Ergebnis 1 bis 6 von 6
Danke Übersicht6Danke
  • 3 Post By Ralfjohannes
  • 3 Post By Portalez
Thema: Gekaufte Apps in der Familie "verteilen" Hallo, ich hab schon mal im Internet und im Forum gesucht und noch nichts dazu gefunden, daher frage ich jetzt ...
  1. #1
    ZAG
    treuer Stammgast

    Gekaufte Apps in der Familie "verteilen"

    Hallo,

    ich hab schon mal im Internet und im Forum gesucht und noch nichts dazu gefunden, daher frage ich jetzt direkt:

    Bei Office Home kann ich meine 5 Installationen ja auch auf Konten innerhalb meiner Familie weitergeben.
    Geht das auch mit Apps? Also kann ich eine App, die ich gekauft habe bei meiner Frau installieren, wenn ich z.B. sie bei Microsoft "Meine Familie" hinzufüge? Oder sind Apps rein Personenbezogen und ich müsste alle Handys in der Familie über meinen Account laufen lassen?

    Gruß

    ZAG

  2. #2
    Ralfjohannes
    R.I.P. Avatar von Ralfjohannes

    AW: Gekaufte Apps in der Familie "verteilen"

    Geändert von Ralfjohannes (03.04.2016 um 22:43 Uhr) Grund: Nachtrag

  3. #3
    ZAG
    treuer Stammgast

    AW: Gekaufte Apps in der Familie "verteilen"

    Naja, diese Beiträge kenne ich ja und das mit der 10er Grenze ist auch nicht wirklich das Problem.

    Das eigentliche Problem ist, dass meine Frau auf ihrem Handy natürlich auch ihren eigenen Account hat und somit ihren eigenen Store, etc. Wie bekomm ich die App dann dort drauf, ohne sie neu bezahlen zu müssen?

    Es gibt ja bei Office diese Familiensache und im normalen Account eigentlich auch, wobei dort immer nur was von Überwachung und Beschränkung, etc. der Kinder steht, nichts, dass ich dann auch die Apps nutzen darf.

  4. #4
    Ralfjohannes
    R.I.P. Avatar von Ralfjohannes

    AW: Gekaufte Apps in der Familie "verteilen"

    Terrier!, ZAG und Portalez bedanken sich.

  5. #5
    ZAG
    treuer Stammgast

    AW: Gekaufte Apps in der Familie "verteilen"

    Hm, dann ist das wohl mal eine Sache bei der Apple "kulanter" ist, weil bei meiner Suche bin ich oft darauf gestoßen, dass das dort möglich ist.

  6. #6
    Portalez
    Gast

    AW: Gekaufte Apps in der Familie "verteilen"

    Leider ist das nicht so wie bei Apple und dem Family Pass möglich. Aus Entwicklersicht ist das gewiss besser, dass es sowas nicht auch bei "uns" gibt (wir haben dermaßen viele "Kleinstenwickler", die die Plattform halten), da das sicher Spuren am ohnehin geringen Umsatz hinterlassen würde.

    Persönlich würde ich mir das aber auch wünschen. Und selbst wenn das auf beispielsweise nur fünf verschiedene Apps begrenzt wäre, könnte ich das gebrauchen.


    Längere Rede, kurzer Sinn: Nicht möglich, schade aber auch irgendwo nachvollziehbar.
    Nonkonformist, ZAG und Ralfjohannes bedanken sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162