Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
Danke Übersicht17Danke
Thema: Pc Freezet (Kernel power ereignis 41) Servus! Ich habe leider zur zeit Probleme mit meinen PC das er ständig abstürzt wenn ich etwas spiele mit Grafiklast ...
  1. #1
    Socke43
    kennt sich schon aus

    Pc Freezet (Kernel power ereignis 41)

    Servus!

    Ich habe leider zur zeit Probleme mit meinen PC das er ständig abstürzt wenn ich etwas spiele mit Grafiklast
    Beim Browsen im Internet oder normaler desktop betrieb gibt es keinerlei Probleme sowie wenn ich kleinere games Starte!
    Sobald ich etwas anspruchsvolleres starte mit etwas höherer grafiklast freezet Mein Computer nach ca 1 minute ein und habe dann soundloops
    wo mir dann nichts anderes übrigbleibt das system neu zu starten!
    Ich habe leider kein schimmer woran es liegen könnte (bin etwas Noob) und den gang zum reperatur dienst würde ich mir gerne ersparen!
    Ich habe eine vermutung das mit der cpu spannung etwas nicht stimmt oder meine Biosversion falsch ist aber das spekuliere ich nur.
    Falls mir jemand hier aus dem Board weiterhelfen könnte oder paar tipps bin ich ergebens Dankbar dafür!

    System:
    verborgener Text:
    Processor AMD A8-7600 Radeon R7, 10 Compute Cores 4C+6G
    Manufacturer AMD
    Speed 3.1 GHz
    Number of Cores 4
    CPU ID 178BFBFF00630F01
    Family 15
    Model 30
    Stepping 1
    Revision

    Video Card NVIDIA GeForce GTX 560 Ti
    Manufacturer NVIDIA
    Chipset GeForce GTX 560 Ti
    Dedicated Memory 1536 MB
    Total Memory 4.0 GB
    Pixel Shader Version 5.0
    Vertex Shader Version 5.0
    Hardware T & L Yes
    Vendor ID 10DE
    Device ID 1200
    Plug and Play ID VEN_10DE&DEV_1200&SUBSYS_00000000&REV_A1
    Driver Version 10.18.13.6472

    Memory 8.0 GB

    Operating System Microsoft Windows 10 (build 10586), 64-bit
    Service Pack 0
    Size 64 Bit
    Edition
    Version 10.0.10586
    Locale 0407

    BIOS F5
    Version American Megatrends Inc. F5
    Manufacturer American Megatrends Inc.
    Date

    Display Maximum Resolution 1280 x 720
    Sound Device 1 High Definition Audio-Gerät
    Driver Version 10.0.10586.0
    Sound Device 2 High Definition Audio-Gerät
    Driver Version 10.0.10586.0
    Sound Device 3 High Definition Audio-Gerät
    Driver Version 10.0.10586.0
    Sound Device 4 High Definition Audio-Gerät
    Driver Version 10.0.10586.0
    Sound Device 5 High Definition Audio-Gerät
    Driver Version 10.0.10586.0

    DVD HL-DT-ST DVDRAM GH22NS70
    CD HL-DT-ST DVDRAM GH22NS70
    Drive
    Size 1.8 TB
    Free 1.8 TB

    Browsers
    Internet Explorer 11.162.10586.0
    Chrome 0.0
    Firefox 45.0.1
    Safari

    Software
    Java 8.0.770.3
    Flash 18.0.0.203
    DirectX 11.0
    .NET 3.5.30729.4926
    QuickTime
    Adobe PDF Reader


    Error Report:
    verborgener Text:
    Protokollname: System
    Quelle: Microsoft-Windows-Kernel-Power
    Datum: 07.04.2016 00:28:29
    Ereignis-ID: 41
    Aufgabenkategorie63)
    Ebene: Kritisch
    Schlüsselwörter70368744177664),(2)
    Benutzer: SYSTEM
    Computer: DESKTOP-CMABKP1
    Beschreibung:
    Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet unterbrochen wurde.
    Ereignis-XML:
    <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
    <System>
    <Provider Name="Microsoft-Windows-Kernel-Power" Guid="{331C3B3A-2005-44C2-AC5E-77220C37D6B4}" />
    <EventID>41</EventID>
    <Version>3</Version>
    <Level>1</Level>
    <Task>63</Task>
    <Opcode>0</Opcode>
    <Keywords>0x8000400000000002</Keywords>
    <TimeCreated SystemTime="2016-04-06T22:28:29.971959100Z" />
    <EventRecordID>4491</EventRecordID>
    <Correlation />
    <Execution ProcessID="4" ThreadID="8" />
    <Channel>System</Channel>
    <Computer>DESKTOP-CMABKP1</Computer>
    <Security UserID="S-1-5-18" />
    </System>
    <EventData>
    <Data Name="BugcheckCode">0</Data>
    <Data Name="BugcheckParameter1">0x0</Data>
    <Data Name="BugcheckParameter2">0x0</Data>
    <Data Name="BugcheckParameter3">0x0</Data>
    <Data Name="BugcheckParameter4">0x0</Data>
    <Data Name="SleepInProgress">0</Data>
    <Data Name="PowerButtonTimestamp">0</Data>
    <Data Name="BootAppStatus">0</Data>
    </EventData>
    </Event>

