Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 51
Danke Übersicht16Danke
Thema: Displayhelligkeit springt auf einen komplett niedrigen Wert Habe auf dem Dell XPS 15 Ultrabook die Displayhelligkeit auf 75% eingestellt ... Ab und zu kommt es vor, dass ...
  1. #1
    Dr. Cortana
    gehört zum Inventar Avatar von Dr. Cortana

    Displayhelligkeit springt auf einen komplett niedrigen Wert

    Habe auf dem Dell XPS 15 Ultrabook die Displayhelligkeit auf 75% eingestellt ...
    Ab und zu kommt es vor, dass diese plötzlich auf extrem niedrigere Werte springt .....z.B. auf 23%, 18% o.ä....

    ...soll heißen - die Helligkeit wird nicht langsam bzw. kontinuierlich z.B. über "automatische Helligkeitsanpassung" verändert ...
    - abgesehen davon ist die "Adaptive Helligkeit" in allen Modi deaktiviert ...
    http://www.borncity.com/blog/2014/05...omment-page-1/
    - Notebook im Netzbetrieb

    Habe "Dell Energiesparplan" ausgewählt - keine Ahnung, ob´s damit zusammenhängen kann ...

    Tritt zum Glück "nur" sporadisch auf - ist also nicht extrem störend ....aber wenn´s eine Lösung gibt, würde es mich trotzdem freuen ...

    Ist das bei euch auch schon aufgetreten ? Jemand eine Idee warum das passiert ?
    Geändert von Dr. Cortana (28.03.2016 um 13:32 Uhr)

  2. #2
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Displayhelligkeit springt auf einen komplett niedrigen Wert

    Gibt es da eine Automatik die einen abwesenden Benutzer erkennt oder eine eingeschaltete Stromsparfunktion die bei längerer Inaktivität die Helligkeit im Akkumodus reduziert? Ist bei meinem Acer Netbook ähnlich.

  3. #3
    punisher07
    Geizkragen

    AW: Displayhelligkeit springt auf einen komplett niedrigen Wert

    Bei meinem Dell Precision M6600 hatte ich ähnliche Probleme - hier war es ein defektes Netzteil bzw. ein defekter Netzteilstecker mit Wackelkontakt.
    Obwohl der Stecker noch zu 90% drin war, schaltete das Notebook auf Akku um & die Helligkeit ging (dem Energiesparplan entsprechend) runter.

  4. #4
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Displayhelligkeit springt auf einen komplett niedrigen Wert

    Bei den Hohlstiften mit Plastikisolator am Ende und einer Kerbe in der Metallhülse kurz davor wird der Stecker zwar durch die Kerbung arretiert, der äußere Leiter, normal Masse, kriegt aber bloß im Bereich der Kerbe Kontakt. Wenn der Stecker dann bloß nen halben MM raus steht, sitzt der Massekontakt auf dem Kunststoff auf. Klinkenstecker sind ähnlich intolerant, aber für Netzteile eher ungewöhnlich.

  5. #5
    Dr. Cortana
    gehört zum Inventar Avatar von Dr. Cortana

    AW: Displayhelligkeit springt auf einen komplett niedrigen Wert

    Beim Akkumodus wird auf 40% Helligkeit reduziert...
    Habe aber immer Netzstecker dran und außerdem springt die Helligkeit weit unter die 40% - das ist ja das Eigenartige.....wie oben geschrieben 23% oder noch weniger....
    ...also - selbst wenn's aus irgend einem Grund in den Akkumodus umschalten würde sollte es ja nur auf die 40% runter gehen.....

  6. #6
    Dr. Cortana
    gehört zum Inventar Avatar von Dr. Cortana

    AW: Displayhelligkeit springt auf einen komplett niedrigen Wert

    Soeben Displayhelligkeit wieder auf 25% runter ...

    ...während ich hier in einem Thread gerade einen Kommentar geschrieben habe...

    - XPS 15 Ultrabook am Netz ...also kein Akku-Betrieb!!
    - und ...ich habe gerade damit gearbeitet ...also auch kein "Ruhezustand" o.ä.

  7. #7
    Portalez
    Gast

    AW: Displayhelligkeit springt auf einen komplett niedrigen Wert

    Ähnliches habe ich auch an meinem Venue 8 Pro Tablet. Ähnliches, aber nicht Gleiches. Und zwar springt die Helligkeit nach dem Standby-Modus von meiner gewählten 0-25% Displayhelligkeit auf 100% hoch. Nicht immer, aber sporadisch also je nach Lust und Laune.

    Ich vermute, das hat etwas mit dem Grafiktreiber (Intel HD Graphics v10.18.10.4338) zu tun. Vielleicht ist das bei dir auch deshalb so, und es gibt einen neueren Grafiktreiber um das Problem zu lösen?

