Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23
Danke Übersicht6Danke
Thema: Unbekannte Dateien im Verzeichnis C:\Windows (Windows 10) Den Nutzern vorab einen schönen guten Abend wünscht. Wie der Titel schon sagt, befinden sich in meinem Windowsverzeichnis unzählige (487) ...
  1. #1
    Uwe-HH
    bekommt Übersicht

    Ausrufezeichen Unbekannte Dateien im Verzeichnis C:\Windows (Windows 10)

    Den Nutzern vorab einen schönen guten Abend wünscht.

    Wie der Titel schon sagt, befinden sich in meinem Windowsverzeichnis unzählige (487) Dateien unterschiedlicher Größe (gesamt knappe 800 MB), ohne Endung und mit "Dateinamen", die mir so bisher nicht untergekommen sind.

    Ich habe nach einer Datensicherung auf eine externe FP versucht, diese zu löschen, was jedoch mit einer Fehlermeldung scheitert - auch der Versuch den Besitz zu übernehmen, bzw. den Dateimanager mit Administratorrechten zu starten um dann einen Löschvorgang auszuführen, schlägt fehl.

    Der Windows Defender (sowie Spybot - Search&Destroy) schlägt nach manueller Überprüfung keinen Alarm, ich würde nun jedoch gerne wissen, womit ich es hier zu tun habe und wie ich diese (überflüssigen) Dateien löschen kann.

    Würde mich über Antworten freuen.

    Gruß Uwe-HH

    Unbekannte Dateien im Verzeichnis C:\Windows (Windows 10)-verzeichnis-c-windows.jpg Unbekannte Dateien im Verzeichnis C:\Windows (Windows 10)-fehlermeldung.jpg

  2. #2
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Unbekannte Dateien im Verzeichnis C:\Windows (Windows 10)

    Löschen kann man diese evtl. im abgesicherten Modus. Aber erst mal warten wer mehr darüber sagen kann.
    Uwe-HH bedankt sich.

  3. #3
    Micha45
    Gast

    AW: Unbekannte Dateien im Verzeichnis C:\Windows (Windows 10)

    Unlocker. Bitte mal googeln.
    Aber nur die Version 1.9.1! Die kommt ohne Installation daher und erhält auch keine Crapware.
    1.9.2 geht auch noch, glaube ich. Aber sicherheitshalber die 1.9.1 nehmen.
    Damit bügelt man alles weg.

  4. #4
    Uwe-HH
    bekommt Übersicht

    AW: Unbekannte Dateien im Verzeichnis C:\Windows (Windows 10)

    Hallo Forum,

    vielen Dank für die Antworten, werde dann die kommenden Tage probieren, diese Dateien im abgesicherten Modus zu löschen, wenn das nicht zum Erfolg führen sollte, probiere ich es mal mit dem Unlocker 1.9.1 (respektive mit Version 1.9.2)

    Vielen Dank für diese Tipps!

    Falls hier noch jemand eine Idee hat und seinen Kommentar abgeben möchte, ich bin ganz Ohr.

    Gruß Uwe-HH

  5. #5
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Unbekannte Dateien im Verzeichnis C:\Windows (Windows 10)

    Da sieht ganz nach korrupten Systemdateien aus - prüfe stichprobenartig hier:
    http://www.virustotal.com/de/

    Dann bekommst du, falls schon auf VT vorhanden, auch den richtigen Namen angezeigt.
    Und trenne dich von SpyBlöd, das könnte für diesen Murks evtl auch verantwortlich sein.
    Ist zwar Bitdefender drin, aber das Programm selbst ist eine einzige Krücke. Problem dabei ist, dass SD andere Programme in ihren Funktionen erheblich stört, sei es mit dem TeaTimer (registry) oder der dusseligen Immunisation (Dateien).

    Immunisation und TeaTimer vorher rückgängig machen, dann erst deinstallieren. Da wir hier voin Windows 10 reden, der Windows Defender, ggf mit Adware-Option, ist mehr ausreichend für einen befriedigenden Grundschutz.

    Die Zweifel bzgl Unlocker 1.9.2 sind unbegründet, die 1.9.1 enthält auch Adware. Daher Setup mit der Firewall blockieren und die entsprechenden Optionen bei der Delta-Toolbar nutzen:
    - Advanced
    - und dann alles abwählen!

    Bei den Komponenten Updates und Assistent abwählen, Senden-an oder Kontext wählen, je nach Bedarf (hier: Kontextmenü).

    So gehts richtig!

    Was verschwiegen wurde: erst ab v1.9.2 sind x86 und x64 zusammen in einer Installation, bei der 1.9.1 waren die noch getrennt.

    MfG
    Uwe-HH bedankt sich.

  6. #6
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Unbekannte Dateien im Verzeichnis C:\Windows (Windows 10)

    Der Unlocker ist wieder Adware-Frei?
    Prima. Ich glaube, diese Trojaner-Clusterbombe, die auch in Shark007s Codecpack enthalten ist/war, hat der Filehoster integriert und die Entwickler kriegen Geld statt fürs Hosting zu bezahlen. Aber da das dermaßen hinterhältig und schädlich gemacht ist, ist es ja auch rufschädigend für den Entwickler.

  7. #7
    Ralfjohannes
    R.I.P. Avatar von Ralfjohannes

    AW: Unbekannte Dateien im Verzeichnis C:\Windows (Windows 10)

    Der Unlocker ist wieder Adware-Frei?
    Wenn man bei der Installation aufpasst.

    Da fällt mir ein, ich muss Unchecky wieder installieren...