  2. #2
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Pc Freezet (Kernel power ereignis 41)

    Guten Morgen @Socke43! Willkommen im Forum!
    Die Ereignis-ID 41 sagt erst mal garnichts, außer dass der PC neu gestartet wurde ohne vorher ordentlich herunter gefahren zu sein.
    Diese Fehler kann alles Mögliche sein: defektes Netzteil, defekter RAM, defekte Grafik oder gar defekte CPU oder ein Treiber für eine dieser Hardware ist beschädigt.
    Du solltest als erstes drei grundlegende Tests machen:
    -> überprüfe die Systemdateien mit SFC /Scannow in einer CMD, die du mit "Als Administrator ausführen" gestartet hast
    -> überprüfe das Dateisystem auf der HDD mit chkdsk /f /r ebenfalls in einer CMD mit erhöhten Rechten. Sicher musst du einen Neustart machen, damit der Test beginnt.
    -> überprüfe die SMART-Werte der HDDs mit CrystalDisk und hänge einen Screenshot davon an deine nächste Antwort. Von CrystalDisk reicht die portable Version. Wie das Anhängen von Dateien und Bildern bei uns geht, erfährst du, wenn du in meiner Signatur auf den rechten blauen Link klickst.
    http://www.drwindows.de/hardware-too...erwachung.html

    Wenn diese Tests alle fehlerfrei gelaufen sind, solltest du deine Grafik mit FurMark testen. Wie bei Chip.de üblich, nicht den großen bunten Button benutzen, sondern den Schriftzug "Manuelle Installation". Und wenn bei der Installation die Möglichkeit besteht, dann "benutzerdefiniert" wählen und alle Zugaben abwählen.
    FurMark - Download - CHIP
    KnSN und Socke43 bedanken sich.

  3. #3
    Socke43
    kennt sich schon aus

    AW: Pc Freezet (Kernel power ereignis 41)

    hi und danke für die antwort..... ich werde das mal alles versuchen und die resultate hier reinposten!
    Geändert von Socke43 (07.04.2016 um 13:36 Uhr)
    Ari45 bedankt sich.

  4. #4
    Socke43
    kennt sich schon aus

    AW: Pc Freezet (Kernel power ereignis 41)

    Moin!

    Also ich habe mal alles so Versucht!

    Ergebniss SFC /Scannow Pc Freezet (Kernel power ereignis 41)-sdsds.png sfc scannow als administrator ausgeführt und keinerlei probleme wurden festgestellt!

    Ergebniss chkdsk /f /r Ich habe mal chkdsk /f /r im Cmd Admin einkopiert wie es hier steht und das ganze hat sehr lange gedauert,
    in der Ereignissanzeige bei wininit bekomme ich dieses protokoll und ich gehe davon aus er hat keine Fehler gefunden
    verborgener Text:
    Protokollname: Application
    Quelle: Microsoft-Windows-Wininit
    Datum: 08.04.2016 06:48:15
    Ereignis-ID: 1001
    Aufgabenkategorie:Keine
    Ebene: Informationen
    Schlüsselwörter:Klassisch
    Benutzer: Nicht zutreffend
    Computer: DESKTOP-CMABKP1
    Beschreibung:


    Dateisystem auf C: wird überprüft.
    Der Typ des Dateisystems ist NTFS.

    Eine Datenträgerüberprüfung ist geplant.
    Die Datenträgerüberprüfung wird jetzt ausgeführt.

    Phase 1: Die Basisdatei-Systemstruktur wird untersucht...
    288512 Datensätze verarbeitet.

    Dateiüberprüfung beendet.
    3594 große Datensätze verarbeitet.