  8. #8
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Displayhelligkeit springt auf einen komplett niedrigen Wert

    Bei Ausfall der Backlightregelung, die übrigens durch den Grafiktreiber "durchgeleitet" wird, der damit immer auch involviert ist, hat man null oder hundert Prozent, alles dazwischen deutet auf eine Art der Steuerung hin.
    Ich hatte unter Win 10 ne zeitlang bei jedem Boot alternierend Null und Hundert. Die Nullnummer wurde anscheinend bei Updates gefixt und wie man die Helligkeitssteuerung für Werte zwischen den Extremen wiederherstellt habe ich später auch noch raus gefunden. Der Trick ist aber nur bei AMD-Treibern anwendbar.
    Ne große Fehlerquelle sind auch Notebooks mit zwei GPUs, also iGPU und Zusatzgrafik.

  9. #9
    Grisu_1968
    Staatl gepr. Wirtschafter Avatar von Grisu_1968

    AW: Displayhelligkeit springt auf einen komplett niedrigen Wert

    So ein Problem hatte ich auch am Anfang mit meinem Lenovo G500. Hab da dann die aktuellen Chipsatztreiber (die ich von der Intel Webseite hatte) deinstalliert und die für Win8.1 genommen die auf der Supportseite von Lenovo verlinkt gewesen sind.
    Intel Management Engine Interface: 9.5.10.1658
    Intel Chipset Driver: 9.4.0.1026

    Grafiktreiber verwende ich immer die aktuellen von Intel. Bei mir lag es am Chipsatztreiber bzw. Intel Management Engine Interface weil ich auch das Lenovo Power Management für Win8.1 in Windows 10 installiert habe.

    Lenovo G500 Windows 10 Pro 64bit (Deutsch), (Wird offiziell von Lenovo nicht für Windows 10 unterstützt und Lenovo bietet da auch keine Treiber an bis auf einen ACPI).
    Intel Pentium Prozessor 2020M 2,4GHz mit Intel HD Grafik 2500
    Chipsatz: Intel Panther Point HM70 / Ivy Bridge.

  10. #10
    Dr. Cortana
    gehört zum Inventar Avatar von Dr. Cortana

    AW: Displayhelligkeit springt auf einen komplett niedrigen Wert

    Ich werde mal nicht herumexperimentieren .....tritt wie gesagt nur sporadisch auf...
    Denke, dass die Zeit das Problem lösen wird ...

  11. #11
    Dr. Cortana
    gehört zum Inventar Avatar von Dr. Cortana

    AW: Displayhelligkeit springt auf einen komplett niedrigen Wert

    ....gerade wieder mal aus heiterem Himmel auf 12% Displayhelligkeit gesprungen ...es gab aber in letzter Zeit auch kein
    Grafiktreiber-Update....

    .......verwende meist 50% bzw 75% ....

  12. #12
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Displayhelligkeit springt auf einen komplett niedrigen Wert

    Das scheint eher ein Masseschluss zu sein , Kabel durchgescheuert , so dass 12% gerade noch reichen ohne Totalausfall, es ghet ja um die Hintergrundbeleuchtung ,

    bei einem LED Schirm flackert es eher

  13. #13
    Waschmaschine
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Waschmaschine

    AW: Displayhelligkeit springt auf einen komplett niedrigen Wert

    Mir fällt da spontan der Stromsparmodus ein, schau da mal nach.

  14. #14
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Displayhelligkeit springt auf einen komplett niedrigen Wert

    Wenn auf einen Wert ungleich Null oder Hundert gesprungen wird, glaub ich nicht, daß es an der Hardware liegt. Höchstens da spinnt ein Umgebungshelligkeitssensor rum.
    Ich habe ein Tablet, das so was macht. Sobald die Umgebungshelligkeit einen bestimmten Wert unterschreitet, wird radikal so weit abgeregelt, daß man geraden noch was erkennen kann. Ob das aber Null oder mehr war, hat mich nicht interessiert. Sensor aus, schade, denn über weite Bereiche hat der besser geregelt als die anderer Geräte. Bei allen habe ich es ausgeschaltet.
    Mehr als zwei Profile (mobil und Netz) mit unterschiedlicher Helligkeit sollte es nicht geben in Windows.

  15. #15
    Dr. Cortana
    gehört zum Inventar Avatar von Dr. Cortana

    AW: Displayhelligkeit springt auf einen komplett niedrigen Wert

    Zitat Zitat von Dr. Cortana Beitrag anzeigen
    Beim Akkumodus wird auf 40% Helligkeit reduziert...
    Habe aber immer Netzstecker dran und außerdem springt die Helligkeit weit unter die 40% - das ist ja das Eigenartige.....wie oben geschrieben 23% oder noch weniger....
    ...also - selbst wenn's aus irgend einem Grund in den Akkumodus umschalten würde sollte es ja nur auf die 40% runter gehen.....
    wie gesagt - selbst wenn das Dell XPS 15 in den Akkumodus umschalten würde ....dann sollte es max. auf 40% runtergehen ...

    "Adaptive Helligkeit aktivieren" ....bei Netz und Akku auf "AUS" !!
    Displayhelligkeit springt auf einen komplett niedrigen Wert-adaptive-helligekeit.jpg

    Energieoptionen
    Displayhelligkeit springt auf einen komplett niedrigen Wert-energiesparmodus.jpg

    Energiesparplan-Einstellungen
    Displayhelligkeit springt auf einen komplett niedrigen Wert-energiespareinstellungen.jpg
    Geändert von Dr. Cortana (10.04.2016 um 12:29 Uhr)

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163