuschnitte
    Fremdgeher mit nem S8 :( Avatar von tofuschnitte

    AW: Win 10 usb stick erstellen

    Nein, der ist im BIOS hinterlegt und das Setup holt sich den schon von alleine. Kann allerdings nicht schaden, den unter Windows einfach mal auszulesen und zu notieren (sonst falls dann wenn deine Garantie abgelaufen ist das Ding stirbt ist die Lizenz auch weg, wenn du dir den notiert hast kannste den ohne Probleme auch dann auf einem anderen Gerät nutzen (auch wenn MS das nicht gerne sieht, aber verbieten können ses dir nicht)) mit nem entsprechenden Tool, Google spuckt dir da sofort mehrere aus

  5. #5
    Bibaba
    Herzlich willkommen

    AW: Win 10 usb stick erstellen

    Ok vielen dank mal bis dahin hat mir sehr geholfen

  6. #6
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Win 10 usb stick erstellen

    Was ist da denn vorinstalliert gewesen bei Windows 7 war na klar noch kein Key im Bios.
    und das system auf den jetzigen stand kommt.
    Sytemabbild Sicherung kann man mit Windows Mitteln auch auf eine andere Partition (externer USB Platte machen) und jede Woche aktualisieren wenn man das unbedingt machen will.
    http://www.deskmodder.de/wiki/index....ederherstellen

    Und wenn der Laptop neu ist, mit Windows 10 vorinstalliert also kein Upgrade, dann kann man sich auch eine eventuell vorhandene Recovery Partition auf USB sichern.
    http://www.tutonaut.de/anleitung-rec...erstellen.html
    . Wiederherstellungspartition mitkopieren
    Achtet im ersten Schritt des Assistenten unbedingt darauf, dass das Häkchen bei „Kopieren der Wiederherstellungspartition vom PC auf das Wiederherstellungslaufswerk“ gesetzt ist. Nur so geht Ihr sicher, dass Ihr Windows 8 im Ernstfall wirklich vom USB-Stick neu installieren könnt
    Dann kann man den Neukauf Auslieferungszustand mit OEM Crapware wiederherstellen. (wenn da was drauf war)
    Man kann na klar auch darauf verzichten und Windows 10 clean installieren mit einem aktuellen Media Tool USB stick.

  7. #7
    Wollfgang
    gehört zum Inventar Avatar von Wollfgang

    AW: Win 10 usb stick erstellen

    Wenn du eine ISO von Win 10 hast, Bibaba, musst du sie mit Rufus auf den
    Stick bringen, damit der bootfähig ist. Willst du aber Win 10 mit dem
    MediaCreationTool laden, kannst du Win 10 gleich auf den Stick
    speichern, der ist danach auch bootfähig.

    So habe ich jedenfalls, deine Frage verstanden.

    Rufus - Bootbare USB Installationsmedien Erstellen

    Win 10 usb stick erstellen-stick.png

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •