Ergebnis 1 bis 9 von 9
Danke Übersicht22Danke
  • 3 Post By Terrier!
  • 2 Post By der.uwe
  • 3 Post By Terrier!
  • 2 Post By der.uwe
  • 7 Post By KnSN
  • 2 Post By der.uwe
  • 1 Post By Terrier!
  • 2 Post By Klabautermann
Thema: Fummelt euer Windows 10 doch kaputt fummelt euer Windows 10 doch kaputt. Das Windows 10 auch alles von alleine macht und einstellt für SSDs und man ...
  1. #1
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    Fummelt euer Windows 10 doch kaputt

    fummelt euer Windows 10 doch kaputt.
    Das Windows 10 auch alles von alleine macht und einstellt für SSDs und man nichts einstellen muss erzählt man ja auch umsonst bei den XP und win7 Spezialisten.

    Ich habe alles verdrängt von 95 bis win7 weil man es nicht mehr braucht.
    Treiber suche ich nur noch selbst wenn ich Fragezeichen im Gerätemanager habe.
    Ich hatte kein einziges!
    Siehe Gerätemanager Screen, war alles 5 Minuten nach der Clean Installation automatisch installiert.

    Toshiba bietet doch für meinen Laptop eh keine Windows 10 Treiber an.
    Bei win7 ist Ende und soll ich die alten Win7 Treiber draufhauen nur damit keinen Standard Treiber von Microsoft drauf sind.
    Möchte nicht sehen wie mein Laptop dann läuft.

    Alle Hardware Hersteller die mit Microsoft zusammenarbeiten senden Ihre neuen WHOL Treiber an Windows Update.
    Ansonsten gibt es die Standard Treiber auch wenn da ein Datum von 2006 steht und die funktionieren auch.
    Wenn Microsoft diese Treiber nicht entwickelt hätte,müssste man jetzt noch bei jedem kleinen DVD Laufwerk Hersteller nach Treibern für sein DVD Modell suchen.
    Das wäre ein Chaos.
    KnSN, SlashRose und MSFreak bedanken sich.

  2. #2
    der.uwe
    Mod. a. D

    AW: Kernel Fehler 41 ohne Konsequenzen ?

    Zitat Zitat von Terrier! Beitrag anzeigen
    fummelt euer Windows 10 doch kaputt.
    Das Windows 10 auch alles von alleine macht und einstellt für SSDs und man nichts einstellen muss erzählt man ja auch umsonst bei den XP und win7 Spezialisten.
    Diese Antwort habe ich eigentlich von Dir erwartet,
    das wäre mir neu, das Windows 10 für SSD,s alles alleine optimiert, den das gilt genauso dafür .

    Und zwischen einem Notebook und einem Asus Rampage V Extreme gib es glaube ich
    einen ganz ganz kleinen unterschied .

    Folgende Überprüfungen führe ich nach der Installation von Windows 7, 8.1 & 10 durch:

    verborgener Text:


    Troubleshooting für die Überprüfung der richtigen Erkennung und Einstellungen für SSDs:

    - Dienste Defragmentierung und Superfetch sollten abschalten (deaktiviert) sein. [zu finden über Systemsteuerung -> Verwaltung -> Dienste]

    - Der Registry-Schlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Memory Management\PrefetchParameters -> Rechtsklick auf EnablePrefetcher und EnableSuperfetch -> Jeden Einzelnen anklicken und per Ändern den Wert von 1 (oder 3) auf 0 umstellen. [Natürlich nur, wenn nicht schon vom Betriebssystem selbst vorgenommen]

    - Der Registry-Schlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Dfrg Im rechten Teilfenster sollte der Eintrag auf No stehen. [Ist der Schlüssel BootOptimizeFunction überhaupt nicht vorhanden, hat Windows 7 bereits alles richtig erkannt und ihn gar nicht erst angelegt.]

