Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
Danke Übersicht32Danke
Thema: A disk read error occurred. Press Ctrl+Alt+Del to restart! Hallo an das Forum, ich habe heute den Windows Defender einmal vollständig prüfen lassen. Das hat er nicht geschafft, denn ...
  1. #1
    rojaw
    kennt sich schon aus Avatar von rojaw

    A disk read error occurred. Press Ctrl+Alt+Del to restart!

    Hallo an das Forum,

    ich habe heute den Windows Defender einmal vollständig prüfen lassen. Das hat er nicht geschafft, denn es trat der Fehler "A disk read error occurred. Press Ctrl+Alt+Del to restart" auf. Ich habe dann per Eingabeaufforderung als Admin mit dem Tool Sfc.exe prüfen lassen und auch noch einmal das Laufwerk über das Eigenschaften-Tool auf Fehler prüfen lassen. Bei der ersten Prüfung wurden Fehler gefunden und bereinigt. Bei der zweiten kein Fehler gefunden.

    Zusätzlich habe ich mit CrystalDiskInfo geprüft und das hat Fehler gefunden (siehe Anhang). Damit kann ich leider nichts anfangen. Hat jemand einen Tipp, was ich machen kann, um das Problem zu lösen?
    Bis jetzt ist mir der Fehler nur beim Scannen mit dem Defender beim Voll Scan angezeigt worden, weil der so lange dauert.

    Mein PC ist ein Fujitsu Esprimo P920 Prem i7 4770 W7 E90+, 2x4 GB DDR3-1600 Arbeitsspeicher und 1x 1 TB SSHD 7.2k Festplatte und noch kein Jahr alt.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken A disk read error occurred. Press Ctrl+Alt+Del to restart!-unbenannt.png  

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: A disk read error occurred. Press Ctrl+Alt+Del to restart!

    Führe vor allem mal chkdsk in der Eingabeaufforderung als Admin aus

    chkdsk /R /F sorgt dafür, dass fehlerhafte Sektoren gesucht und markiert werden, während gleichzeitig noch lesbare Dateiteile gerettet werden.
    Ari45, rojaw und Terrier! bedanken sich.

  3. #3
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: A disk read error occurred. Press Ctrl+Alt+Del to restart!

    Deine SMART-Werte zeigen, dass deine HDD aktuell 8 "schwebende Sektoren" und 8 "nicht korrigierbare Sektoren" hat. Beide Aussagen beziehen sich "sehr wahrscheinlich" auf den gleichen Oberflächenfehler. Die Firmware warte darauf, dass sie die defekten Sektoren durch Reservesektoren ersetzen kann. Dann erscheint etwas weiter oben in der SMART-Tabelle "8 wieder zugewiesene Sektoren".
    Du solltest so schnell wie möglich die gesamte HDD leer machen und mit der vollständigen Formatierung neu formatieren. Am Besten wäre es, wenn du dazu alle Partitionen löschst, eine große Partition anlegst und dann formatierst.
    Durch das Formatieren werden die defekten Sektoren markiert und durch Reservesektoren ersetzt.
    Aber nicht die Schnellformatierung benutzen!
    Geändert von Ari45 (09.04.2016 um 17:23 Uhr)
    Terrier!, KnSN und rojaw bedanken sich.

  4. #4
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: A disk read error occurred. Press Ctrl+Alt+Del to restart!

    Das Notebook und die HD haben entweder im selben Moment als der Fehler auftrat einen Bumser bekommen(muß nix Spektakuläres gewesen sein, Notebook an einem Ende um 2cm anheben und fallen lassen oder mit der Patella kräftig gegen den Tisch kommen reicht) oder die Sektoren waren schon immer durch Feinstaubeinschluss während der Produktion defekt. Dann darf dort noch nie zuvor in über 2000 Bezriebsstunden ein Schreibversuch stattgefunden haben. Je weiter hinten auf der HD die sind, desto wahrscheinlicher ist das Letztere, und DAS ist harmlos, Ersteres nicht.
    KnSN und rojaw bedanken sich.

  5. #5
    rojaw
    kennt sich schon aus Avatar von rojaw

    AW: A disk read error occurred. Press Ctrl+Alt+Del to restart!

    Danke Henry Earth,

    das habe ich so durchgeführt, beim Neustart wurde Laufwerk C: überprüft und blieb in der Anzeige bei 17% Prüfung und Reparatur hängen. Nach ca. 20 Minuten sprang die Anzeige auf 100% und der PC startete. Die selbe Prozedur habe ich noch einmal durchgeführt mit dem selben Ergebnis.
    Daraufhin ließ ich den Defender noch einmal einen Vollscan machen und dieses Mal lief er ohne die Fehleranzeige durch. Ich nehme an, dass die Reparatur erfolgreich war?
    Das Verhalten werde ich jedenfalls weiter beobachten.