    0 ungültige Datensätze verarbeitet.


    Phase 2: Die Dateinamenverknüpfung wird untersucht...
    392374 Indexeinträge verarbeitet.

    Indexüberprüfung beendet.
    0 nicht indizierte Dateien überprüft.

    0 nicht indizierte Dateien wiederhergestellt.


    Phase 3: Sicherheitsbeschreibungen werden untersucht...
    11 nicht verwendete Indexeinträge aus Index $SII der Datei 0x9 werden aufgeräumt.
    11 nicht verwendete Indexeinträge aus Index $SDH der Datei 0x9 werden aufgeräumt.
    11 nicht verwendete Sicherheitsbeschreibungen werden aufgeräumt.
    Überprüfung der Sicherheitsbeschreibungen beendet.
    51932 Datendateien verarbeitet.

    CHKDSK überprüft USN-Journal...
    36422928 USN-Bytes verarbeitet.

    Die Überprüfung von USN-Journal ist abgeschlossen.

    Phase 4: Es wird nach fehlerhaften Clustern in Benutzerdateidaten gesucht...
    288496 Dateien wurden verarbeitet.

    Dateidatenüberprüfung beendet.

    Phase 5: Es wird nach fehlerhaften, freien Clustern gesucht...
    477720691 freie Cluster verarbeitet.

    Verifizierung freien Speicherplatzes ist beendet.
    CHKDSK hat freien Speicher gefunden, der in der MFT-Bitmap (Master
    File Table) als zugeordnet gekennzeichnet ist.
    CHKDSK hat freien Speicher gefunden, der in der Volumebitmap als
    zugeordnet gekennzeichnet ist.

    Es wurden Korrekturen am Dateisystem vorgenommen.
    Es sind keine weiteren Aktionen erforderlich.

    1952933887 KB Speicherplatz auf dem Datenträger insgesamt
    41490764 KB in 150809 Dateien
    108972 KB in 51933 Indizes
    0 KB in fehlerhaften Sektoren
    451383 KB vom System benutzt
    65536 KB von der Protokolldatei belegt
    1910882768 KB auf dem Datenträger verfügbar

    4096 Bytes in jeder Zuordnungseinheit
    488233471 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger insgesamt
    477720692 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger verfügbar

    Interne Informationen:
    00 67 04 00 02 18 03 00 02 d2 05 00 00 00 00 00 .g..............
    17 01 00 00 bc 02 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 ................

    Die Überprüfung des Datenträgers wurde abgeschlossen.
    Bitte warten Sie bis der Computer neu gestartet wurde.

    Ereignis-XML:
    <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
    <System>
    <Provider Name="Microsoft-Windows-Wininit" Guid="{206f6dea-d3c5-4d10-bc72-989f03c8b84b}" EventSourceName="Wininit" />
    <EventID Qualifiers="16384">1001</EventID>
    <Version>0</Version>
    <Level>4</Level>
    <Task>0</Task>
    <Opcode>0</Opcode>
    <Keywords>0x80000000000000</Keywords>
    <TimeCreated SystemTime="2016-04-08T04:48:15.543019300Z" />
    <EventRecordID>2823</EventRecordID>
    <Correlation />
    <Execution ProcessID="0" ThreadID="0" />
    <Channel>Application</Channel>
    <Computer>DESKTOP-CMABKP1</Computer>
    <Security />
    </System>
    <EventData>
    <Data>

    Dateisystem auf C: wird überprüft.
    Der Typ des Dateisystems ist NTFS.

    Eine Datenträgerüberprüfung ist geplant.
    Die Datenträgerüberprüfung wird jetzt ausgeführt.

    Phase 1: Die Basisdatei-Systemstruktur wird untersucht...
    288512 Datensätze verarbeitet.

    Dateiüberprüfung beendet.
    3594 große Datensätze verarbeitet.

    0 ungültige Datensätze verarbeitet.


    Phase 2: Die Dateinamenverknüpfung wird untersucht...
    392374 Indexeinträge verarbeitet.

    Indexüberprüfung beendet.
    0 nicht indizierte Dateien überprüft.

    0 nicht indizierte Dateien wiederhergestellt.


    Phase 3: Sicherheitsbeschreibungen werden untersucht...
    11 nicht verwendete Indexeinträge aus Index $SII der Datei 0x9 werden aufgeräumt.
    11 nicht verwendete Indexeinträge aus Index $SDH der Datei 0x9 werden aufgeräumt.
    11 nicht verwendete Sicherheitsbeschreibungen werden aufgeräumt.
    Überprüfung der Sicherheitsbeschreibungen beendet.
    51932 Datendateien verarbeitet.