    - Und so schaltet man ReadyBoot ab: Über Systemsteuerung -> Verwaltung -> “Leistungsüberwachung” aufrufen.
    “Sammlungssätze” (linke Seite) aufklappen und “Startereignis-Ablaufverfolgungssitzungen” auswählen.
    “ReadyBoot” (rechte Seite) per Doppelklick oder Eigenschaften-Kontextmenü aufrufen.
    Reiter “Ablaufverfolgungssitzung” auswählen und Haken aus der Checkbox “Aktiviert” entfernen. OK auswählen und alle Dialoge schließen.
    Anschließend sollte der Computer nochmal gebootet werden, dann ist ReadyBoot auf jeden Fall beendet und der Windows-Prefetch-Ordner [C:\Windows\Prefetch] kann getrost komplett entleert werden [Wenn Prefetch und Superfetch auch ausgeschaltet sind].

    Lese Dir bitte bevor du Nachfolgendes durchführst, den berechtigten Einwurf von @McC. durch. Hier zu finden: http://www.drwindows.de/windows-7-al...tml#post413823 <<< - Zeitstempel (Timestamp) abschalten: Start > Ausführen > fsutil behavior set disablelastaccess 1 eingeben. Neustarten nicht vergessen.



    Wer gerade bei Windows 10 den Standardmäßiger Sata AHCI-Controller nutzt, ist selber schult, weil es da schon immer Probleme gab.

    Nur das eigentliche problem

    Zitat Zitat von klaus meyer Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich habe meinen Windows neu installiert und alle Treiber sind auch vorhanden. Neueste Version von bios und alles war super schnell. Plötzlich wurde die boot Zeit langsamer und ich habe im Ereignisanzeige nachgeschaut und mir sind einige Fehler aufgefallen aber kritisch ist der Fehler 41.
    ist damit wahrscheinlich auch nicht behoben, dafür ist es eben Windows 10 und ist eigentlich eine Sache für sich, aber das ist natürlich nur meine Meinung.
    KnSN und Klabautermann bedanken sich.

  3. #3
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Kernel Fehler 41 ohne Konsequenzen ?

    ja der.uwe, wundert mich das du überhaupt Windows 10 hast genau wie andere User die alles noch wie zu 95, XP oder win7 Zeiten machen und auch noch meinen es gäbe bei Windows 10 überhaupt Probleme.
    Die Probleme verursachen die User mit Ihren Einstellungen und Tools und den Sachen die sie ja immer schon gemacht haben.
    Ich habe bestimmt noch nie was von deinem verborgenen Text bei Windows 8 bis 10 gemacht und bin das beste Beispiel für einern der Millionen User die nichts können und nichts machen und keine Probleme haben.
    Mehr wie diese 2 Link poste ich nicht zu dem Thema SSD
    Windows und SSD - Konfiguration und Optimierung - Microsoft Community
    Fazit

    Es gibt viele Dinge, die man beachten und überprüfen kann, aber in den meisten Fällen nichts, was man beachten muss. SSDs funktionieren unter aktuellen Windows Versionen "out of the box" ohne Einschränkungen und wieder mal sind viele der "Tipps" und "Tricks", die man im Netz zum Thema findet, eine Mischung aus Esoterik und Unsinn
    Windows 10: Festplatte defragmentieren und optimieren - TechMixx
    Geändert von Terrier! (24.03.2016 um 01:48 Uhr)
    jens aus B, MSFreak und KnSN bedanken sich.

  4. #4
    der.uwe
    Mod. a. D

    AW: Kernel Fehler 41 ohne Konsequenzen ?

    @Terrier!
    der Zweite links gefällt mir am besten, wer hat hier was von Fragmentierung gesagt.

    Eins ist aber sicher, jeder macht das, was er für richtig hellt, und ist auch davon überzeugt,
    deswegen werde ich hier raushalten .
    Klabautermann und KnSN bedanken sich.

  5. #5
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Kernel Fehler 41 ohne Konsequenzen ?