    Danke erst einmal für Deinen Tipp.
    Terrier! bedankt sich.

  6. #6
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: A disk read error occurred. Press Ctrl+Alt+Del to restart!

    Hallo Und auf jeden Fall weiter beobachten und über den Kauf einer SSD nachdenken und immer schön Backups machen
    Geändert von Henry E. (09.04.2016 um 19:25 Uhr)
    Terrier! und Ari45 bedanken sich.

  7. #7
    rojaw
    kennt sich schon aus Avatar von rojaw

    AW: A disk read error occurred. Press Ctrl+Alt+Del to restart!

    Hallo Ari45,

    ich habe unter Post#5 die Maßnahmen von Henry Earth durchgeführt. Der Fehler wurde bis jetzt nicht mehr angezeigt. Wäre schön, wenn er damit behoben wäre. Ich beobachte das Verhalten weiter, bevor ich Deinen Tipp angehen werde.

    Das ist natürlich ein umfangreiches Vorgehen, was Du vorschlägst, und braucht seine Zeit, die ich im Moment nicht habe. Ich werde deshalb Deinen Tipp ausdrucken und für den hoffentlich nicht wieder eintreffenden Fehler zur Behebung heranziehen.

    Danke für Deinen ausführlichen Tipp.
    Ari45 bedankt sich.

  8. #8
    rojaw
    kennt sich schon aus Avatar von rojaw

    AW: A disk read error occurred. Press Ctrl+Alt+Del to restart!

    Hallo corvus,

    danke auch für Deinen Beitrag. Ich habe einen PC und der hat noch keinen Schlag oder unsanfte Behandlung erfahren. Daran wird es dann wohl nicht liegen und lässt mich hoffen, dass der Fehler, so wie Du schreibst, harmlos ist. Unter Post #5 hatte ich die Prüfung/Reparatur- Durchführung von Henry Earth durchgeführt und so wie es aussieht vielleicht damit Erfolg gehabt.

    Ich währe Happy, wenn Du Recht hattest.

  9. #9
    rojaw
    kennt sich schon aus Avatar von rojaw

    AW: A disk read error occurred. Press Ctrl+Alt+Del to restart!

    Ja Henry Earth, Backups laufen bei mir 2x die Woche auf eine ext. FP und manuell werden meine Eigenen Dateien noch einmal auf eine interne FP kopiert. Außerdem läuft der Dateiversionsverlauf. Ich finde, das ist genug.

  10. #10
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: A disk read error occurred. Press Ctrl+Alt+Del to restart!

    Wie ich schon paarmal im Forum erwähnte, ich hatte über fünf Jahre lang ne HD, die nach ein oder zwei Jahren plötzlich drei Sektordefekte aufwies. Da habe ich in den ersten Wochen öfter, dann immer seltener geschaut, ob das mehr werden und gut war's.
    HDs mit G-Sensor haben in meinem Bigtower noch nie Erschütterungen registriert(Massenträgheit rulz OK), obwohl der auf einem Tisch steht und ich schon paarmal s'Knie angestoßen habe am Tisch. Anders siehts bei externen Laufwerken aus, die registrieren sogar Trittschall auf dem Boden, und mein Notebook hat tausende Erschütterungen im Smart verzeichnet, aber es kam nie zum Headcrash.
    Der Screenshot ist nicht richtig lesbar in Tapatalk, ich seh nur, daß es die G-Sensor Fehlerrate gibt. Wenn die auf Null ist, dann hat es nie die geringste Erschütterung gegeben.
    CDI kann die Rohwerte auch dezimal anzeigen, was praktischer ist. Hexwerte wirken viel kleiner als sind, sobald der Dezimalwert über 16(F) ist, und wenn man das dann nicht im Kopf umrechnen kann wirkt es harmloser als es ist.
    Geändert von corvus (09.04.2016 um 19:38 Uhr)
    rojaw, Terrier! und KnSN bedanken sich.

  11. #11
    Ralfjohannes
    R.I.P. Avatar von Ralfjohannes

    AW: A disk read error occurred. Press Ctrl+Alt+Del to restart!

    Backups laufen bei mir 2x die Woche auf eine ext. FP
    Aber bitte das trennen nicht vergessen, Ransomware verschlüsselt alles, was es kriegen kann. Nur so als Ergänzung.
    Henry E. bedankt sich.

  12. #12
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: A disk read error occurred. Press Ctrl+Alt+Del to restart!

    Hallo Ari45!