    CHKDSK überprüft USN-Journal...
    36422928 USN-Bytes verarbeitet.

    Die Überprüfung von USN-Journal ist abgeschlossen.

    Phase 4: Es wird nach fehlerhaften Clustern in Benutzerdateidaten gesucht...
    288496 Dateien wurden verarbeitet.

    Dateidatenüberprüfung beendet.

    Phase 5: Es wird nach fehlerhaften, freien Clustern gesucht...
    477720691 freie Cluster verarbeitet.

    Verifizierung freien Speicherplatzes ist beendet.
    CHKDSK hat freien Speicher gefunden, der in der MFT-Bitmap (Master
    File Table) als zugeordnet gekennzeichnet ist.
    CHKDSK hat freien Speicher gefunden, der in der Volumebitmap als
    zugeordnet gekennzeichnet ist.

    Es wurden Korrekturen am Dateisystem vorgenommen.
    Es sind keine weiteren Aktionen erforderlich.

    1952933887 KB Speicherplatz auf dem Datenträger insgesamt
    41490764 KB in 150809 Dateien
    108972 KB in 51933 Indizes
    0 KB in fehlerhaften Sektoren
    451383 KB vom System benutzt
    65536 KB von der Protokolldatei belegt
    1910882768 KB auf dem Datenträger verfügbar

    4096 Bytes in jeder Zuordnungseinheit
    488233471 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger insgesamt
    477720692 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger verfügbar

    Interne Informationen:
    00 67 04 00 02 18 03 00 02 d2 05 00 00 00 00 00 .g..............
    17 01 00 00 bc 02 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 ................

    Die Überprüfung des Datenträgers wurde abgeschlossen.
    Bitte warten Sie bis der Computer neu gestartet wurde.
    </Data>
    </EventData>
    </Event>


    CrystalDisk Smart werte Pc Freezet (Kernel power ereignis 41)-screenshot_1.png Pc Freezet (Kernel power ereignis 41)-screenshot_2.png

    Edit:Zuletzt habe ich bei Furmark ein Stresstest ausgeführt und mein System ist leider gecrasht wie es auch bei Spielen der Fall ist wenn eine gewisse grafiklast erreicht wird.... league of legends zb auf low settings spiele ich ohne crashes... sobald ich auf High grafik stelle crasht er mir random nach 2-3 minuten
    Geändert von Socke43 (08.04.2016 um 11:03 Uhr)

  5. #5
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Pc Freezet (Kernel power ereignis 41)

    Sorry, @Socke43, warum macht ihr euch die Arbeit so schwer? Das CrystalDiskInfo-Fenster wird nach unten so groß gezogen, dass alle Infos zu sehen sind. Dann brauch man nur einen Screenshot machen. (Du bist da nicht der Einzige, deshalb habe ich im ersten Satz in der Mehrzahl geschrieben.)
    Also die HDD ist hardwareseitig in Ordnung (keine gelben Markierungen).
    Die softwareseitige Untersuchung (mit chkdsk) hat Fehler gefunden und repariert. Und wenn ich das richtig sehe, hast du chkdsk ein zweites Mal laufen lassen.
    Es wurden zwar wieder Änderungen vorgenommen, aber keine verlorenen Cluster oder nicht zugewiesene Dateisegmente gefunden.
    Zur Sicherheit solltest du chkdsk /f /r noch ein drittes Mal laufen lassen.

    Zu Furmark möchte ich mich nicht weiter auslassen, weil ich mich da nicht so gut auskenne. Wir haben hier im Forum weit bessere Hardware-Kenner.
    Nach meiner Meinung ist die Grafikkarte defekt. Aber wie gesagt, meine Meinung ist hierbei nicht viel wert.
    KnSN, Henry E. und Socke43 bedanken sich.