    Zitat Zitat von Terrier! Beitrag anzeigen
    fummelt euer Windows 10 doch kaputt.
    Das Windows 10 auch alles von alleine macht und einstellt für SSDs und man nichts einstellen muss erzählt man ja auch umsonst bei den XP und win7 Spezialisten.
    Es geht doch nicht darum, sich Einstellungen zu ersparen oder darum, dass man nach der Windows-Installation alles Plug-and-Play hinnehmen muss.
    Ich finde es absolut in Ordnung, wenn man für den normalen Office-Betrieb die schon installierten Treiber verwenden möchte, doch wer alltäglich auf die optimale Leistungsfähigkeit seiner Datenträger angewiesen ist oder sonstigem, denjenigen ist es doch nicht vergönnt, die Treiber zu installieren, welche der Gerätehersteller für die jeweils verbaute Komponente herausgegeben hat.

    Die von Windows per Windows Update bezogenen Treiber müssen nicht schlecht sein, keine Frage, denn ich unterstelle der WDMF nicht, dass sie ihre Arbeit verkehrt macht, aber solche Treiber sind modifiziert, und das bedeutet, dass sie auf Kompatibilität und Stabilität setzen, sodass der unerfahrene oder auch der faule Benutzer nach dem Installieren von Windows sofort und unkompliziert zur Tagesordnung übergehen kann.
    Doch genau das ist der Haken: Solche Treiber sind nicht auf die Performance getrimmt, sie dienen auch nicht als Spielerei für denjenigen, wer sich dies und das einstellen möchte.

    Bin ich als der normale Computernutzer schon so sehr unter Zeitdruck gelandet, dass ich noch nicht einmal mehr die Zeit dafür finde, mir das Betriebssystem auf meine Bedürfnisse hin anzupassen, um die bestmögliche Leistung herauszukitzeln, wofür ich doch ursprünglich den Computer einmal gekauft habe, zumindest stand das mal mit in der Aussicht, bei der Wahl meiner Komponenten?
    Breche ich mir einen Finger dabei, einen oder mehrere Treiber herunterzuladen und ihn zu installieren? Nein!
    Ein Tag Systemkonfiguration kann sich jeder normaler Computernutzer leisten.

    Und es ist tatsächlich so, dass die Treiber einen entschiedenen Anteil daran haben, wie gut der PC performt.
    Diese Sache da oben mit dem MS-AHCI-Treiber ... Würdest Du so etwas hinnehmen wollen? Ernsthaft?
    Ein Fall wie dieser hat keinen Seltenheitswert und er verdeutlicht sich alltäglich, nicht nur bei Grafikkarten, denn die Geräte leisten nur das, was der Chipsatz inklusive seiner Treiber hergibt.

    ps: Kaputt geht wegen einer Treiber-Installation noch lange nichts, solange nicht auf OMEGA und weiß der Geier für modifizierte Treiber gesetzt wird, denn diese können dem System, oder zumindest der betroffenen Komponente, tatsächlich Schaden zuführen (Modification @ Voltage & Frequency usw.), denn der Treiber ist, wofür er namentlich steht, eine Software zur Steuerung eines Gerätes, welcher somit maßgeblich den Energiezustand (P/C/S States) eines Gerätes bestimmt.
    FAT32, Klabautermann, der.uwe und 4 weitere bedanken sich.

  6. #6
    der.uwe
    Mod. a. D

    AW: Fummelt euer Windows 10 doch kaputt

    Da ich das dem User klaus meyer
    http://www.drwindows.de/windows-10-d...sequenzen.html
    nicht antun wollte, habe ich uns ein eigenes Thema spendiert,
    da können wir sehr gern darüber diskutieren .
    KnSN und Klabautermann bedanken sich.

  7. #7
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Fummelt euer Windows 10 doch kaputt

    ich wollte nicht diskutieren will ich nie.
    wenn ihr einfach nur eine Post mit einer andere Meinung akzeptieren würdet.
    Genau so eine andere Meinung ist ja auch für einen TE hilfreich.
    Aber wenn man eine andere Meinung nicht akzeptiert wird na klar auch weiter gepostet.
    Fummelt eurer Windows 10 doch kauptt!
    Macht was Ihr wollt, einen Diskussion Thread Terrier gegen alle wind0ws 95 bis Windows 7 Spezialisten brauche ich mir nicht antun.
    Das ewige Microsoft Standardtreiber sind uralt ( weil sie mal auf einen DVD drauf waren) bekommt man ja auch nicht aus den Köpfen der Usern.
    Mittlerweile liefern fast alle Hersteller die aktuellen WHQL Treiber direkt an Windows update und dementsprechend sind die nun mal auch aktuell.