  8. #8
    Micha45
    Gast

    AW: Unbekannte Dateien im Verzeichnis C:\Windows (Windows 10)

    Zitat Zitat von .Bernd Beitrag anzeigen
    Was verschwiegen wurde: erst ab v1.9.2 sind x86 und x64 zusammen in einer Installation, bei der 1.9.1 waren die noch getrennt.
    MfG
    Die portable Version 1.9.0 kommt mit beiden Versionen (x86 und x64) daher.

    Ich nutze die 1.9.0 portable. Wusste ich gar nicht mehr so genau. Nix Installation. Nix Crapware. Siehe Anhang.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Uwe-HH bedankt sich.

  9. #9
    Ralfjohannes
    R.I.P. Avatar von Ralfjohannes

    AW: Unbekannte Dateien im Verzeichnis C:\Windows (Windows 10)

    Wenn's löscht, is ja gut. Läuft einem nur nicht sofort über'n Weg. Und die Unbedarften greifen natürlich sofort zur aktuellsten Version und Klick, Klick, Klick...

  10. #10
    Uwe-HH
    bekommt Übersicht

    AW: Unbekannte Dateien im Verzeichnis C:\Windows (Windows 10)

    Guten Abend an alle aufmerksamen Leser hier im Forum!

    So, habe zuerst versucht, die Dateien im abgesicherten Modus zu löschen - leider kein Erfolg. (Danke für den Tipp @frankyLE)

    Habe anschließend mal das Administratorkonto freigeschaltet um dann zu versuchen, die Dateien zu löschen - auch kein Erfolg (Danke an Google)

    Zu guter Letzt habe ich mich dann doch an das Programm "Unlocker 1.9.0" von Micha45 getraut, (Mein Dank an dieser Stelle) heruntergeladen und benutzt - damit funktioniert es tatsächlich (Testweise an ca. 10 Dateien ausprobiert) jedoch ist dies bei nun noch immer über 470 vorhandenen Dateien eine sehr zeitaufwändige Angelegenheit, da jede Datei einzeln ausgewählt/angegeben werden muss.

    Vielleicht kann mir hier ja noch jemand einen anderen Tipp geben/Weg zeigen..?!

    Was vielleicht noch interessant sein könnte: ich habe mal ein Bild von den "Dateieigenschaften" > "Reiter Sicherheit" angehängt, dort steht etwas von "Alle Anwendungspakete" - ist bei Euch auch so vorhanden? (Kannte diesen Eintrag bisher nicht)

    Gruß Uwe-HH

    Unbekannte Dateien im Verzeichnis C:\Windows (Windows 10)-eigenschaften.jpg

  11. #11
    Uwe-HH
    bekommt Übersicht

    AW: Unbekannte Dateien im Verzeichnis C:\Windows (Windows 10)

    *ups* habe den Beitrag von .Bernd übersehen, werde ich mich gleich mal mit befassen.

    Gruß Uwe-HH

    Update:

    Habe nun mal zwei Dateien bei http://www.virustotal.com/de/ hochgeladen - waren ohne Befund.

    Tja, nun zu dem Programm SpyBot - Search & Destroy: Habe kein Problem damit, das zu deinstallieren, doch teilen hier alle die Meinung von dem User .Bernd?

    Gruß Uwe-HH
    Geändert von Uwe-HH (13.04.2016 um 19:41 Uhr) Grund: Update

  12. #12
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Unbekannte Dateien im Verzeichnis C:\Windows (Windows 10)

    Nächster Versuch wäre mit einer "Rettungs-DVD", sprich bootfähige DVD mit Explorer (z.B. von PC-Welt) den Rechner starten und dann im Explorer der DVD die Daten löschen.

  13. #13
    Micha45
    Gast

    AW: Unbekannte Dateien im Verzeichnis C:\Windows (Windows 10)

    Wieso muss man bei Unlocker jede zu löschende Datei einzeln angeben? Man kann doch ganze Verzeichnisse, Ordner und Unterordner auf einmal löschen lassen.
    Klar ist aber, dass dies, je nach Menge und Größe, sehr lange dauern kann.

  14. #14
    Ralfjohannes
    R.I.P. Avatar von Ralfjohannes

    AW: Unbekannte Dateien im Verzeichnis C:\Windows (Windows 10)

    SpyBot - Search & Destroy: Habe kein Problem damit, das zu deinstallieren, doch teilen hier alle die Meinung von dem User .Bernd?
    Da hat er recht. SpyBot gehört in die Abteilung "War mal gut". AdwCleaner und Windows Defender reichen (mir) völlig.

  15. #15
    Uwe-HH
    bekommt Übersicht

    AW: Unbekannte Dateien im Verzeichnis C:\Windows (Windows 10)

    Hallo Forum,

    *wow* geht das hier mit den Antworten fix - meinen Dank dafür!

    @frankyLE: - Deinen Tipp werde ich in Erwägung ziehen, gebe dann eine Rückmeldung

    @Micha45: - Die Dateien liegen ja unterhalb von > C:\Windows\ und dort leider nicht in einem eigenen Verzeichnis - somit kann ich zwar per "SHIFT + ALT" mehrere Dateien auswählen, jedoch nur einzeln löschen.

    @Ralfjohannes: Hm, nutze "SpyBot Search & Destroy" auch schon seit einer gefühlten Ewigkeit - gab nie Anlass zur Klage - um aber dieses Thema auszuschließen, fliegt es denn mal von der Platte.

    Gruß Uwe-HH

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163