  6. #6
    Socke43
    kennt sich schon aus

    AW: Pc Freezet (Kernel power ereignis 41)

    Hallo Ari45 danke das du dir das angeschaut hast und ja ich hatte chkdsk beim ersten mal abgebrochen weil er bei 10% hing, das nach 3 stunden noch... hatte mich via google schlau gemacht das es seehr lange dauern kann wobei ich noch einen 2ten anlauf gestartet habe und er dann auch irgendwann Fertig wurde!
    Das mit meiner Grafikkarte etwas nicht stimmt habe ich in befürchtung weil mein monitor abundzu nicht startet wenn am kabel wackel...oder windows einfriert..wenn da skabel zur mainboard onboard grafikchip anschliesse gibt es keine probleme was bedeutet am kabel kann es nicht liegen!
    Ich werde chkdisk heute nacht nochmal durchlaufen lassen und danke für deine einschätzung!
    ps. ich werde Euer Board weiterempfehlen
    Ari45 bedankt sich.

  7. #7
    Socke43
    kennt sich schon aus

    AW: Pc Freezet (Kernel power ereignis 41)

    Kleiner Nachtrag!

    Ich habe das Ganze jetzt erstmal Lösen können indem ich bei msi afterburner den fan speed die lüfterdrehung manuell auf 50-70 einstelle wenn mein rechner unter last kommt... habe keine abstürze mehr dadurch erleben dürfen und als provesorische Lösung geht das jetzt erstmal aber als Dauerlösung ist das sicher nicht geeignet, ich weiß nie ob jetzt zuviel lüfter spannung benutze als eig nötig und das kostet dann mehr strom!
    Muss dazu sagen das bei meiner grafikkarte ein propeller teil mal abgebrochen war vl hat das damit zu tun obwohl ich damit 2 jahre keine probleme hatte

  8. #8
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Pc Freezet (Kernel power ereignis 41)

    @Socke43
    -> den Lüfterstrom kannst du vernachlässigen, sogar, wenn die Lüfter auf vollen Touren laufen.
    -> wenn an dem Lüfter etwas abgebrochen ist, dann hat der Lüfter eine Unwucht. Der sollte schnellstens ausgewechselt werden. Wenn das Lager des Lüfters zerfliegt, kann es dir nicht nur die Grafikkarte zerstören, sondern noch viel mehr.
    -> ich hätte nicht gedacht, dass du Furmark mit gedrosseltem Lüfter laufen lässt. Da ist mir natürlich klar, dass die Grafikkarte nicht mit spielt. Warum drosselst du überhaupt den Lüfter. Der wird doch normalerweise in Abhängigkeit von der Temperatur durch die Grafikkarte gesteuert.

    Bei der Gelegenheit eine Frage: wann hast du zuletzt eine intensive Innenreinigung gemacht? Natürlich könnte auch Überhitzung auf Grund verstaubter Kühlkörper die Ursache sein.
    Geändert von Ari45 (09.04.2016 um 17:21 Uhr) Grund: Schreibfehler ausgebessert
    Socke43 und KnSN bedanken sich.

  9. #9
    Socke43
    kennt sich schon aus

    AW: Pc Freezet (Kernel power ereignis 41)

    hallo ahri!
    Ich habe an der Lüftersteuerung nie etwas gemacht und auch nichts gedrosselt bis seit gestern....
    wenn ich dann ein spiel starte gehe ich im msi und mache die lüfter steuerung manuell auf 50-70 je nach grafik wo ich sagen muss der lüfter war vorher immer immens leiser was bedeutet das er zu langsam war?!
    Das mit der Umwucht leuchtet mir ein aber der propeller fehlt ja schon etwa 2 jahre und hatte davor keine probleme, vl folgeschäden hm

    zu der Grundreinigung habe ich mein pc mal abundzu entstaubt mit einen sauger ec. pinsel versucht!
    bei der grafikkarte ist mir mal der propeller abgebrochen wo versucht habe mit einen sauger das innengetriebe abzusaugen und einen pinsel zwischen die propeller zu gehen (ich weiß nicht ob ich den abmachen kann) das mit der überhitzung durch staub kann durchaus sein hm

  10. #10
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Pc Freezet (Kernel power ereignis 41)

    Ich habe vor etwa einem Jahr bei meiner Grafikkarte auch den Lüfter gewechselt. Er lief mir zu laut.
    Du musst im Internet oder gleich bei Amazon nach "Lüfter für Grafikarte ....." suchen. Die "...." sind die genaue Bezeichnung deiner Grafikkarte.
    Bei mir hat es damals recht gut geklappt, allerdings dauerte die Lieferung etwa 1 Woche, weil er direkt aus Taiwan geschickt wurde.
    KnSN und Socke43 bedanken sich.