    Zitat Zitat von Ari45 Beitrag anzeigen
    Du solltest so schnell wie möglich die gesamte HDD leer machen und mit der vollständigen Formatierung neu formatieren. Am Besten wäre es, wenn du dazu alle Partitionen löschst, eine große Partition anlegst und dann formatierst.
    Durch das Formatieren werden die defekten Sektoren markiert und durch Reservesektoren ersetzt.
    Aber nicht die Schnellformatierung benutzen!
    Hierzu kann CHECKDISK zurate gezogen werden, weil es mit dem Parameter "r" diese Funktion erfüllt.
    Des Weitern richtet CHECKDISK das Magnetfeld fast effektiv auf, einschließlich von dem Freispeicher, sodass die häufige Anwendung eine gute Vorbeugung vor den Datenverlust ist.
    Festplatten richtig auf Funktionsfähigkeit und Fehlerfreiheit prüfen | Aufschnur
    rojaw bedankt sich.

  13. #13
    rojaw
    kennt sich schon aus Avatar von rojaw

    AW: A disk read error occurred. Press Ctrl+Alt+Del to restart!

    corvus P.#10 ja Du hast absolut Recht und Deine Erfahrungen gemacht, was natürlich eine Menge Hintergrund Wissen mit sich bringt. So fit bin ich nicht mit meinem Wissen. Und auf Grund meines Alters werde ich auch nicht mehr viel weiter dahinter steigen können. Aber sehr interessant zu lesen.
    Ext. FP behandle ich wie rohe Eier!!!

    Ralfjohannes P.#11 Die ext. FP wird immer nach einem Systemabbild sofort getrennt. Danke für Deinen Hinweis!

    KnSN P.#12 Danke Dir für Deinen Hinweis. Der beruhigt mich noch ein bisschen mehr und bestärkt mich in dem Glauben, dass die Reparatur gelungen ist.

    Ich danke Euch allen erst einmal, dass Ihr am Samstag Abend Euch die Zeit genommen habt, mir bei meinem Problem zu helfen und mein Wissen zu erweitern. Man lernt ja nie aus.

    Euch wünsche ich einen erholsamen Samstagabend.
    Ralfjohannes und KnSN bedanken sich.

  14. #14
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: A disk read error occurred. Press Ctrl+Alt+Del to restart!

    Ok, @rojaw, dann lasse CrystalDisk noch mal laufen, nachdem du CHKDSK angewendet hast.
    Sind nun die schwebenden Sektoren weg? Ich glaube nicht, die werden nur nach einer vollständigen Formatierung in "Wieder zugewiesene Sektoren" umgewandelt.

    Ich wiederhole mich gern: chkdsk repariert die HDD softwareseitig. Dabei behebt der Parameter /F Fehler auf der Festplatte in Form von Dateisystemfehlern. Der Parameter /R versucht lesbare Daten aus fehlerhaften Sektoren wieder her zu stellen, also auch eine softwareseitige Reparatur.
    Ein hardwareseitige Reparatur kann nur (in geringem Umfang) Format oder ein Herstellertool vornehmen.

    Du kannst natürlich gern das Tool benutzen, das KnSN in #12 empfohlen hat. Mich würde dann ebenfalls ein neuer Screenshot von CrystalDiskInfo interessieren.
    KnSN, Terrier!, rojaw und 1 weitere bedanken sich.

  15. #15
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: A disk read error occurred. Press Ctrl+Alt+Del to restart!

    Nach der Selbstreparatur durch die HD könnte man durch einen Graphen des Durchsatzes über die gesamte HD noch nachträglich rausfinden, wo die Sektordefekte waren. Weil die Reservesektoren ganz innen oder außen auf den Plattern liegen, gibt es beim Erreichen dann bei den Koordinaten der Ursprungssektoren starke Einbrüche wg Kopfbewegungen. Ich halte es halt kaum für wahrscheinlich, daß defekte Sektoren im vorderen Beteich so lange nicht auffielen, weiter hinten geht das, hängt auch stark vom Füllstand der HD ab. In der Platte frei herumfliegende Partikel können auch schuld sein und das ist auch wieder gefährlich. Wichtig ist ja, daß es bei den Acht bleibt.
    Beim Kopieren auf ne neue Usb3 HD mit mit schon knapp hundert Defekten nach bloß 25% Füllstand bekam ich übrigens keine Fehlermeldungen. Nur ganz am Anfang gab es einen Hänger, die HD schaltete von Usb3 auf Usb2 runter und kopierte weiter bis zum Abbruch, dann Neuversuch mit konstant Usb3 Leistung, die Defekte habe ich erst im SMART gesehen.
    KnSN und rojaw bedanken sich.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163