    Gebt den TE lieber mal den Tipp in seinen Autostartordner zu schauen.
    Der Microsoft Standard AHCI versursacht das Problem nicht.
    Das war für mich Thread kann zu.

    Fehlt mir noch das sich hier alle USER auf mich stürzen und wenn ein Mod anfängt einfach Beiträge zu verschiebe oder mit meinem Beitrag einen eigenen Thread aufzumachen hört es auf.
    Warum mache ich wohl keinen Thread auf
    KnSN bedankt sich.

  8. #8
    Klabautermann
    SSD Spezi ;-) Avatar von Klabautermann

    AW: Fummelt euer Windows 10 doch kaputt

    @Terrier!
    fummelt euer Windows 10 doch kaputt.
    Habe ich als langjähriger SSD User nicht gemacht.
    Win 10 installiert und fertig war die Laube.
    Laufwerkindizierung habe ich aber trotzdem kontrolliert und abgeschaltet, alles andere welches man unter Windows 7 und ggf unter Windows 8.1 noch einstellen sollte...musste ist unter Windows 10 nicht mehr nötig um eine optimale SSD Einstellung zu haben.

    Die Treibergeschichten, das ist Ansichtssache.
    AHCI Treiber hole ich mir immer selber von der Intel oder AMD Seite, ebenso Soundtreiber, GRAKA Treiber und WLAN Treiber.
    Da verlasse ich mich nicht auf die von MS angebotenen Update Treiber.

    Das ist aber auch Ansichtssache.

    Wer auf die per MS-Update Treiber vertraut, bitte.


    Ja, auch den Autostart Ordner habe ich eingestellt....das hat aber nicht unbedingt etwas mit der SSD zu tun und schon gar nicht mit
    Fummelt euer Windows 10 doch kaputt
    . Das war schon unter Win 95, Win 98 usw ein Arbeitsschritt der bis heute übernommen wurde.
    tomto-07 und der.uwe bedanken sich.

  9. #9
    FAT32
    Bit-Zähler Avatar von FAT32

    AW: Fummelt euer Windows 10 doch kaputt

    Dann hast du wohl keine Realtek-Soundkarte oder?

    Momentan bekommt es Realtek bei Laptops nicht hin, egal ob WHQL oder neuester Betatreiber, die Soundeinstellungen vernünftig zu speichern bei diversen Soundchips.

    So ist es der Fall, dass wenn du ein Video anschaust, es pausierst und dann auf Play drückst, der Soundlevel automatisch auf 100% springt.

    Wenn du jetzt denkst "Einzelfall und hat keine Ahnung", dann such mal im Internet nach "win 10 sound 100%".

    Außerdem muss ich hier wiedersprechen was die WHQL-Treiber angeht. Sie sind stabil ja, aber für maximal 1 bis 2 Jahre.
    Aktuelles Problem: WLAN Treiber. Da nutzen die Leute den "Flugmodus", welcher über Software realisiert wird, aktualisieren bzw. lassen die Software dazu schön aktualisieren was auch korrekt ist.
    Leider verändern sich die API's über die Zeit und so war es, dass der 3 Jahre alte WHQL-Treiber nicht mehr kompatibel mit dem "Flugmodus" ist und die WLAN-Karte sofort ausschaltet, sobald Windows geladen ist.

    Kaum war der neue Treiber vom WLAN-Hersteller drauf, lief auch alles wieder.

    Ergebnis: Die Treiber von Acer, Asus, hp, etc. ignorieren, wenn sie älter als 1-1,5 Jahre sind. Denn danach darfst du jeden Tag beim einschalten des PCs hoffen, dass nicht irgendein alter Treiber den Boot-Vorgang verhindert.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162