  11. #11
    Socke43
    kennt sich schon aus

    AW: Pc Freezet (Kernel power ereignis 41)

    Ich werde das ganze dann mal die nächste woche in die hand nehmen und einen lüfter suchen einbauen lassen ec. wobei ich vorhabe mir eine neue grafikkarte zu kaufen demnächst, falls das ganze nicht zu kostspielig wird (habe da mal eben gegoogelt), ich glaube bis 20 euro kosten die dinger und einbauen lassen kostet dann nochmal extra.
    Ich glaube das ist schonmal recht hilfreich die probleme zu beheben ohne auf dieses msi afterbruner angewiesen zu sein

    edit: ev werde ich nochmal versuchen im Bios den fanspeed aktuell auf Normal gestellt auf extrem umzustellen da brauch ich dann nicht den msi afterburner benutzen (vorrübergehend bis die lüfter geschichte geklärt ist)
    Geändert von Socke43 (09.04.2016 um 18:00 Uhr)

  12. #12
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Pc Freezet (Kernel power ereignis 41)

    Was kostet bis 20€? Eine Grafikkarte? Das kannst du vergessen.
    Oder meinst du den Lüfter? Meiner hat damals knapp über 12 € gekostet, plus rund 6 €Versand.
    Sei mit der Lüftersteuerung bei dem kaputten Lüfterrad vorsichtig. Nicht dass es doch noch zerfliegt.
    Übrigens, mit ein klein wenig Geschick kannst du den Lüfter selbst wechseln. Das ist keine Doktorarbeit.
    Socke43, Henry E. und KnSN bedanken sich.

  13. #13
    Socke43
    kennt sich schon aus

    AW: Pc Freezet (Kernel power ereignis 41)

    Nein ich meine schon den propeller oben am Lüfter bis 20 euro^^
    mein wunschgrafikkarte kostet 150-180 euro ne gtx 750ti mal schauen.
    Bei der Lüftersteuerung werd ich vorsichtig sein danke für den tipp und das mit dem auswechseln schau ich mir vl mal genauer an wenn die lichtverhältnisse stimmen

    Ich werde mal die tage bzw wochen hier mein feedback reinstellen wie es gelaufen ist und ich bedanke mich nochmal Herzlichst für die Nette Unterstützung hier

  14. #14
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Pc Freezet (Kernel power ereignis 41)

    Den Lüfter gibt es nur komplett. Den Lüfterflügel (Propeller) gibt es nicht einzeln.
    Socke43 und KnSN bedanken sich.

  15. #15
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Pc Freezet (Kernel power ereignis 41)

    Das ist glaub' eine jener Samsung HDs(ich hatte die nächstkleinere 1,5TB Version in einem externen Verbatim-Laufwerk), bei der ein Teil der Serie einen Firmwarebug aufwies.
    Entdeckt wurde der zwar schon um 2010, den Patch von Samsung konnte ich über Usb und eSATA aber nicht einspielen, und die Symptome traten bei mir erst unter Win8.1 auf. Die HD kann urplötzlich aus dem System verschwinden, wenn es die Systemplatte ist, dann ist Windows nat. des Todes und kann nicht mal mehr Logeinträge schreiben.
    Seagate hat glaub das Hd-Geschäft samt Support von Samsung übernommen, ansonsten war's halt WD.
    Über Nabenrisse an Lüftern habe ich heute/gestern schon was geschrieben. Nicht, daß man bei ner Graka groß die Wahl hat, aber wenn man es vor dem Kauf der Karte schon weiß, auf Fotos kann man's nicht erkennen, Karten mit Lüfterrotoren aus faserverstärktem Kunststoff halten, und die Radiallüfter der DHE-Kühler der Referenzkarten dürften kaum auseinanderfliegen, abgesehen davon, daß sie zumindest bei Nvidia aus Faserkunststoff sind, bei den meist Roten von Amd bin ich nicht sicher.
    Edit:
    Da ist der Patch: http://knowledge.seagate.com/article...S/FAQ/223571en
    Er versucht übrigens, sämtliche Samsung HDs zu beglücken. Die lassen das zwar nicht zu, wenn sie nicht der passenden Serie angehören, aber sie hängen sich dabei auf, dann ist es besser, den Rechner kurz auszuschalten, wenn das Tool schließlich fertig hat. Das soll man auch tun, wenn die richtige HD erfolgreich bespielt wurde. Flashen kann man nicht sagen, weil die Firmware einer Platte auf der Platte liegt.
    Geändert von corvus (10.04.2016 um 12:36 Uhr)
    KnSN bedankt sich.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163